Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
SoMi-Fan Forum
Beiträge im Thema:
24
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
brockin, xp, Fan, Meinung, 100%Schwanzgesteuert a.k.a. sexiestma, somi, !!!!!!!Somi!!!!!!!!, OK, Bolek, fan, ... und 7 weitere

vorletzte Spielrunde

Startbeitrag von benno am 30.04.2009 08:15

Mal sehn, was wird !!! Viel Glück für dich - Achim, mit deinem SVO. Du hast dir jetzt schon ein
Denkmal gebaut !

Antworten:

Gehört hier glaub ich nich rein! Aber oebis hat wohl kein Forum wa?


von Florre - am 30.04.2009 10:13
hääääääääääää wasn hier los! ach du scheiße ich hau mich inne ecke doooo:joke:

von mäusejäger - am 01.05.2009 10:32

morgen sporthalle solpke

erst die 2 und dann somi 1 gegen msv hoffe es kommen zum letzten heimspiel der saison noch mal richtig viel zuschauer
ganz lieben gruß an alle sauser

von Sauser - am 01.05.2009 15:11
Das gehört wohl wirklich nicht in dieses Forum
.....aber recht hat benno schon damit!

Was Gamm mit der Schlägertruppe aus Oebis gemacht hat verdient schon grossen Respekt. Die letzten Jahre immer knapp dem Abstieg entronnen, stehen sie nun mit der fast gleichen Truppe vorne mit drin.



von brockin - am 04.05.2009 13:15
Na toll als ob das ein Vergleich ist
schon mal daran gedacht, was wäre wenn die Mannschaft nicht soviel Verletzungspech gehabt hätte?

von Meinung - am 04.05.2009 19:16
Der tolle Herr Gamm hat einfachmal andere Spieler als in den letzten Jahren. Nehmt ihm doch mal Reno Thiele und Martin Schröder wieder weg (so wie höchstwahrscheinlich nächste Saison) und dann sehen wir mal was er so aus der Mannschaft macht.

von xp - am 05.05.2009 06:41
auch diese Spieler standen letzte Saison zur Verfügung...

von @xp - am 05.05.2009 06:52
ab welchem Zeitpunkt?

von achja - am 05.05.2009 07:32
MArtin ab dem 14.Spieltag und Reno erst in den letzten drei Spielen. Man sollte allerdings bedenken, dass die Jungs alle einen Schritt nach vorn gemacht haben. Sicherlich ist dafür auch der Trainer verantwortlich. Die Einstellung zum Training und Spiel liegt aber an jedem Spieler selbst.
Und genau hier gibt es deutliche Fortschritte.

Andererseits muss man auch sagen, dass sich die Mannschaft nach den ständigen Umbrüchen endlich gefunden hat.

von @achja - am 05.05.2009 08:18
Oh jetzt kommen die alten Anfeindungen hier wieder hoch.
Fakt ist, wir hatten etwas Pech mit den Verletzungen diese Saison, doch dann ist die sportliche Leitung dafür verantwortlich neue/gleichwertige Spieler zu organisieren, was sie nicht geschafft hat.
Fakt ist, schröder hat meines Wissen letzte Saison schon zur Rückrunde in der Mannschaft gespielt und thiele die letzten 3 Spiele.
Fakt ist, letzte Saison wurden beide Derby's gewonnen und dieses Jahr beide verloren. Obwohl beide Mannschaften so in etwa gleichwertiges Spielermaterial in dieser Saison hatten, mit konditionellem Vorteil für den SVO.
Fakt ist, die derzeitige Tabellensituation und dies liegt nicht nur an 2 Spielern, denn auch diese haben sich ihre Auszeiten genommen und eine Mannschaft besteht aus mind.7 Spielern.
Dies ist jetzt zwar ein Gerücht, weil ich es nur über dritte gehört habe aber angeblich soll die jetzige sportliche Leitung Spieler vertrieben haben genauso wie es die sportliche Leitung letzte Saison getan hat.
Fakt ist, die sportliche Leitung hat letzte Saison 34 Punkte eingefahren und diese Saison werden es vielleicht nur 24 Punkte sein und zwar unter fast gleichen Umständen.
Fakt ist, letzte Saison war mehr Stimmung in der Halle und auch mehr Zuschauer
Also so schlecht kann die sportliche Leitung letzte Saison nicht gewesen sein und die jetzige hat in meinen Augen versagt, da es schon von Anfang an bekannt war, dass zu wenige Spieler in dieser Saison zur Verfügung stehen.




von Meinung - am 05.05.2009 08:57
Hallo.also meine Meinung ist auch hab ja viele Spiele gesehen nimmt mann Thiele und Schröder weg ist es da auch vorbei!!! und wen mann in Somi wieder im Taktischen wie Spielerischenbereich wieder mehr macht spielen auch sie wieder oben mit. lg

von Fan - am 05.05.2009 12:22
nimmt man bei Somi Füchsel, Kuhn und Werner bzw. Sauer weg is auch vorbei.. obwohl egal ob mit oder ohne, viel is nich mehr los...

von somi - am 05.05.2009 13:29
@Meinung... wer hat denn von einem Vergleich gesprochen.
Ich habe nur geschrieben, das Oebis II mit Spielern und Trainer einfach Respekt verdient haben, was sie dieses Jahr vollbracht haben. Somi habe ich nie ins Spiel gebracht. Aber wenn wir einmal schon dabei sind.... Martin Schröder war die Rückrunde dabei und war da noch kein Überflieger. Reno Thiele ist etwas später dazu gestossen, hatte auch nicht alle Spiele mitgemacht. Die gesamte Mannschaft hat sich das erspielt und nicht nur 2 Spieler.
Ähnlich könnte man das bei unserer Somi sehen. Wir haben erfahrende Oberliga- Spieler (Füchsel, Mathies, Werner) in den Reihen, die es aber leider nicht gerissen haben in dieser Saison.
Es muss sich was ändern, damit die nächste Saison besser läuft. Das ist Fakt!!!

von brockin - am 05.05.2009 14:04
Also ihr people, jetzt hört ihr mir mal derbst zu, ich mein mit beiden Ohren (für alle, die nicht wissen, wo diese liegen ---> am Kopf – das ist wiederum das Körperteil, womit ihr sinnlos Luft spazieren führt – sorry ich muss das hier erklären, denn es ist schließlich ein Forum des Ortes ähh wie heißt er noch ma – achja Kacke neee ich mein Mi(e)ste – okay war ein schlechter Witz, aber ich will mal langsam zur Sache kommen:
Herr Gamm ist jawohl ein verdammt guter Trainer und ich weiß wovon ich spreche, denn er geht auf seine Mitmenschen/Spieler ein, er ist deshalb ein perfekter Motivator. Ich möchte nicht die Gesprächsrunden mit ihm missen. Das wollte ich hier noch einmal loswerden.

Also Freunde der gepflegten Volksmusik – Peace und lange Haare !!

von 100%Schwanzgesteuert a.k.a. sexiestma - am 05.05.2009 18:01
Ich denke, Herr Gamm ist ein sehr engagierter Trainer, der für seine Mannschaft alles gibt.
Und das hat er mit Sicherheit auch in Somi getan. Nur leider hat bei uns die Zusammenarbeit nicht funktioniert.
Oebis II hat sich zusammengerauft und steht nun leider Gottes vor uns, aber auch verdient!!! Auch ein Verdienst von Herrn Gamm.

von brockin - am 07.05.2009 07:10
Auch wenn es eigentlich nicht zum Thema gehört möchte ich mich nun zur Sportlichenleitung äußern. Die Leistung des Trainers in dieser Saison kann leider noch nicht einmal als mittelmäßig bezeichnet werden. Dies fing leider schon im Vorlauf der Saison an, zuviele Abgänge (woran es auch immer Liegen mag weshalb so viele Spieler dem Verein den Rücken gekehrt haben), keine Neuverpflichtung sowie kaum Ersatz aus der Zweiten bzw. Dritten all dies sind Fakten zu dem noch das Verletzungspech hinzukam, dennoch kann sich niemand auf diesen Fakten ausruhen und man hätte sich zu Saisonbeginn in Bewegung setzen müssen um eventuelle Neuzugänge zubekommen.
Doch man hatte öfters während der Saison auch das Gefühl das die Leistungsbereitschaft in der Führung nicht in den Maßen vorhanden war wie es nötig gewesen wäre.
Nun am Ende der Saison1 nach Herrn Gamm fühlt man sich als Beobachter um Jahrzehnte zurückversetzt nix ist mehr von dem Somiteam der vergangenden Jahre zu sehen, die Halle ist so gut wie leer und von einem motivierten Team kann man auch nicht sprechen.
Auch wenn ich nicht auf dem Thema Herr Gamm rumreiten will nun wird auch dem Letzten klar geworden sein, was der Verein Solpke Mieste an Herrn Gamm hatte, leider wollte dies nur niemand wahrhaben. Ich denke es war leider der falsche Schritt sich gegen einen klasse Trainer und Motivator zu entscheiden, nur damit einige wenige Glücklich und Zufrieden sind. Ich denke ein Trainer sollte nicht nur der Mannschaft Streicheleinheiten zukommen lassen, sondern auch dafür sorgen das sich diese Weiterentwickelt. Diese Entwicklung kann auch nur geschehen, wenn erfahrene Spieler zusammen mit jungen Spieler eingesetzt werden.
Noch zu Herrn Gamm ich kann nur sagen das ich nicht sehr überrascht bin was er aus der "Gurkentruppe" SVOII gemacht hat, mit dieser Leistung hat er nur noch seine Klasse verdeutlich. Dazu noch viele Glückwünsche
Zur Somi ich hoffe das nun endlich auch in der Sportlichenführung erkannt wird das es so nicht weitergeht. Also ran die Planung für die neue Saison sollte nun endlich beginnen. Noch so eine Saison und in der Halle sind dann bald nur noch 20 Zuschauer!

von !!!!!!!Somi!!!!!!!! - am 07.05.2009 23:13
Den Einsatz von Achim hat damals niemand kritisiert. Es ging nur darum, dass er sich wie ein Diktator im Verein aufgeführt hat. In Oebisfelde kann er nicht machen was er will, dort kann er sich voll auf den Sport konzentrieren.

von xp - am 08.05.2009 06:24
mann das thema langweilt langsam
auf eine bessere saison


von fan - am 08.05.2009 07:51
Unser besseres Umfeld hat bestimmt seinen Anteil daran
Aber es ist halt leichter den Trainer raus zu schmeißen als eingefahrene Strukturen zu verändern

von OK - am 08.05.2009 10:45
Ich denke keineswegs, dass sich Herr Gamm als Diktator in den Vordergrund spielen wollte. Er hatte nur ein völlig anderes und neues Konzept im Sinn, was mit Verein und Mannschaft in Zukunft passieren sollte. Denn es musste was passieren!!!! Bis dato hatte sich doch niemand darüber mal Gedanken gemacht, nur er. Das nenne ich mal Einsatz für unseren Verein und den Handballsport in der Region. Dies ist aber leider bei einigen (Vereinsführung und Mannschaft) überhaupt nicht angekommen bzw. wurde sogar verurteilt. Viele des Vereins schwelgten (und tun das wohl immer noch) in der Euphorie der guten alten Zeiten und wenn einer dann mal kommt und neue innovative Ideen bringt, wird er abgekanzelt. Was der Verein davon hat, wird man sehen! Aber der Weg zeigt seit seinem Weggang nun geradlinig nach unten.
Und zum Thema... "niemand hat ihn kritisiert"!!! Dann schau dir mal die Einträge in diesem Forum genau vor einem Jahr mal an, wie wir hier über ihn her geogen sind und ihn scharf kritisiert haben. Das jetzt zu relativieren finde ich Schwachsinn!

Er zieht sein Ding in Oebis genauso durch wie er es auch in Somi getan hat und wollte. Er lässt die Jugend spielen und versucht die Älteren in den Lern- und Aufbauprozess mit einzubauen. Wie man sieht funktionierts... Martin Schröder war letztes Jahr nur ein Mitläufer, aber diese Saison ist er der Kopf der Mannschaft in Oebis. Mathias Schulzke als Routinier spielt unter Gamm teils ganz andere Positionen und erlebt wohl gerade seinen zweiten Frühling. Wie man es in den Derbies gesehen hat.

Hoffentlich passiert was bei Somi, in der momentanen Lage ist der freie Fall vorprogrammiert, meiner Meinung. Aber der Handball ist hier nun mal Tradition und Aushängeschild des Dorfes. Da sollten doch jetzt endlich alle mal an einem Strang ziehen, damit es irgendwann wieder aufwärts geht. Ich hoffe es!!!

von brockin - am 08.05.2009 11:14
Guck einfach mal was Oebis2 für Spieler hat und was wir!!!!!!

von Fan - am 08.05.2009 20:04
Meinst du jetzt die Anzahl oder die Qualität der Spieler?

von Bolek - am 09.05.2009 08:20
Ok kann ich schauen.... in Oebis gibts es einen Reno Thiele, der schonmal höherklassig gespielt hat. Mathias Schulzke hatte mal vor langer Zeit Oberligaluft schnuppern können. Der Rest der Mannschaft hat spielt seit Jahren in der Zweiten, oder ist von der Jugend hoch gekommen, ohne eine Rakete zu sein.
Bei Somi dagegen spielen mind. 3 Spieler mit langjähriger Oberliga-Erfahrung und viele, die in der Oberliga-Zeit auch ran durften. An der Qualität des Kaders laut Papier ist Somi im Vorteil!
Das Somi I einen kleinen Kader hat, daran ist der Verein doch selbst Schuld. Die Jugendarbeit wurde total vernachlässigt und als ein Trainer genau damit beginnen wollte und auf die wenigen Jugendleute des Vereins gesetzt hatte, wurde er raus geworfen.

Die Zusammenarbeit mit Gamm hat damals nicht funktioniert, leider muss ich sagen!!! Er hätte wohl was bewegen können. Ich hoffe, das wir trotzdem den Umbruch schaffen und irgendwann wieder um den Aufstieg mit kämpfen werden. Das sollte doch eigentlich das Ziel von allen Beteiligten sein, denke ich!

von brockin - am 09.05.2009 15:20
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.