Hinweise zum Thema liebe deine Angst

Startbeitrag von Morgenlicht am 11.02.2007 16:54

Ich möchte zu dem ganzen Thema noch ein paar kleine Anmerkungen machen.

Es fängt eigentlich an damit, das man sich dafür entscheidet, ganz zu sein und ANZUNEHMEN.
das Universum reagiert auf Deine Entscheidung und die Ängste kommen langsam aus dem Dunkel in Dir hochgestiegen.
Anfangs ist es am schwersten, denn du hältst sie noch für wahr und möchtest am liebsten weg laufen oder dagegen kämpfen.
Bitte einfach um Hilfe, sag dir einfach immer wieder, das diese Ängste nicht wahr sind, sag dir, das Du unsterbliches Licht bist.
Alles zieht sich zusammen, Dein Herz, dein Körper. Ich habe z.b immer furchtbare kälte gefühlt und hatte dann oft auch dunkle Wesen bei mir.
Anfangs habe ich meine Ängste oft noch verstärkt.
Aber man muß da weitergehen in unerschütterlichem Glauben.
Mit der Zeit wird es besser, Du kannst neutral bleiben und die Ängste als Beobachter ansehen.
Später beginnst du die Angst ins Herz zu lassen, beginnst sie zu fühlen und machst "auf".
und siehe da, Du erkennst, das die Angst nichts ist als eine Illusion, sie zerplatzt einfach, futsch.Du findest deine Kraft und Du wirst stark dabei und unerschütterlich.Oft durchfluten Dich Wogen der Liebe, Zustände der Ekstase.
Ich habe immer noch etwas Angst, aber ich mache jetzt schon auf..ein wohliger Schauer jagt dann den anderen und Glückseeligkeit durchströmt mich, wenn die Angst im Herzen meiner Liebe begegnet, oft wird es im Raum hell, alles leuchtet und ich meine ich bin schon im Paradies. Gleichzeitig aber wird man immer realistischer, immer bodenständiger!

In Liebe Morgenlicht...liebt eure Angst und die Welt wird sich wandeln!

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.