Rundbrief Miachel George und Diane-Channeling zum Neujahr!

Startbeitrag von Gaby Guder am 02.01.2007 10:45

Steyr, 1.1.07

RUNDBRIEF

Liebe Lichtfreunde,

Ihr findet im Anhang eine aktuelle Neujahrsbotschaft von Diane, empfangen von Mike Quinsey und übersetzt von Martin Gadow. Diane bringt hier einen Ausblick auf das Jahr 2007, was mir meinen üblichen Beitrag zum Jahreswechsel erspart. Dafür kann ich mit einer sensationellen Nachricht aufwarten, die am 30. Dezember auf www.cloakanddagger.de bzw. auf www.worldreports.org/news/38_paulson_and_cheney_s gepostet wurde. Der Beitrag stammt von Christopher Story, dem Redakteur und Herausgeber der International Currency Review in London and New York, einem Fachblatt für Währungsfragen.

Hiernach wurde der US-Finanzminister Henry M. Paulson unmittelbar vor Weihnachten aufgrund eines Beschlusses des Internationalen Gerichtshofes hinter Schloss und Riegel gebracht. Die Anklagen gegen Paulson lauten: Geldwäsche, Nichtauszahlung von 4.5 Billionen US-Dollar an Geldern aus dem Wanta-Fond sowie Unterschlagung und Umlenkung von kolossalen Dollarsummen. Vize-Präsident Cheney erhielt eine Vorladung wegen gleicher Vorwürfe. Die Inhaftierung Paulsons sei von sieben verschiedenen Quellen in Washington und London bestätigt worden, darunter von hochrangigen Regierungsvertretern beider Länder. Ein Schlüsselbeamter des US-Schatzamtes wurde nach Europa zitiert und sagte vor dem Internationalen Gerichtshof gegen seinen Chef aus, ebenso vor dem Stab des US-Konsulats in Deutschland sowie vor dem Generalbundesanwalt. Der Beitrag betont, dass die US-Medien diesen größten Skandal der Finanzgeschichte eisern deckeln. Überflüssig zu erwähnen, dass auch die deutschsprachigen Medien wie immer kuschen.

Bereits Christ Michael hatte in seiner jüngsten Botschaft vom 30. Dezember mitgeteilt, dass das Bank-Debakel fast gelöst sei und es für die Blockierer keine Alternativen mehr gebe. Die Inhaftierung des Herrn Paulson, ehemals Generalbevollmächtigter bei Goldmann Sachs, scheint nun zu signalisieren, dass eine internationale Allianz, zu der vor allem die Staaten der sogenannten G8 gehören, hinter den Kulissen starken Druck auf das wankende Bush-Imperium ausüben. Dafür gibt es allen Grund: Denn sowohl FED-Chef Bernanke wie auch Henry Paulson tun alles, um den Dollar wie auch das internationale Währungsgefüge auf eine Weise ins Wanken zu bringen, die allen anderen Beteiligten die Folgen einer Welt-Finanz- und Wirtschaftskrise an den Hals hängt, aber die Drahtzieher in den USA verschonen bzw. zum lachenden Gewinner machen soll.

Lichtgrüße zum Neuen Jahr sendet
Michael George

Diane
durch Mike Quinsey 1.1.07

Ausblick auf das Jahr 2007

Der Beginn eines jeden Neuen Jahres bringt viel Spekulation darüber mit sich, was es denn wohl bereithält. Glücklicherweise erachten die meisten Menschen es als eine Gelegenheit für positive und sinnvolle Veränderungen. Hochgesteckte Hoffnungen werden gehegt, und das erzeugt Energien, die deren Erfüllung herbeiführen können. Im Namen der Galaktischen Föderation möchte ich euch eine Vorstellung vom wahrscheinlichen Ausgang (der Entwicklungen) geben, denn das neue Jahr ist voller aufregender Möglichkeiten.

Zunächst einmal wird die U.S.-Regierung unter wachsenden Druck der Bevölkerung geraten wegen ihrer Weigerung, ein realistisches Datum für den Truppenabzug aus dem Irak zu nennen. Das wird denen zusätzliche Macht geben, die gangbare Wege vorbereiten, Bush und seine Administration des Amtes zu entheben, die mit der Tatsache konfrontiert sein werden, dass ihnen kein anderer Ausweg mehr bleiben wird; dennoch werden sie nur widerwillig zurückzutreten. Daher wird es schwierig für sie werden, noch ein weiteres Jahr durchhalten zu können, ungeachtet all ihrer Versuche, sich noch an die Macht zu klammern. Es besteht jede Möglichkeit, dass derartige Veränderungen zum Herbst hin eintreten, was auch ein Ende des Kriegszustands im Irak mit sich bringen wird.

Gegen Ende des Sommers werden sich innerhalb der Israelischen Bevölkerung erste authentische Anzeichen für Meinungsverschiedenheiten zeigen über das Fehlen von Bemühungen, eine friedliche Lösung für das Problem der Palästinenser zu finden. Das wird die Behörden wachrütteln angesichts des wachsenden Wandels in der Welt, der sich gegen eine Fortführung der Kriege richtet. Dies wird zur Schaffung einer Grundlage für bleibenden Frieden führen, und die Völker werden rasch darauf reagieren, indem sie ihre Differenzen hinter sich lassen.

Die wachsenden Forderungen nach friedlicher Koexistenz wird die Menschen überall auf der Welt nach und nach dahin bringen, Druck auf ihre jeweiligen Regierungen und andere Organisationen wie die 'Vereinten Nationen' auszuüben. In der Tat wird es so lange weltweite Demonstrationen geben, bis Frieden nicht nur erklärt wird, sondern sichtbar wird, dass er tatsächlich eingehalten wird. Die Menschen werden sich nicht mehr täuschen lassen und keine hohlen Versprechungen oder falsche Hoffnungen mehr akzeptieren; da wird es positive, offen erkennbare Anstrengungen geben müssen, den Frieden herbeizuführen.

Möglicherweise wird man mit juristischen Rangeleien den Ausgang der Entwicklungen zur Erreichung eines offiziellen Weltfriedens noch etwas hinauszuzögern versuchen. In diesem Fall könnten die ersten Projekte der Galaktischen Föderation möglicherweise nicht vor dem Frühjahr 2008 beginnen. Jedoch werden wir, falls notwendig, mit Bevollmächtigung bereitstehen, Friedensverhandlungen zu erzwingen, und sicherstellen, dass Rebellengruppen diese nicht mehr brechen können. Wir können gewaltfreie Technologie und Methoden zur Verfügung stellen, die elektronische und konventionelle Waffen dauerhaft außer Betrieb setzen, sollten noch Versuche gemacht werden, diese anzuwenden.

Mutter Erde wird sich bald einigen Drucks entledigen müssen, der durch die angesammelten negativen Energien entstanden ist. Wenn dies aber zu möglichen schwerwiegenden Bedrohungen für Bevölkerungsteile führen sollte, werden diese für die Dauer der Umwälzungen in sichere Gegenden umgesiedelt werden. Niemand wird unter diesen Zuständen leiden müssen, und Schäden werden umgehend wieder gutgemacht werden.

Nachdem Frieden ausgerufen ist, werden die Projekte um den 'Erstkontakt' mit aller Eile vorangetrieben werden. Die Bevölkerung der Erde wird sich der Galaktischen Föderation anschließen und Pläne erarbeiten, um sehr schnell den Lebensstandard anzuheben. Hier wird der anfängliche Schwerpunkt auf den Ländern der Dritten Welt liegen hinsichtlich der Versorgung mit Trinkwasser, Nahrung und Unterkunft. Wir haben jedoch massive Ressourcen, und daher wird letztlich kein Gebiet zugunsten anderer Gebiete ausgelassen werden.

Die Meister werden zurückkehren, wenn genügend Sicherheit dafür vorhanden ist und der Frieden etabliert wurde. Es könnte sein, dass dies nicht vor 2008 geschieht, denn es ist keinesfalls leicht, die verschiedenen Länder zu einer gemeinsamen friedlichen Vereinbarung zusammenzuführen. Diese Rückkehr (der Meister) wird einen wichtigen Punkt an den Tag bringen hinsichtlich der Wahrheit über eure Schöpfung und über eure Verbindung zur Schöpferquelle. Das wird euch vollständig erklärt werden – zusammen mit dem Sinn eurer 'Reise' durch die Dualität innerhalb der niederen Schwingungen. Damit werden dann auch ein für alle Mal die Uneinigkeiten und Dispute aufhören, die die verschiedenen religiösen Gruppierungen gespalten hatten. Dabei werden diejenigen, die die Wahrheit noch nicht bereitwillig akzeptieren können, sondern sich lieber noch an ihre alten Glaubensvorstellungen klammern, für ihre freiwillige Entscheidung respektiert werden. Damit werden sie jedoch zwangsläufig ihre Weiterentwicklung hinauszögern – und damit auch ihre jetzige Gelegenheit, sich auf jenen Pfad zu begeben, der zum Aufstieg führt.

Wir bitten euch einfach, den Ereignissen ihren Lauf zu lassen, während ihr euch zugleich auf deren positiven Ausgang konzentriert. Eure Visualisierung und eure begleitende Energie werden helfen, sie umso früher zu manifestieren. Schließlich wird Alles sich so entwickeln, wie es vorgesehen und beabsichtigt ist; bedenkt aber, dass Voraussagen sich auf die Entwicklung sehr unterschiedlicher Faktoren stützen. Sie werden beeinflusst durch die Gedanken, Handlungen und Energien der Menschen, die gemeinsam mit jenen aus den höheren Dimensionen die Erde ständig durchdringen. Zugleich laufen im Hintergrund Aktionen, die wir unternehmen, um die notwendigen Veränderungen zu verwirklichen. Und da sind zudem, noch einmal sei es gesagt, die Edikte seitens der Hohen Räte, die eure Evolution beaufsichtigen und den Wunsch des Schöpfers interpretieren, darauf zu achten, dass der Mensch sich endlich aus der Finsternis heraushebt. All diese Faktoren haben ihre Auswirkungen auf das 'Timing' der Geschehnisse; so könnt ihr nun vielleicht unser Widerstreben gegenüber dem Versuch verstehen, allzu präzise in unseren Voraussagen zu sein! Einer Sache könnt ihr aber versichert sein, und das ist, dass das Ende dieses Zyklus bald kommen wird, und dass absolut keine Aktion, die von irgendwelchen Leuten versucht werden könnte, dieses Ende abwenden kann.

Ich bin Diane von der Galaktischen Föderation, und meine Botschaft soll eine Ermutigung für euch sein, dass ihr fröhlich in die letzten paar Jahre dessen geht, was für euch alle eine monumentale Reise gewesen ist. Blickt auf die Zukunft und haltet eure Vision von ihr allzeit in euren Herzen und wisst, dass die 'präzisen Details' des letzten Abschnitts dieser eurer Reise jetzt nicht so wichtig sind, wie ihr meint. Wisst einfach, dass ihr für euch den Weg aus der Dualität heraus gewählt habt, der durch euer wachsendes Bewusstsein und eure ansteigenden Schwingungen hell erleuchtet ist. Da findet ihr euch mit allen Anderen zusammen, die ebenfalls die Entscheidung getroffen haben, diesem Pfad in Richtung Aufstieg zu folgen. Euer Licht erhellt den Pfad, dem Weitere folgen werden; so seid ihr wahre Wegweiser.

Wir sehen ein wundervolles LICHT, das über der gesamten Welt aufstrahlt. Seine Kraft zieht immer mehr Menschen zu sich, die ebenfalls ihren Geist öffnen gegenüber neuen Möglichkeiten, die sie wegführen von alt eingewurzelten Denkweisen und Standpunkten. 2007 wird als das Jahr gesehen werden, in dem die Völker ihre Macht zurück gewonnen haben, das Geschehen zu beeinflussen und IHRE Wünsche zu verwirklichen. Wir haben euch schon oft etwas über die ungenutzte Kraft eures Bewusstseins gesagt, aber jetzt können wir beobachten, wie es weiter wächst und zu sich selbst findet.

Die Zeit beschleunigt sich weiter und das wird auch die raschere Beantwortung eures Wunsches nach Veränderungen mit sich bringen. Wir unsererseits heißen Gelegenheiten willkommen, die sich uns bieten, häufiger vor euch in Erscheinung zu treten. Unsere Anwesenheit kann als Versicherung für euch genommen werden, dass Alles unter sicherer Kontrolle ist. Habt Freude und wandelt in der Schwingung der Liebe, dann werdet ihr von der noch herrschenden Finsternis nicht berührt. Diese wird bald für immer aus eurer Mitte verschwinden, und dann wird wahrlich euer Goldenes Zeitalter am Horizont erscheinen und euch erheben.

Möge eure Liebe und euer LICHT hinausstrahlen und garantieren, dass 2007 ein Jahr des Glücks wird – durch eure Festigung sowie durch die Erfüllung eurer höchsten Sehnsüchte.

Danke, Diane!

Mike Quinsey – www.treeofthegoldenlight.com
Übersetzung: Martin Gadow – www.paoweb.org

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.