Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Gaby Guder
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hermann Mayer

Kryon durch Namahim 21. 02. 2007: ein Liebesdienst

Startbeitrag von Hermann Mayer am 26.02.2007 10:05

Kryon durch Namahim
Channeling der Gruppe der Tat vom 21. Februar 2007
www.celeson.de

Ich bin Kryon und ich begrüße euch, meine Lieben im Namen der 12 Räte der Tat. Ich begrüße euch im Zeichen der Familie, der Schwingung Golden und Blau. Wir sind so nah bei euch und wir blicken bewundernd. Ihr könnt es spüren, dass ihr eine Familie seid. Wie fröhlich ihr seid. Ihr könnt zusammen lachen.

Wir fangen diese Energie auf, es ist eine göttliche Energie und sie befreit euch in eurem Herzen. Und so ist es für uns ein Leichtes die Tore zu öffnen und hereinzuströmen, um unter euch zu sein. Und ob ihr dies glaubt oder nicht glaubt, auch wir lachen auf unsere ganz besondere Art. Es mag sich anders anhören als wenn ein Mensch lacht, doch auch wir setzen eine Frequenz ab, die eingefärbt ist von jedem Lichtwesen, in seiner Art. Es ist ein Lachen der Freude und Glückseligkeit. Wir lachen mit euch, denn es ist wundervoll. Ihr seid so schön in eurem Licht und ihr seid wahrlich Om Tat Satt, Gott in Ausübung seiner Macht auf Erden, seid ihr. Gott in seiner Schönheit, in seiner Vielfalt, das seid ihr. Wir sind so gerne bei euch und wir berichten euch, wollen euch Rückmeldung geben über das letzte gemeinsame Treffen zu dem Engel Chamuel aufgerufen hat.

Ein Lied der Liebe. Wie schön dies ist und wie sehr, wie sehr Lady Gaia sich darüber freut. Wie sehr es ihr hilft auf Verständnis und Geborgenheit zu stoßen. Lady Gaia übermittelt Kryon, dass in der Jetzt-Gegenwart sich 711 Menschen mit ganzer Hingabe, nicht nur oberflächlich, mit ihrem Herzen sich diesem Gebet angeschlossen haben. Was für eine Zahl in ihrer Schwingung. Lady Gaia möchte euch dafür danken. Und auch wir tun dies, sagen euch dafür An Anasha und gesegnet seid ihr, die Weisen, die Heilenden, die Liebenden und die Wissenden.

Und da ihr diese Herzensqualitäten in euch tragt, ist es uns erlaubt, Informationen zu senden und euch immer wieder, auch von Jenseits des Schleiers zu berichten, wie das Universum sich zusammensetzt, wie wir wirken, wie wir die Dinge empfinden. Und heute möchte Kryon euch den Begriff der Familie etwas näher bringen. So ist die Familie auf Erden, die menschliche Familie ein hohes Gut, doch eine Familie ist umso stärker, je mehr Mitglieder sie hat. Und heute möchte Kryon euch über die Familie des Golden-Blauen Lichtes etwas erzählen.

Ich werde damit beginnen, zu erwähnen, dass die Familie des Golden-Blauen Lichtes nicht die einzige Lichtfamilie ist, die auf Erden wirkt, dass es viele dieser Familien gibt und mache wirken in einer großen Anzahl, manche in einer niedrigeren Anzahl auf verschiedene Arten und Weisen. Durch all die Zeiten hindurch haben sich auch Lichtfamilien abgewechselt, haben den Planeten besucht und ihn wieder verlassen. Vielleicht hast du dich schon einmal gefragt, was es denn bedeutet, zur Familie des golden-blauen Lichtes zu gehören. Es bedeutet, dass du in deiner großen Seele ein Gelöbnis trägst, das allen anderen Mitgliedern dieser Familie gemein ist. Genauso verhält es sich bei anderen Lichtfamilien. Sie haben einen bestimmten Auftrag. Manche dieser Aufträge, Bestimmungen wurden auf Erden verankert und die Familien des Lichtes haben sich zurückgezogen in die Bereiche des Lichtes. So hat es viele Wechsel gegeben und alles hatte seinen Sinn und ich werde darauf verzichten, andere Lichtfamilien namentlich zu erwähnen. Es ist viel wichtiger, ob du dich zu einer bestimmten Art von Menschen und Seelen, die wirken, hingezogen fühlst, ja geradezu wie magnetisch angezogen. Ob es dich berührt, was dort vor sich geht. Namen sind zweitrangig. Und da diese Botschaften wie immer viele Menschen erreichen, die spirituell sich aufgemacht haben und ich jeden einzelnen von diesen Menschen in diesem Moment vor mir habe, sage ich zu jenen: Wenn du wissen möchtest, ob du zur Familie des golden-blauen Lichtes gehörst, dann achte darauf ob dich die Worte des Kryons in dieser Frequenz berühren. Dabei ist es nicht wesentlich, ob sie dich auf eine sehr angenehme oder vielleicht auch unangenehme Art berühren, dies ist nicht entscheidend, denn dies unterliegt nur deiner Wertung, deinem Empfinden in der Dualität. Das Entscheidende ist, dass es dich berührt. Dann stehst du mit der Familie in Beziehung, in Beziehung deshalb, weil sowohl der eine, als der andere Pol der Art der Berührung, die du empfindest, ein Ausdruck der Dualität ist. Und meine Lieben, Beziehungen finden nur in der Dualität statt. Wir in der Wirklichkeit, wir sind miteinander verbunden. Wir spüren die Verbindung von Allem was ist. Vielleicht schwankst du manches Mal, weil du dich vom golden-blauen Licht angezogen fühlst, doch auch von Energieschwingungen anderer Art und du siehst dir an, nach welchen Prinzipien, oder auf welche Art und Weise die Menschen der jeweiligen Familien sich bewegen und ihr Licht leuchten lassen, welche Botschaften sie übermitteln und oftmals erkennst du einen Widerspruch. Doch lasse dir sagen, der Widerspruch ist menschengemacht. So hat es für den großen Aufstieg aber auch eine Bedeutung und einen Sinn, dass die verschiedenen Lichtfamilien nicht in direkter Beziehung zueinander stehen. Der Aufstieg und der Übertritt in das Gewahrsein wird es ans Tageslicht bringen, alles ist miteinander verbunden, lasse dich nicht verwirren. Berühren dich die Worte in dieser Form, so wende dich hin zu deiner Familie und stimme mit ein in den Lobgesang der Engel auf Erden und im Universum und nimm deinen Platz ein, der immer für dich frei war und den du nie verlassen hast.

Eine Besonderheit, und dies unterliegt keiner Wertung, ist es, dass die Familie des golden-blauen Lichtes seit Anbeginn der Zeit auf Erden wirkt. Wenn dir Lemurien ein Begriff ist und du vielleicht spürst, dass dieses gewaltige, mächtige Wort, das eine Eigenschwingung trägt, so groß, dich berührt, wiederholt Kryon die Aussage: Ob du dich angezogen oder abgestoßen fühlst von Lemurien hat keine Bedeutung, du bist ein Lemurier. Und dann gehörst du auch zur Familie des golden-blauen Lichtes. Denn wie viele von euch wissen, war Lemurien der Beginn deiner Reise durch die Dualiät, und die Jetzt-Zeit ist das Ende dieser Reise. Doch gleichzeitig, wenn du diese beiden Enden einer Linearität zusammenfügst, entsteht ein Kreis und die Jetzt-Gegenwart wird eingeläutet. Zeitepochen wurden geboren und sind vergangen. Familien des Lichtes sind gekommen und wieder gegangen. Doch ihr, meine Lieben, ihr wart immer da. Euer Gelöbnis der Seele war es, den Planeten nicht zu verlassen, bis der Aufstieg sich vollzogen hat. Ihr wart die Ersten und ihr werdet die Letzten sein, die gehen. Wie ein roter Faden, in eurem Sprachgebrauch, zieht sich das golden-blaue Licht. In allen Zeitdimensionen war das golden-blaue Licht dafür verantwortlich, das Neue einzuläuten. Deshalb verwenden wir den Begriff Pioniere. Und auch dies unterliegt keiner Wertung. Es ist, was es ist. Es sind die Worte des Kryons, die durch das Medium zu dir dringen. Es ist, was es ist. Oftmals hast du alles gegeben. Oftmals warst du es, der verspottet wurde, weil du erkannt hast, dass eine neue Ära beginnt und dies gelebt hast. Wir versprechen euch, keine dieser Taten wird unbelohnt bleiben. Großes wird vollbracht.

Heute möchte Kryon dich dazu aufrufen, das golden-blaue Licht, das durch dich fließt, dessen Träger du bist, das deine Essenz, deinen göttlichen Kern umhüllt, an alles, was in der Frequenz, in dem Zustand des Wassers auf Erden sich bewegt, diese Frequenz zu übertragen. Und so möchte Kryon euch diese Übung nennen und mit euch gehen..............

Öffnet euer Alpha- und euer Omegachakra......... Lass es einfach geschehen und spüre die Göttlichkeit, die dir innewohnt, dein Licht, und wende dich ganz diesem Licht zu............... Und jetzt befreie deinen Geist. Lasse deinen Geist frei fließen. Löse ihn los von deinem Verstand, an den er für gewöhnlich angebunden ist, indem du ihn dir vorstellst wie ein nebelartiges, leuchtendes, gasartiges Gebilde, erfüllt mit Licht. Löse diese Wolke des Geistes aus deinem Kopf heraus und lasse ihn schweben. Über dich und im Raum umher und begreife, dass dein Geist frei ist, dass er die Eigenschaft hat, sich dem göttlichen Geist anzunähern, dem Heiligen Geist, wenn du ihn nur lässt. Und so erfahre dich mit deinem Bewusstsein in dieser frei beweglichen Wolke aus Licht, losgelöst vom Körper und den Gedanken................ Erhebe deinen Geist und betrachte deine Welt und den Planeten Mutter Erde von einer erhöhten Position aus...................... Schwebe über die Berge, über die Seen, Wälder und über die Ozeane in einer atemberaubenden Geschwindigkeit, ohne Grenzen, und erkenne die Schönheit, erkenne das Wunder und erkenne auch, dass du zutiefst verbunden bist mit Lady Gaia................
Lady Gaia hat den Anreiz dafür gegeben, an die 12 Räte der Tat, diese Übung mit euch durchzuführen. Begebe dich mit deinem Geist über endloses Wasser, über einen großen Ozean auf Erden und erkenne darin die Farbe blau. Der Horizont und der Himmel erscheinen im goldenen Licht. Nun stelle dir vor, dass das goldene Licht sich langsam in das Blau des Ozeans hineinsenkt, dass die beiden Farben ineinander fließen und sich miteinander verbinden.................... Und dann tauche du mit deinem Geist ein, in das golden-blaue Licht................... Dein Geist ist verbunden mit dem Geist des Wassers und die Information von Golden und Blau überträgt sich aus den Ozeanen überall hin auf Erden, über den Regen, der wieder fällt, auf jedes kleinste Teilchen Wasser, das auf Erden existiert und auf irgendeine Art mit den Ozeanen verbunden ist..........................
Diese Liebesschwingung verbreitet sich mit unglaublicher Geschwindigkeit und alles Wasser auf Erden wird fortan diese Schwingung in sich tragen. Natürlich nicht nur diese Schwingung, denn Wasser ist imstande sehr, sehr viele Informationen zu speichern. Doch dies ist ein bewusster Akt der freien Geister, deines Geistes und des göttlichen Geistes in Einheit. Es ist ein Wunsch von Lady Gaia und es unterstützt die Ausrichtung auf die neuen Energien. Jeder Mensch nimmt Wasser zu sich. Jeder Mensch wird in der Lage sein, diese Liebesschwingung auf eine besondere Art sich zuzuführen, in seine Zellen einzulassen. Falls du dir Gedanken darüber machst, ob dies ein Übergriff sein könnte, sage ich dir, nein. Das golden-blaue Licht läutet das Neue ein, es bringt die Veränderung. Es ist eine Liebesschwingung ,die jeder in sich aufnehmen kann, wenn er diese möchte, unabhängig davon, welcher Lichtfamilie ein Mensch zugehörig ist. Der Geist in Einheit durchdringt alles.
Nun ziehe deinen Geist ganz bewusst zurück und da er sich sehr ausgedehnt hat, komprimiere ihn auf eine dir angenehme Form und lasse ihn für einige Momente in deinem Herzen Platz nehmen.

Nun lasst uns gemeinsam sprechen die Worte:
Ehyeh Asher Ehyeh, Ehyeh Asher Ehyeh, Ehyeh Asher Ehyeh. Alles ist Soham. Wir sind eins, Familie.

Die Dinge nehmen ihren Lauf und sehr bald wird das Ende einen neuen Anfang finden. Es ergehen an euch die Grüße, die Liebesgrüße und der Dank.

An Anasha an euch.

Quelle : www.celeson.com

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.