Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Fluch der Karibik Forum
Beiträge im Thema:
19
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr
Beteiligte Autoren:
Rahena, das tobbel™, Davy, Fiz William P. Dalton III.

FdK5 - Spekulationen, Vermutungen, Theorien und ähnliches Ungewisses zum gemeinsamen Rumspinnen

Startbeitrag von Rahena am 03.10.2016 22:56

Erste bewegte Bilder, also höchste Zeit für einen ersten, ernstzunehmenden Spekulationsthread *____*
Ich möchte hier im Startpost kurz Fakten, Gerüchte und Trailer-Beobachtungen aufzählen und meine Gedanken dazu niederschreiben. Z.T. will ich das auch in Frageform tun, da sollte doch sicher der ein oder andere Gedanke in interessante, neue Bahnen gelenkt werden (so wie grad im News-Thread meine Spinnerei mit Lizzy und Phil, nur vlt eeeetwas realistischer :joke: )


Als erstes ein paar Punkte zu Salazar. Da wir nun endlich genau wissen, wie wir ihn uns optisch vorzustellen haben, sollte es an dieser Stelle wohl auch einige neue Spekulationen über ihn geben, denn ich denke, über ihn kann man sicher sehr viel und gut spekulieren, ich erhoffe mir einen wahnsinnig spannenden Charakter :D

Sein Gesicht ist halb verrottet.
Warum nur halb, aber doch schon im Ansatz? Heißt das, dass er noch nicht lang tot ist? Er wäre sicherlich schon mehr verrottet - wie offenbar viele aus seiner Crew - wenn er schon länger tot wäre. Allerdings muss es auch zumindest ein bisschen schon her sein, dass er gestorben ist, denn sonst hätte die Verwesung ja noch nicht begonnen... In den Vorabinfos und der - dürftigen - Kurzinhaltsangabe, die wir bereits vor längerem präsentiert bekamen, klang es für mich eher, als wäre er schon länger tot und habe nun nach langer Zeit endlich einen Weg gefunden, zurückzukehren, um sich zu rächen. Wie fasst ihr das auf?

Veraltete Info aus Zeiten als er noch Captain Brand heißen und von Christopher Waltz gespielt werden sollte: Jack machte seinen Bruder Eric zum Piraten, was unweigerlich zu Erics Tod führte - zumindest in Brands/Salazars Augen.
Dass Brand und Salazar dieselbe Person sind, ist ja mittlerweile bekannt. Laut IMDb wurde der Name Bardems spanischer Herkunft (und damit verbunden seinem Äußeren und seinem DEUTLICHEN Akzent) angepasst. Meint ihr, dass die Geschichte mit dem Bruder noch aktuell ist? Oder habt ihr andere Theorien, warum er sich rächen wollen könnte? Ich glaube ja noch an die Bruder-Sache, wäre zumindest ein triftiger Grund...

Im Trailer kurz zu sehen: Er trägt Orden.
Das lässt sich sehr gut verbinden mit der ebenfalls veralteten Info, Captain Brand wäre zu Lebzeiten bei der Navy gewesen. Ein hohes Tier, würde ich wegen der Orden direkt mal hinzufügen. Ich sehe es hier also durchaus mal als bestätigt an: Captain Salazar war bei der Navy. Oder eher bei der spanischen Version davon, der Armada? Eins von beidem.

Was mir im Trailer weiterhin auffiel: Aus seinem Mund läuft Blut und seine Haare wirken einigermaßen von der Schwerkraft befreit - sie sehen aus, als wäre er unter Wasser und sie würden mit der Stömung um ihn herum treiben.
Sind das Hinweise auf seine Todesart? Würde er einfach nur verrotten, wo käme dann das Blut her? Da muss doch irgendwo eine Wunde sein, aus der es austritt. Und wenn mich Dan Browns Illuminati eins gelehrt hat, dann, dass man bei einer zerfetzten Lunge nicht nur aus der Brust blutet, sondern beim Ausatmen (oder dem Versuch des Ausatmens) auch das Blut durch den Mund austritt. Ich schließe: Er wurde erstochen (mit Dolch, Schwert, Holzpflock a la Dracula?). Und seine Haare? Wenn wir die Theorie, dass die Details seines Äußeren für seine Todesart stehen, weiter verfolgen spricht das stark für einen Tod auf See. Ok, ein Tümpel käme auch infrage, aber bedenken wir, dass er höchstwahrscheinlich bei der Navy/Armada war, da ergibt See doch weitaus mehr Sinn. Meine Vermutung also: Er starb während eines Seegefechts, als ein Gegner ihn mit einem Stich in die Lunge tödlich verletzte. Er starb nicht sofort, sondern erstickte durch die Verletzung der Lunge langsam und qualvoll an seinem eigenen Blut. So stürzte er, noch lebend, über die Reling und fiel ins Meer, wo er letzten Endes schnell umkam.

Im Trailer zwar ungenau, aber doch zu erkennen: Er kommt auf ein Navy-Schiff und schlachtet die Soldaten förmlich ab.
... und das, obwohl er doch auf ihrer Seite steht? Gut, wenn er als Spanier bei der Armada war, war die englische Navy sein Feind, aber sollte er sie im Kampf gegen Piraten nicht als den wichtigsten Verbündeten betrachten? Und all das nur, um einem Gefangenen auf dem Schiff den Auftrag zu erteilen, Jack etwas auszurichten, wenn er doch offensichtlich nichtmal weiß, ob dieser Gefangene Jack überhaupt kennt? (Und wie sich herausstellt kennt er ihn wohl NICHT...) "Warum?", frag ich mich da! Warum ausgerechnet Henry? Wusste Salazar, WER dort in der Zelle sitzen würde? Wusste er, ob es das Abschlachten wert wäre? Oder war das Abschlachten gar nicht geplant und er wollte sich eig reinschleichen, wurde aber entdeckt? (Wirkt absolut nicht so) Meine Vermutung hier: Er wusste, ein Turner ist der Gefangene und er wusste, dass es einen Pirat (und Pirat = hohe Wahrscheinlichkeit, als Gefangener der Navy und danach am Strick zu enden) namens Turner gibt, der Jack kennt. Sein Pech nun, dass er an die falsche Turner-Generation geriet, da Will Junior aka Henry weder Jack noch seinen Piratenpapa wirklich kennt.

Und das führt mich zum ersten Punkt, bei dem es um etwas anderes geht als Salazar (zumindest direkt, indirekt ist Salazar dann doch beteiligt xD): Henry.
Henry sagt - nach kurzem Zögern! - dass er Jack nur vom Namen her kenne.
Überlegt er wirklich, ob er diesen Namen schonmal gehört hat oder ob er mehr mit ihm anzufangen weiß? Oder versucht er, Jack zu decken? Ich denke, Will hat ihm an seinem einen Tag schon das ein oder andere von seinen gemeinsamen Abenteuern mit Jack erzählt - von Lizzy ganz zu schweigen! Also sollte er doch wohl eindeutig mehr von ihm wissen als nur seinen Namen. Allerdings glaube ich, dass diese Szene einem sehr frühen Teil des Films entstammt und Henry Jack zu diesem Zeitpunkt tatsächlich noch nicht persönlich kennt. Er schluckt also in der kleinen Pause vermutlich so Dinge hinunter wie "Er war ein guter Freund meiner Eltern.", "Ich habe viel von ihm gehört." oder "Captain!!!" und besinnt sich, lieber nur vage Auskunft zu geben.

Henry ist ein Gefangener der Navy.
Warum?! Diese Frage beschäftigt mich grad am meisten. WAS ZUM HENKER hat Henry getan, um DORT zu enden? Kam seine enge Verbindung zu Piraten ans Licht, sprich: die Identität seines Vaters sowie dessen und seiner Mutter Vergangenheit? Hängt damit auch Lizzys Tod zusammen? Oder hat er tatsächlich selbst ein Verbrechen begangen, für das er nun bestraft wird? Und vor allem: Warum befindet er sich in einer Zelle in einem Navy-Schiff? Warum nicht in Port Royal oder in welche Ort auch immer man ihn sonst festgenommen hat? Wurde er gar auf dem Schiff festgenommen? Oder auf einem anderen Schiff? Vlt war er bereits auf der Suche nach Will und DAS kam raus und passte den Herrschaften nicht?

Apopos Navy:
Nicht eindeutig zu sehen, aber sollte der Trailer richtige Zusammenhänge zeigen, liegt es nahe: Die Navy ist auf dem Weg zu einer schroffen Felsinsel.
Wie tobbel im Newsthread anmerkte - was ich auch absolut so unterschreiben würde - die Insel erinnert stark an die Isla de Muerta. Mich erinnert sie auch etwas an die Insel, wo die Bruderschaft ihren Sitz hat (ihr wisst schon, die Schiffbruchinsel, auf der sich der Ort Schiffbruch und die Schiffbruch Bay befinden...). Auf jeden Fall ist es eine Insel, die man eher mit Piraten als mit der Navy verbinden würde. Was macht also die Navy dort? Dass Jack dort ist und sie hinter ihm her sind, schließe ich aus, weil Salazar ihn sonst einfach selbst aufsuchen würde, statt Henry zu schicken. Die Soldaten wirken außerdem äußerst ängstlich, also scheint ihnen bewusst zu sein, dass die Insel oder die Gewässer dort extrem gefährlich sind (weil aber keiner von ihnen runter ins Wasser guckt, denke ich eher, dass sie Angriffe fürchten statt Riffs). Sie sind also kaum zufällig oder unwissend dort. Eher haben sie dort eine Mission und wurden offenbar gründlich darauf vorbereitet und über die Gefahren aufgeklärt. Doch was könnte diese Mission sein? Meine Vermutung: Es handelt sich hierbei um das Bermudadreieck. In der Gegend verschwanden also unzählige Schiffe spurlos. Die Navy geht vlt von Piraten aus und schickt Schiffe, um ihnen das Handwerk zu legen. (Unterwegs dorthin stoßen sie auf Henry in einer Nussschale auf der Suche nach Papa Turner, halten ihn für einen der Piraten und nehmen ihn gefangen?) In Wahrheit steckt aber Salazar hinter den verschwundenen Schiffen.


So viel nun an dieser Stelle von mir. Mögen die Spiele beginnen :-)

Antworten:

Wow, da hast du aber schon einige interessante Punkte angesprochen :D
Bei Salazar denke ich erstmal, dass das ganze mit dem Blut aus dem Mund einfach ein optisch einschüchternder Effekt sein soll, der ihn furchteinflößender darstellen soll. Die Haare sind mir auch ins Auge gefallen, soll denke ich wohl einfach seine Geisthaftigkeit unterstreichen. Das mit dem Grad der Verrottung würde ich jz nich unbedingt damit in Verbindung bringen, wie lange es her ist, dass man gestorben ist. Da die Crew wohl aus Geistern besteht, denke ich, dass sie aus Mangel aus materiellem Körper eh nicht weiter verrotten können :D Also meiner Auffassung einfach so aussehen, wie sie im Moment des Todes aussahen. Die meisten sehen aus, als wären sie wohl durch Explosionen zerfetzt worden, beispielsweise der Herr im Vordergrund, von dem nur noch die untere Kopfpartie zu sehen ist. Also schließe ich mich dahingehend Rahena an, bezüglich der Sache mit dem, dass das Aussehen der Crew etwas davon verrät, wie sie gestorben sind. Nachdem ich die Szene nochmal angesehen habe, fiel mir auch auf, dass sich die Geistercrew durch die Gitterstäbe bewegt, was die Sache mit ihrer "nicht-materiellen Existenz" noch mal untermauert. Das wirft natürlich wie immer bei solchen Geistersachen etliche Logikfragen in den Raum, warum sie mit manchen Dingen interagieren können (zum Beispiel den Wanted-Steckbrief) und mit anderen nicht. Aber hey, weiterhin: Es ist ein Film und bei sowas sollte man nicht ins Detail gehen xD
Dass Salazar nicht auf der Navy-Seite steht, dürfte wohl klar sein xD Also ich denke, dass es weiterhin Ansätze dafür gibt, dass Salazar mal bei einer Staatlichen Marine war. Ich denke aber kaum, dass er und seine Geister-Mannschaft als solche agieren und wohl er einfach als Unheilbringer ihr Unwesen treiben. Der Ansatz mit dem Bermuda Dreieck ist interessant. Vielleicht ist Salazars Geisterschiff der Grund, warum die ganzen Schiffe und Besatzungen in diesem Gebiet verschwinden. Vielleicht war das ganze eine "Routine-Aktion" für die Crew. Und vielleicht war diese Crew auf der Suche nach Jack Sparrow, weshalb auch die Wanted-Zettel rumliegen. Deswegen auch Henry, da er eine bestimmte Verbindung zu Jack hat, auch wenn er das möglicherweise nicht weiß (also entweder er weiß wirklich wenig oder er hat bei Salazar einfach nur aus Vorsicht wenig preisgegeben). Möglicherweise hat Salazar zufällig diesen Wanted-Zettel bei jener Routine-Aktion entdeckt und 1+1 zusammengezählt (der Gefangene steht in Verbindung mit Jack Sparrow) und ist dann erst auf den Trichter gekommen "Ach ja, Jack Sparrow, da war ja was". Dass er wirklich gezielt nach Henry gesucht hat, ist auch denkbar, glaube ich persönlich aber nicht wirklich.
Natürlich kann es auch sein, dass Henry auch iwie so in die schiefe Bahn geraten ist und ein Kleinkrimineller bzw Pirat ist (schließlich hat er es im Blut :rolleyes: ) und deswegen von der Navy rumkutschiert wird.

von Davy - am 04.10.2016 16:05
Erst einmal großes Lob für diesen Thread :D Man, man, man...wie lange warten wir nun schon auf diesen Film. Wie viel haben wir hier gemeinsam erlebt und wie viel ist in unseren Leben so passiert..wahnsinn!
Ich weiß noch, als Rahena ihre erste Rede überhaupt geschrieben hat, damals wegen ihrem 1000. Beitrag oder so. :D Und darin hatte sie einen Satz erwähnt, der bei mir sitzen blieb: ''Erste Umrisse des 5. Teils sind am Horizont zu sehen'' - damals wussten wir noch nicht mal, wer das Drehbuch schreibt oder wer Regie führt.
Nun, nach über 5 Jahren haben wir nach sehr, sehr viel Warterei und unzähligen Paparazzifotos vom Set endlich einen ersten offiziellen Teaser und unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt ;) Und wie gestern schon erwähnt wurde: Nun werden wir keine so lange Durststrecke mehr haben! Innerhalb der nächsten zwei, drei, vier Monate wird ein erster Trailer erscheinen, dann wohl noch weitere und zudem Video-Feauturetten, Poster, offizielle Bilder und allgemein jede Menge Promo-Trubel rund um den Film! Wenn ich bedenke, wie oft ich gestern von zig verschiedenen Seiten auf meiner Facebookstartseite einen Bericht + Link über/zum Trailer gesehen habe, macht das richtig Hunger darauf, was im Frühjahr wohl abgeht :D
Ich denke, die nächsten 7 bis 10 Monate werden wieder richtig geil hier im guten, alten FdK-Kultforum! :-)

Zitat
Rahena
Sein Gesicht ist halb verrottet.

Ich denke, dass sie hier nicht so tief ins realistischte Detail gehen. Ich denke sehr wohl, dass Salazar schon sehr lange tod ist. Aber was würde es bringen ihn nur wegen so einer Kleinigkeit, die sicherlich der Hälfte der Zuschauer nicht mal auffällt, sein Gesicht komplett zu entstellen? Ein Hauptcharakter und in diesem Fall auch noch DER Bösewicht sollte ja prägend sein, das wäre er nicht, wenn er wie seine Crewmitglieder aussähe ;) Davy Jones z.B. sah ja auch noch deutlich weniger schlimm aus als die meisten seiner Crew (mal ausgenommen von Stiefelriemen Bill) - weil ein Gesicht wo man wirklich GAR NICHTS mehr erkennt einfach keinen bleibenden Eindruck macht. Eventuell erfahren wir ja im Film etwas genaueres, ich denke aber eher, dass es einfach rein darum geht, dass er als Hauptfigur und -bösewicht nicht fast verwest auftreten kann :D

Zitat
Rahena
Meint ihr, dass die Geschichte mit dem Bruder noch aktuell ist?


Ich denke ja :spos: Mir fällt zumindest spontan keine Theorie ein, die aufgrund unser derzeitigen Informationen Sinn ergeben könnte - nur eben eine ganz andere, die wir aufgrund fehlender Infos nicht wissen können :D
Hieß es nicht sogar damals beim Dreh in der offiziellen Pressemitteilung, dass er JEDEN Piraten auslöschen wollte? Das würde dem dann widersprechen, da er ja nur wegen Jack nicht gleich alle töten müsste. In Japan heißt der Film ''The Last Pirate'' - ist das auf Jack bezogen, könnte es sein, dass er der letzte auf Salazars Liste ist oder so....wer weiß. :-)

Zitat
Rahena
Meine Vermutung hier: Er wusste, ein Turner ist der Gefangene und er wusste, dass es einen Pirat (und Pirat = hohe Wahrscheinlichkeit, als Gefangener der Navy und danach am Strick zu enden) namens Turner gibt, der Jack kennt. Sein Pech nun, dass er an die falsche Turner-Generation geriet, da Will Junior aka Henry weder Jack noch seinen Piratenpapa wirklich kennt.

Klingt zumindest relativ plausibel :spos: Mehr kann ich dazu gerade auch noch nicht spekulieren..:/




Zu allen weiteren Punkten fällt mir aktuell noch nicht so viel ein. Zu einigen habe ich mir auch noch rein GAR KEINE Gedanken gemacht :joke: Sobald mir mehr einfällt oder ich aufgrund Beiträge von euch wieder was dazu zu melden habe, werde ich fortfahren :D

von das tobbel™ - am 04.10.2016 16:27
Zitat
Davy
Also meiner Auffassung einfach so aussehen, wie sie im Moment des Todes aussahen.

Auch eine interessante Theorie, aber ich bezweifle, dass Salazar im Moment seines Todes halb verrottet war xD

Zitat
Davy
Das wirft natürlich wie immer bei solchen Geistersachen etliche Logikfragen in den Raum, warum sie mit manchen Dingen interagieren können (zum Beispiel den Wanted-Steckbrief) und mit anderen nicht.

Davy Jones konnte ja frei bestimmen, ob er z.B. das Steuerrad drehen will, um zu steuern, oder ob er durch es hindurchgehen will. Gut, bei ihm waren es andere Umstände, aber so könnte man es bei den Geistern auch erklären. Dass sie mit Objekten interagieren können, wenn sie es wollen, aber dass sie eben auch durch Objekte (und Menschen???) hindurchgehen können, wenn sie DAS wollen.

Zitat
Davy
Dass Salazar nicht auf der Navy-Seite steht, dürfte wohl klar sein xD Also ich denke, dass es weiterhin Ansätze dafür gibt, dass Salazar mal bei einer Staatlichen Marine war. Ich denke aber kaum, dass er und seine Geister-Mannschaft als solche agieren und wohl er einfach als Unheilbringer ihr Unwesen treiben.

Nun, es hieß ja, dass er alle Piraten umbringen will und ein Ende der Piraterie ist ja auch so ziemlich das oberste Ziel der Navy. Von daher könnten sie theoretisch genausogut am selben Strang ziehen. Glaube ich natürlich nicht, aber zumindest hätte ich aus genau diesem Grund nicht erwartet, dass Salazar die Navy als seine Feinde ansieht.

Zitat
Davy
Und vielleicht war diese Crew auf der Suche nach Jack Sparrow, weshalb auch die Wanted-Zettel rumliegen. Deswegen auch Henry, da er eine bestimmte Verbindung zu Jack hat, auch wenn er das möglicherweise nicht weiß (also entweder er weiß wirklich wenig oder er hat bei Salazar einfach nur aus Vorsicht wenig preisgegeben). Möglicherweise hat Salazar zufällig diesen Wanted-Zettel bei jener Routine-Aktion entdeckt und 1+1 zusammengezählt (der Gefangene steht in Verbindung mit Jack Sparrow) und ist dann erst auf den Trichter gekommen "Ach ja, Jack Sparrow, da war ja was".

Äußerst interessante Theorie, die halte ich für sehr wahrscheinlich ^^ Obwohl "Gefangener + Wanted Zettel auf einem NAVY(!!!!)-Schiff = der muss was mit Jack zu tun haben" doch etwas weit hergeholt erscheint...

Zitat
das tobbel™
Ein Hauptcharakter und in diesem Fall auch noch DER Bösewicht sollte ja prägend sein, das wäre er nicht, wenn er wie seine Crewmitglieder aussähe ;)

Nun, er könnte auch fast komplett verwest auftreten und sich somit von seiner Crew abheben. So, dass man bei ihm fast nur noch den Schädel sieht, während alle anderen noch Gesichter haben... Irgendwie so ^^

Zitat
das tobbel™
Hieß es nicht sogar damals beim Dreh in der offiziellen Pressemitteilung, dass er JEDEN Piraten auslöschen wollte? Das würde dem dann widersprechen, da er ja nur wegen Jack nicht gleich alle töten müsste. In Japan heißt der Film ''The Last Pirate'' - ist das auf Jack bezogen, könnte es sein, dass er der letzte auf Salazars Liste ist oder so....wer weiß. :-)

Nun, wenn sein Bruder wegen der Piraterie starb, zu der er wegen Jack kam, wäre es auch naheliegend, dass Salazar einen Hass hat auf die ganze Piraterie an sich (v.a. aber natürlich auf Jack, weshalb er sich an ihm ganz besonders gern rächen möchte). Dann wäre es auch logisch, wenn er ALLE Piraten auslöschen will - wobei er eben das größte Vergnügen hätte an Jacks "Beseitigung".
Und Titel anderer Sprachen würde ich als Quelle nun noch nicht heranziehen. Ich glaube kaum, dass von denen, die für ausländische Titel verantwortlich sind, jemand den Film schon wirklich ganz gesehen hat.

Das mit Salazars Bruder(?) und dass Jack ihn zur Piraterie brachte, bringt mich aber auf einen ganz anderen Gedanken: Kennen wir ihn?! Wurde vlt noch ein weiteres Detail mit seinem Namen geändert, da keiner der bisher eingeführten Charaktere rein namentlich als Bruder eines Spaniers durchgeht? Könnte es vlt ein... bester Freund sein? Ein Mentor? Oder... eine Schwester? Gab es nicht Gerüchte, Ana Maria wäre wieder dabei? Sie würde durchaus als Schwester eines Spaniers durchgehen. Vlt stirbt sie am Anfang und er erfährt das und so kommt es erst im Laufe des Films dazu, dass er ihren Tod rächen will?

von Rahena - am 04.10.2016 22:13
Einige interessante Spekulationen und Analysen von Details, die mir nie aufgefallen wären, gibt es hier: [www.gamesradar.com]

Ich fasse zusammen:

- Gegen Ende ist das Sternbild Kassiopeia zu sehen. Dieses Sternbild soll angeblich in Verbindung mit dem Bermudadreieck stehen. Außerdem dürfen wir nicht vergessen, dass Carina ja eine Astronomin ist, also kann das durchaus ein aussagekräftiges Bild sein und nicht nur einfacher Zufall.

- Auch dem Autor dieses Berichts fielen Salazars Orden auf. Was er aber außerdem bemerkte, waren Orden an anderen Mitgliedern seiner Crew (Vlt alles ehemalige Soldaten? Vlt sogar multikulturell, das könnte ich mir gut vorstellen...) sowie ein ganz bestimmter Orden an Salazars Brust: ein belgisches Croix de Guerre von 1915. Ich würde sagen, hier haben wir unseren ersten Filmfehler :joke:

- (Beim folgenden Punkt frage ich mich, warum das keinem von uns selbst aufgefallen ist ._.) Eines der Schiffe, die wir zu sehen kriegen, trägt auf dem Hauptsegel einen....... *Trommelwirbel* Reichsadler! Beachtet man die Zeit, zu der FdK spielt, wird wohl das Heilige Römische Reich Deutscher Nation mit von der Partie sein.

- Und dann ist da noch was mit dem Totenkopf, dass die blonden Haare, die man an einer Seite sieht und das Teil da an der linken Seite nicht zu Jack gehören, aber das kann ich nicht so ganz nachvollziehen xD

von Rahena - am 05.10.2016 11:18
Zitat
Rahena
Nun, wenn sein Bruder wegen der Piraterie starb, zu der er wegen Jack kam, wäre es auch naheliegend, dass Salazar einen Hass hat auf die ganze Piraterie an sich (v.a. aber natürlich auf Jack, weshalb er sich an ihm ganz besonders gern rächen möchte). Dann wäre es auch logisch, wenn er ALLE Piraten auslöschen will - wobei er eben das größte Vergnügen hätte an Jacks "Beseitigung".


Ja, klingt logisch. Er ist dabei, alle Piraten auszulöschen und wie mir scheint, auch alle Navy-Mitglieder xD Also nehme ich einfach an, dass er da nicht wirklich Rücksicht nimmt und einfach mal jedes Schiff, das im in die Quere kommt, zerstört. Jack ist so das persönliche Ziel dabei, dass er vor Augen hat, aber nicht direkt in Angriff und wahrscheinlich einfach auf eine schicksalhafte Begegnung wartet und bis dahin einfach alles lyncht und meuchelt was man lynchen und meucheln kann. Nur als kleinen Vorgeschmack lässt er Henry am leben, um Jack zu informieren, dass da eine bestimmte Sache wohl doch nicht in Vergessenheit geraten ist :D

Zitat
Rahena
Und Titel anderer Sprachen würde ich als Quelle nun noch nicht heranziehen. Ich glaube kaum, dass von denen, die für ausländische Titel verantwortlich sind, jemand den Film schon wirklich ganz gesehen hat.


Würde ich so unterschreiben. "The Last Pirate" ist natürlich ein unglaublich griffiger Titel (besser als "Salazar's Revenge" imho), aber ich denke mit der Genauigkeit der Inhaltsübereinstimmung eines Titels in Japan lässt sich nichts vorhersagen :D

Die Ansätze aus dem Artikel sind auch sehr interessant :D Immer cool, wenn jemand auf solche Sachen wie Sternbilder achtet xD

von Davy - am 05.10.2016 16:15
Zwar habe ich keine Ahnung von Sternbildern, aber bei dem Gedanke WAS UM HIMMELS WILLEN die ganzen Schiffe da an diesem gruseligen Ort wollen, schwebte mir bereits kurz vor, dass es irgendwas mit dem Bermuda-Dreieck zu tun haben könnte. Ob das nun wirklich dort ist oder ob sie das Sterbenbild nur so da reingemacht haben, weil der Film etwas damit zu tun hat, ist eine andere Frage. Es würde vor allem aber deshalb Sinn machen, da es ja heißt, dass Salazar dem ''Teufelsdreieck'' (= anderes/altes Wort für Bermuda-Dreieck?) entflohen ist. ;)

Bei einigen Punkten von der von Rahena geteilten Homepage sowie viele eurer Meinungen im Bezug auf den Versetzungsfortschritt der Geister gehen mir schon viel zu tief :D Natürlich macht spekulieren Spaß, aber ich bezweifle, dass jedes einzelne Detail wirklich einen logischen Sinn ergibt - so war es bei den alten Teilen häufig nicht und so wird es nun sicher auch nicht sein. Und warum nun was wie verottet ist, ob es der Zustand beim Tod war, der aktuelle Verwesungsstandt oder einfach überhaupt kein Hintergrund dazu besteht, ist mir zu diesem Zeitpunkt persönlich eigentlich völlig egal :D

Und warum Salazar hinter Jack her ist, weiß man ebenfalls nicht. In den offiziellen Pressemitteilungen hieß es früher, dass Brand alle noch lebenden Piraten auslöschen möchte. Zum Drehstart hieß es überall, dass Jack mal wieder in der Patsche steckt wegen seinem Erzfeind Salazar oder so ähnlich...Barbossa ist ja auch dabei, also warum dann ausgerechntet in dem Teaser nur Jack, obwohl er es eigentlich genauso auf Barbossa abgesehen haben müsste? Das sind alles so Fragen, auf die wir leider nur so reagieren können, in dem wir eine komplett eigene Geschichte erfinden, da es einfach keine Anhaltspunkte dafür gibt :/

Anders ist es bei Henry, wo ich ebenfalls glaube, dass sein Auftrag Jack zu finden der Grund für Wills Comeback sein wird, da dieser ja Jack aus alten Zeiten noch gut kennt ;)

Vielleicht fehlt mir aktuell auch einfach die nötige Zeit und vor allem auch die Zeit in meiner Freizeit (Fifa 17 ist seit letzter Woche draußen), um mir SO viele Gedanken darüber zu machen um auch so viel da reininterpretieren zu können :D Aber nach jetztigem Stand sind für mich die Infos in diesem Trailer (der trotz allem übelst genial ist) einfach zu maginal...

von das tobbel™ - am 05.10.2016 16:48
Die ganze Sache mit dem Namen hat sich denke ich nun aufgeklärt ;) Habe mir gestern noch einmal den Trailer angesehen, und zwar den, den DISNEY und PIRATES OF THE CARIBBEAN (Offiziell) auf Facebuuk gepostet haben - hier erscheint in den Credits NICHT der Titel ''Salazar's Revenge'', sondern der bekannte ''Dead Men Tell No Tales''.
Auf Wikipedia habe ich erlesen, dass der Film wohl in einigen Staaten, u.a. auch Deutschland und Großrbritannien, ''Salazar's Revenge'' oder auch ''The Revenge of Salazar'' heißen werden sollen wird dürfen tun können §$%&/(ZVGC&/() :confused:..Egal!

Nach meinem Befinden: Davy, du hast im Sinnlos eventuell einen Trailer für Großbritannien, der logischerweise NICHT synchronisiert ist geschickt, der deshalb nun so für Verwirrung sorgte :D

Mir ließ das keine Ruhe, weil Joachim Roenning noch ständig bedankte für so und so viele Millionen Zuschauer das Trailers von Pirates of the Caribbean: DEAD MEN TELL NO TALES :D

Also ich denke, wir können beruhigt sein, dass wir den Film weiterhin ruhigen Gewissens ''Dead Men Tell No Tales'' nennen dürfen, auch, wenn auf der Kinokarte und der Blu-ray am Ende wohl ''Salazar's Revenge'' heißen wird.
Für mich heißt er einfach nur Dead Men Tell No Tales. Das ist so ein geiler Titel und er hat uns hier eine sehr lange Zeit mit begleitet - das lasse ich mir nun nicht von einer mal wieder vernachlässigten deutschen Version vermasseln :D

von das tobbel™ - am 08.10.2016 08:27
Hmm, finde ich aber weiter doof, dass man den Originaltitel nur für den Ami-Markt behält :/ Man hat ja die ganzen Titel der bisherigen Reihe auch mehr oder weniger sinngemäß übersetzt. Jetzt einen englischen Titel zu nehmen und dann auch noch einen anderen als der Originalreihe tanzt schon ein bisschen aus der Reihe xD
Außerdem denke ich auch, dass ein Titel wie Salazar's Revenge keinen Sinn macht, wenn die Figur, die nun ihre Revenge hat, in der Reihe bisher nicht aufgetaucht ist xDD

von Davy - am 08.10.2016 09:47
Ja, genau das finde ich auch :D Wenn schon ein deutscher Titel, dann bitte auch einer auf Deutsch wie ''Tote erzählen keine Märchen'' (so wurde DMTNT schon häufig übersetzt) - das klingt ganz ok. Oder eben etwas abgewandelt wie beim 4. Teil.
Am besten hätte mir gefallen, dass sie einfach die Originaltitel überall übernommen hätten, denn bis auf Teil 1 & 3 finde ich alle englischen Titel besser :D Nun plötzlich als deutschen Titel einen englischen zu benutzen, der aber ein anderer als der Originaltitel ist und dann auch noch sofort einen Hauptteil der Handlung des Films offenlegt finde ich ziemlich scheisse :D

Im deutschen sieht die Reihe nun ja offiziell so aus:

- Fluch der Karibik

- Pirates of the Caribbean: Fluch der Karibik 2 (hier plötzlich das POTC aus dem Original übernommen, aber den Film trotzdem zugleich einfach Fluch der Karibik 2 genannt :confused: )

- Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt (erstmals eine normale, logische, nachvollziehbare und vor allem sehr geil klingende deutsche Version des Originaltitels :D )

- Pirates of the Caribbean: Fremde Gezeiten (Ok, aber ''On Stranger Tides'' klingt einfach auch hier viel besser)

- Pirates of the Caribbean: Salazar's Revenge (aus einem geilen englischen Dead Men Tell No Tales, basierend auf den Titel der klassichen Themenfahrt aus dem Disneyland/-world, auf dem die komplette Reihe barsiert und dessen Ursprung liegt, zudem äußerst piratig klingt wurde nun scheinbar dummerweise ''Salazar's Revenge''...das wäre ja das gleiche, wenn sie Teil 2 statt Dead Man's Chest ''Davy Jones Chest'' genannt hätten oder Teil 4 ''The Fountain Of Youth''....das ist einfach viel zu naheliegend :/ Während der englische Originaltitel für mich der beste der gesamten Reihe ist, ist der deutsche für mich einfach mal der mieseste xD )

Es ist also eine Mischung einem komplett neuen Namen (Teil 1), Vermischung der originalen und deutschen Marke (Teil 2), tatsächlich mal sinnvolle Übersetzungen (Teil 3&4) und einen fragwürigen Titel für Teil 5.

Nun ja. Aber wie ich schon sagte: Für mich bleibt der 5. Teil einfach Dead Men Tell No Tales oder noch einfacher: ''Fluch der karibik 5'' :D Ist ja wie eben erwähnt (und z.B. auch bei der Synchronstimme von Jack) nicht das erste Mal, dass die internationalen Versionen vernachlässigt werden D:

von das tobbel™ - am 08.10.2016 11:53
Moviepilot hat sich die Mühe gemacht, Nachforschungen über einen realen Captain Salazar anzustellen. So blöd ist die Idee gar nicht, bedenkt man, dass es auch Blackbeard wirklich gegeben hat und auch Davy Jones eine Legende ist, die weit, weit älter ist als die FdK-Filme. Gefunden haben sie genau einen Captain Salazar: Gonzalo de Salazar, einen spanischen Aristokraten, der aber in Konflikt mit dem Gesetz kam, seiner gerechten Strafe aber entkam. Moviepilot schließt allerdings aus, dass dieser Salazar der aus dem Film ist, weil er bereits im frühen 16. Jahrhundert, also knappe 200 Jahre vor FdK, lebte. Ich würde das jetzt nicht als Ausschlusskriterium sehen, denn immerhin ist der Film-Salazar doch bereits tot - und wie lange schon, das kann man höchstens vermuten...
Sollte es wirklich um den realen Salazar gehen, wäre meine Theorie, dass er noch nicht lang tot ist, natürlich hinfällig xD 150-200 Jahre sind schon lang, denk ich xD
Allerdings sollte aber Salazar ursprünglich Brand heißen - und Brand war tatsächlich ein Pirat in der Karibik, der erschossen wurde, als er einen Schatz vergrub. Aber diese Storyline halte ich - im Gegensatz zu Moviepilot - für wesentlich unwahrscheinlicher, da Salazar ja eher auf der Gegenseite der Piraten stand, als er noch lebte. Wobei, gut, die Orden und das alles könnte er auch gestohlen haben und die Infos, die wir bisher haben, die sagen, dass er (damals noch Brand) bei der Navy war, könnten falsch sein...

Außerdem wird spekuliert, Salazar könne seinem "Gefängnis" (=Tod, würd ich sagen) gar nicht allein entkommen sein, also habe ihn jemand befreien müssen. Freiwillig oder unfreiwillig, die Idee finde ich gar nicht mal schlecht. Ich kann mir noch keine richtige Theorie entwickeln, wer das wie und warum gewesen sein soll, aber schlecht find ich die Idee echt nicht... Moviepilot spekuliert an dieser Stelle, Barbossa habe ihn befreit und die beiden würden sich gegen Jack verbünden, aber das glaube ich eher nicht, da ja Andeutungen gemacht wurden, dass Jack und Hector endlich mal auf derselben Seite kämpfen (wobei - haben sie das nicht in Teil 4 auch shcon irgendwie?).


Der ganze Artikel zum Nachlesen: [moviepilot.com]

(Im Übrigen zeigt Moviepilot mal wieder, warum ich die Seite als Quellenangabe für News nicht mag. Heißt es da doch ernsthaft, im dritten und vierten Teil der Reihe ginge es um Davy Jones, der sein Herz zurückhaben wolle... Naja, für Theorien und Denkanstöße ist die Seite dann aber immerhin doch zu gebrauchen xD)

von Rahena - am 13.10.2016 11:48
Auf irgendetwas barsieren wird die Figur wohl - aber den Namen Salazar trägt die Figur wie ich denke nur, weil ihn mit Javier Bardem ein Spanier spielt, wobei es blöd wäre, ihn nach wie vor ''Brand'' oder so zu nennen. Also mussten sie sicher etwas umschreiben, damit Bardems Rolle und er selbst auch wirklich in den Film passen ;) Alle weiteren Hintergründe werden sich wohl erst aufklären, wenn wir den vollständigen Film in gut 7 Monaten zu Gesicht bekommen :-)

Viel mehr hoffe ich, dass die Geschichte auf Legenden, Geschichten o.ä. des Dreizacks und des Bermuda-Dreiecks barsiert. :D Denn ich denke ja mal nicht, dass sie die neuesten Forschungsergebnisse über die vermuteten Ursachen des Mysteriums rund um das Bermuda-Dreieck mit reingenommen haben - es sei denn Caryna findet dies plötzlich genauso raus - aber dann könnten sie gleich ein POTC der Zukunft machen, in etwa so wie mein ''Piraten mit Unterhaltungsmedien''-Schrott, wisst ihr noch? :D

Egal..

Die Sache mit dem ''aus dem ''Gefängnis'' entkommen'' klingt tatsächlich interessant und ich halte es auch für gut möglich. Schließlich passt der wechsel von TOD/LEBEN/TOD/LEBEN irgendwie zu FdK :D In JEDEM Teil gab es entweder lebende Tote, tote Lebendige oder tote, die plötzlich wieder auferstanden waren :D Also hey, warum nicht auch noch ein Salazar :joke:
Mein erster Gedanke war, dass Will ihn zurückgeholt hat. Aber was für einen Sinn würde es für ihn machen, einen Mann vom Grund des Meeres zu holen, welcher den Mann, der Grund für sein Überleben ist töten möchte - nämlich Jack Sparrow :D

Man darf gespannt sein :-)

von das tobbel™ - am 13.10.2016 17:01
Nun, man hätte ihn halt auch Brandez nennen können oder so :joke: Neh, warum er nun nicht mehr Brand heißt ist ja komplett logisch, aber vlt hat es noch einen tieferen Grund, dass er eben Salazar heißt und nicht einen der zigtausenden anderen spanischen Namen trägt. Vlt ist das auch nur Zufall. Vlt erfahren wir das nie. Deutlich gesagt wird es unter Garantie nicht werden, aber vlt lässt sich mit Andeutungen über sein Leben und Nachforschungen über den realen Salazar da nachträglich dann was herausfinden...

von Rahena - am 13.10.2016 21:52
Über die historisch-chronologische Genauigkeit bei FdK hatten wir es ja schonmal glaub ich xD Und da sind wir glaube ich auch auf einige Unstimmigkeiten gestoßen :D
Auf jeden Fall ein interessanter Ansatz, nach realen Vorbildern zu suchen.
Kann mich btw tobbel anschließen, musste doch auch zuerst an Will denken :'D

von Davy - am 14.10.2016 17:29
Ich glaube auch, dass wir durch Rahenas Rosa-Will-Brille alles schönreden, aber er in Wirklichkeit dann doch Schuld daran ist, dass Jack wieder einmal den Tod fürchten muss und Will wieder die ''miese, gemeine, verlogene, hinterhältige, stinkende Qualle'' ist, bevor er dann am Ende wieder zum Helden wird :joke:

von das tobbel™ - am 14.10.2016 18:30
Was denkt ihr nur alle von meinem armen, unschuldigen Willilein? :( *schnüff*

Aber Unstimmigkeiten findet man immer mal, ist ja klar. Dennoch gibt es aber ja für das ein oder andere dann doch reale oder literarische (und Legenden zähl ich jetzt mal zu Literatur) Vorbilder, die halt nur eben manchmal nicht so ganz in den zeitlichen Rahmen passen xD

von Rahena - am 14.10.2016 19:48
@tobbel Jap, könnte ich mir so gut vorstellen :'D

@Rahena Joa, das hab ich auch gemeint, dass die realen Inspirationen bzw bestimmte Ereignisse den zeitlichen Rahmen ein bisschen sprengen xD

von Davy - am 15.10.2016 08:13
Der Film könnte ja auch was mit einem der Bücher von Rob Kid zu tun haben schließlich heißt der 11. Teil Jack Sparrow: Poseidon's Peak :)

von Fiz William P. Dalton III. - am 19.11.2016 08:35
Ich weiß nicht, ob diese Bücher wirklich als Kanon zu betrachten sind oder ob es nur son bisschen Fanservice-Hintergrundzeug ist, das nicht von den eigentlichen Erfindern (also Ted und Terry) abgesegnet wurde. Sollte es Kanon sein, ist es natürlich durchaus denkbar, dass Jack in der Vergangenheit bereits Kontakt mit diesem Dreizack hatte und deshalb nun weiß, was dieser kann, weshalb er ihn finden will, da er weiß, dass er ihm in seiner momentanen Situation mit Salazar helfen wird... Möglich wäre es wohl.

von Rahena - am 19.11.2016 21:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.