Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
TDR - das Forum
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 14 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 14 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Karsten, mirage, glocke, Funky, freeyourMinds, stefan-x, Hans

Neue Drossel entdeckt, der Zündzeitpunkt

Startbeitrag von Karsten am 21.05.2003 22:37

Hallo, hab mal wieder was neues für euch hätte ja nett Gedacht das ich an den scheiß Deutschen Modellen noch eine Drossel entdecke aber ich hab eine gefunden. Was sehr bitter für mich ist wie ihr wisst hab ich ja ne TZR mit Sp Motor nur der geht nett richtig und warum?Ganz einfach ich hab ne TDR Kurbelwelle drin.... und nun hab ich die Zentrierbolzen der Lichtmaschiene durch zufall rausgenommen und sie aus versehen gedreht in richtung frühzündung, siehe da sieh geht auf einmal besser!

Damit ihr ein Vergleich habt meinem Kumpel seine SP geht Bergauf 165km/h auf der geraden 170 bei 12500U/min mein läuft mit den selben Komponenten nur 140km/h (ähnlich eurer TDR) morgen kann ich auch genau sagen wie weit ihr den Pick Up verstellen müsst das dürfte euch locker 4PS bringen und ihr könnt endlich im letzten Gang voll ausdrehen besonders Bergauf!

Im Dt Forum wurde sowas schon angesprochen es hat aber niemand verraten wiviel der Pick Up verstellt werden muss... ich schätze mal 1,5mm


Mfg Karsten

Antworten:

Normalerweise steuert doch die CDI den Zündzeitpunk und es ist egal wie das ganze Spulen zeug steht. auch wenn du das Teil verdrehst, dann müsste die CDI trotzdem zur selben zeit am selben ort Zünden. also keine Leistungssteigerung.


Versuch mal ein bild zu machen. ich hab mir jetzt ne Reperaturanleitung gekauft, aber auf den Bildern kann mann auch nicht erkennen wie das aussehen soll.

von glocke - am 22.05.2003 15:02
die cdi steuert schon den zündfunken, nur: am polrad haste nen impulsgeber für die cdi und dadurch funktionierts!

von stefan-x - am 22.05.2003 16:14
So hab mal meine SP Kurbelwelle mit der normalen verglichen es bestehjt ein unterschied den ich messen konnte von 2mm genauer geht es leider nett!

Alos der wo es an seiner TDR versuchen will kann den Pick-Up in richtung Frühzündung schieben (genau 2mm), vorher am besten eine makierung hin machen damit man die Ausgangstellung wieder findet! Und wie gesagt es kann dabei nix kaputt gehen!! Wenn es zu weit war läuft sie einfach nimmer dann schiebt man ihn wieder ein kleines Stück zurüch und gut ist...

Ich werde hier bewußt keine genauere Beschreibung mehr machen da nur die das machen sollen die ein wenig Ahnung haben und den hab ich genug gesagt....Das ganze ist vorallem für die interesant mit einer TZR CDI!! Die können dann in den ersten zwei gängen auf dem Hinterrad fahren :cool: :D

Die ist dann wohl die letzte Drossel und die schlimmste die von Yamaha eingebaut wurde. Und berichtet mal euere Ergebnisse will wissen wie schnell eure TDRs dann sind!
Mein Bericht folgt nächste Wochen muss mein ganzes Getriebe wieder zerlegen :mad:

Mfg Karsten

von Karsten - am 22.05.2003 16:44
Naja,

auf jeden fall schadet es dem Motor wenn er so sehr auf frühzündung eingestellt ist. ich werde es mal versuchen.

Ein gedanke geht mir doch dauernt durch den Kopf, und zwar ist die Reperatur anleitung die ich mir gekauft hab für TDR/DT, bis auf kleiner dinge sind die Motoren der beiden Mopeds gleich, aber die DT von meinem Kumpel der das selbe gemacht hat wie ich, (krümmer,und schalter und Walze, läuft lockere 130 was meine nicht macht, und sie steigt in den ersten 2 gängen.

von glocke - am 22.05.2003 18:23
das die DT in den ersten beiden gängen Leichter vorne hoch geht leigt daran das sie leichter ist und der scherpunkt vom motor woanders liegt



von freeyourMinds - am 22.05.2003 18:30
Wenn man aber an der TDR die Zündung verstellt, sollte doch eine TZR CDI drinn sein, oder??

von Hans - am 22.05.2003 18:49
So hab es vorhin bei meiner Zündung ausprobiert!

Also das mit dem Pickup verstellen könnt ihr erstmal vergessen es geht anders besser und zwar wie folgt:

Ich hab mir eine Scheibenfeder (ist die Zentrierung vom Polrad) genommen und einfach mal seitlich 2mm weggefeilt und ich muss sagen die geht aufeinmal wie ne Sau besonders untenraus! empfehle lieber mal mit 1mm anzufangen das ist auserdem auch ganz einfach rückgängig zu machen denn so eine Scheibenfeder kostet höchstens 1€ mich haben sie nix gekostet :p

Sie müßte jetzt mehr kraft im letzten Gang haben!
Für diese änderung ist keine TZR CDI notwendig sondern nur von vorteil mehr nett...

Mfg Karsten

von Karsten - am 22.05.2003 21:19
Bringt des ganze nur Abzug, oder auch Endgeschwindigkeit?

von Funky - am 23.05.2003 11:21
Es bringt beides mehr Durchzug untenraus und merh Endgeschwindigkeit...

Ich mach mal ein Photo wie so ein Keil aussehen muss!


PS: Übrigens diese Idee ist nett neu sondern wird auf einer Englischen Tuning Seite für die 250er TZR beschrieben. Also nehme ich mal an das dass Yamaha bei einigen 2 Taktern macht wegen Leistungsbeschränkung....


Mfg Kasten

von Karsten - am 23.05.2003 17:48
@Karsten


Hallo,

also ich habe jetzt mal meine Zündung auseinander genommen...ich seh da aber nix, von wegen mit einem Federing am Polrad????

Ich habe eine '02 TDR, dort ist die Schwungmasse am Motorgehäuse befestigt und die Spulen u.s.w sind in dem Seitendeckel, bei den '97ern war das ja noch anders... über den Spulen sitzt ja dann der Zündauslöser(magnetisch)... bitte kann mir einer das nochmal genau beschreiben, wo ich jetzt was verschieben muss und in welche Richtung...

danke im vorraus mirage

P.S bin kein newbie, will nur nichts auf blau dunst machen, duz kannst mich ja auch direkt anmailen... fahre schon TDR sei '97(ja schon solange, finde die TDR immernoch mächtig cool, darum)

Bilder wären auch nicht schlecht

von mirage - am 24.05.2003 14:25
Die Idee it Paßfeder abfeilen ist doch total bekloppt, das ist ein totaler murks. die ist ja schließlich dazu da damit sich das Polrad nicht verschieben kann.

Für alle die nicht vom Fach sind ne paßfeder hat garnichts mit ner Feder zu tun. Das ist ein kleiner keil oder ein stifft der Zwei Teile durch eine Nut fixirt. und wenn mann die jetzt abfeilt dann kann sich das Polrad ja drehen. wenn dann brauchte mann ein anderes Polrad oder eine andere Kurbelwelle. oder mann dreht die Spulen´. dazu müsste mann aber den motorgehäusedeckel ausfeilen.



Mal ne frage von mir. was soll das Pickup sein, den Begriff hab ich noch nie gehört

von glocke - am 24.05.2003 14:51
Ach so,

der Keil heißt Scherkeil... das ist aber keine Federscheibe, also ehrlich, wer den abpfeilt, der ist selber Schuld... stimme glocke da zu, habe mich schon gewundert, was man da abpfeilen soll...., aber ich denke, man kann den Zündzeitpunkt trotzdem verschieben, indem man die Löcher, wo der Zündzeitpunktsmesser dran ist(das kleine Schwarze Teil über der Schwungmass) größer bohrt und ihn dadurch etwas vor, bzw. zurück schieben kann....

Hat das Schon jemand probiert?

Bis denne

von mirage - am 24.05.2003 15:59
Was soll den jetzt ein Pickup sein??

von glocke - am 24.05.2003 18:40
Man das Teil heißt Scheibenfeder!!nett federscheibe :rolleyes:

Und das dient nur zur Zentrierung des Polrades bevor es mit der mutter festgeschraubt wird... Auserdem soll die ja nett ganz weggefeilt werden sonder nur 1mm in richtung frühzündung! Jeder der sich mit solchen sachen auskennt weiß was ich meine deshalb hab ich das auch nett genauer erklärt weil ich nett will da ihr da was kaputt macht!!! Laßt das erst mal andere machen die sich ein wenig besser auskennen außerdem ist ein Polrad abzieher von nöten da das Polrad nett freiwillig abgeht ;-)

In diesem Sinne...

von Karsten - am 25.05.2003 01:17
Ah ja,


na dann macht mal, ich werde jedenfalls nicht den Scherkeil abschleifen und wenns auch nur 1mm ist.

Viel Spaß beim Kauf einer neuen Kurbelwelle...

von mirage - am 25.05.2003 08:35
Ja, wer es immer noch nicht glaubt das die dinger Passfeder oder Scheibenfeder heißen, kann von mit nen auszug aus meinem Tabellenbuch haben, da stehts drin. Das Teil ist auf keinenfall ein Scherkeil.

Aber nun wieder zu meiner Frage: was ist ein Pickup, das würde ich jetzt mal gerne wissen.

ich hab gestern mal den Deckel abgebaut und hab von der Ankerplatte und von dem Zündungsgeber die schrauben locker gemacht. da ja alle schrauben ein spiel von 0.5mm haben konnte ich die Zündung ganz minimal in richtung frühzündung drehen, und siehe da sie zieht von untenraus schon besser, also ist die einfachste möglichkeit die bohrungen etwas auszufeilen und das teil dann etwas zu verschieben.


Aber was ist jetzt ein Pickup

von glocke - am 25.05.2003 11:21


@glocke das was du verschoben hast war doch ein 2cm großes Teil und das nennt sich Pickup :p

Ich habe aus guten Grund das mit der Scheibenfeder vorgenschlagen es fällt nämlich nett auf und zweitens macht man nix kaputt da so ein Teil net teuer ist, Langlöcher im Pickup halteblech fallen auf und das ist scheiße!
Nur zur Info Pickup muss nach rechts verschoben werden wenn man vor dem Deckel steht!! Das Plorad nach links, der Zündfunke kommt nämlich dann wenn er die erhöhung auf dem Polrad wieder verlässt, und das Polrad dreht Gegenuhrzeigersinn...

PS: Meine Tuning Tips haben bis jetzt immer funktioniert auch wenn mal wie immer einige daran zweifeln.... habe auch mittlerweile ein Bild gefunden wo eine bearbeitete Scheibenfeder drauf ist bei interesse schick ich es...

MFG Karsten

von Karsten - am 25.05.2003 11:59
Hi,

also ich hätte interesse daran(an dem Bild). Hm, das mit der Scheibenfeder hört sich gut, nur bekomme ich sie nicht ab, da ich nicht die nötige Abzugsvorrichtung besitze, also werde ich mir was mit dem "Pickup" einfallen lassen müssen...Eisensäge raus und die Löcher nach links weg rausschneiden, damit ich das Teil nach rechts schieben kann, sollte wohl funkzen?!...

@

O.k so langsam glaube ich es dann doch, das es dann wohl nicht der Scherkeil ist.

von mirage - am 25.05.2003 13:28
Zitat

Hi,

also ich hätte interesse daran(an dem Bild). Hm, das mit der Scheibenfeder hört sich gut, nur bekomme ich sie nicht ab, da ich nicht die nötige Abzugsvorrichtung besitze, also werde ich mir was mit dem "Pickup" einfallen lassen müssen...Eisensäge raus und die Löcher nach links weg rausschneiden, damit ich das Teil nach rechts schieben kann, sollte wohl funkzen?!...

@

O.k so langsam glaube ich es dann doch, das es dann wohl nicht der Scherkeil ist.


edit:

ich muss wohl die Löcher nach rechts weg ausscheiden, damit ich das Pcikup nach links schieben kann, weil ich eine TSR '02 habe und dort das Pickup im Gehäuse liegt, statt im Seitendeckel, wie bei den 97ern usw. Kann das jemand mal bestätigen!

von mirage - am 25.05.2003 13:32
@mirage

Der Pickup muss auf jedenfall nach Rechts das das Polrad gegen den Uhrzeiger läuft und du musst dir das so vorstellen je näher der Pickup zu der erhöung auf dem Polrad geschoben wird desto früher zündet deine TDR! Es ist egal wo der Pickup sitzt...

Und vergiss bitte nett eine Makierung zu machen damit du die Ausgangstellung hast!!

Bild hab ich dir geschickt...

Mfg Karsten

von Karsten - am 25.05.2003 17:48
aber wenn du die scheibenfeder abfeilst, dann hat das Polrad ja 2mm spiel und kann sich wieder verdrehen, dazu ist die scheibenfeder ja da, ich schau mal ob ich ein zweites "pick up" bekomme und versuchs mal mit dem

von glocke - am 25.05.2003 18:03
@glocke

>aber wenn du die scheibenfeder abfeilst, dann hat das Polrad ja 2mm spiel und >kann sich wieder verdrehen, dazu ist die scheibenfeder ja da

Falch! Die Scheibenfeder ist nur da zur Zentrierung sie hat keine Kraft auszuhalten... wenn da jetzt dei 1,5mm fehlen spielt das keine Rolle da das polrad nach linksverdreht wird bis das Polrad an der gefielten fläche anliegt und wird dann durch die Mutter auf den Konus gezogen. Allein der Konus und die Kraft wo von der Mutter drauf wirkt verhindert ein verdrehen des Polrades...


Mfg Karsten

von Karsten - am 25.05.2003 18:55
Hi,

also erstmal Danke für die Mail und den Pics, also wir nennen das Ding hier oben Scherkeil.... ich werde es dann wie Glocke machen, ich habe nämlich noch so ein Pickup zu liegen, von einer Dt, der sollte auch gehen. Also von der "Scheibenfeder" was abzupfeilen, davon lasse ich auch die Finger, habe schon Efahrung mit sowas... Bei mir hats die Kurbelwelle zerstört und die " Scheibenfeder" ist komplett gebrochen gewesen..... also die Löcher vom Pickup entsprechen dem Scheitelpunkt des Kolbens zu verstellen halte ich persönlich für die beste Variante. Auch wenn man diese Modifikation mit dem bloßen Auge sieht.

@Karsten, hast das mal durchgemessen, bei wieviel cm unter dem Scheitelpunkt der Zündfunke ausgelöst wird(Standard Einstellung) und bei welchen Punkt er nach Modifikation zünden sollte(denke unmittelbar nach Scheitelwechsel,hmm)? Ich weiß jetzt auch nicht wie die CDI vorgeht, ob se den Zündfunken verzögert...

Mfg Mirage

von mirage - am 26.05.2003 08:19
Hi,

also ich habe jetzt mal das Pickup in Richtung Ritzel verschoben, also nach Rechts, so ungefähr 0.5 bis 1mm. Habe keinen Unterschied bemerkt....Kann einer mal was dazu schreiben, der das auch schon gemacht hat?

Bis denne

von mirage - am 29.05.2003 11:37
ich hab nur die Schrauben locker gemacht und das ganze in richtung frühzündung geschoben und das hat schon was gebracht.

von glocke - am 30.05.2003 16:32
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.