Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Landesliga Braunschweig
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
sailer, Hebermeister, Mister, wifi, Brother78, quentint.

HSG Bad Harzburg - Vfb Fallersleben

Startbeitrag von quentint. am 10.02.2008 20:02

HSG Bad Harzburg gegen Vfb Fallersleben Endstand 17:31 HZ 8:17!

Antworten:

Das ist stark in Harzburg!

von Brother78 - am 10.02.2008 22:20

MTV Warberg - HSG S/U/W

Solling-Team fällt aus der Spitzengruppe

Warberg. Auch das dritte Landesliga-Auswärtsspiel hintereinander verloren die Handballmänner der HSG Schoningen/Uslar/Wiensen am Samstag beim MTV Warberg mit 26:30 (11:16) und verabschiedeten sich aus dem Kampf um die Spitzenplätze.

Das Fehlen der Leistungträger Steffen Wieneke und Florian Scharberth war nicht auszugleichen. Für den ebenfalls verhinderten HSG-Trainer Maik Haase hatte Wolfgang Scharberth, dessen Sohn Florian wegen eines ausgerenkten Halswirbels wie der beruflich verhinderte Steffen Wieneke nicht spielten, die Regie von der Bank übernommen.

Aber auch er konnte vor 100 Zuschauern nicht verhindern, dass seine Mannschaft die Härte der resoluten Warberger zu spüren bekam, die die beiden zögerlichen Schiedsrichter zu keiner Zeit entsprechend ahndeten.

Hinzu kam, dass personelle Alternativen bei den Sollingern fehlten. Beide Außenpositionen waren zu schwach besetzt, um die sehr kompakt stehenden Warberger zu erschüttern. Erfreulich die neun Treffer von Dominik Warnecke, der dafür sorgte, dass die Sollinger noch einmal auf 18:21 herankamen.

Aber weiter blieben die erhofften Pfiffe der Unparteiischen aus. Eicke Bultmann knüpfte bei seinem ersten Einsatz nach mehrwöchiger Verletzungspause phasenweise an alte Leistungen an.

HSG Schoningen/U/W: Fillmer, Müller-Wennehorst - Kahle 2, Heister, Bultmann 1, Schumacher 4, Stier 1, Niemeyer 6/4, Loewe 1, Klusmann, Elbeshausen 2, Warnecke 9. (afx)

Quelle: HNA-Sport vom 10.02.2008

=========================================================================================================

MTV lässt im Verfolgerduell nur Ergebniskosmetik zu

Handball-Landesliga: Warberg festigt mit wichtigem 30:26-Erfolg gegen HSG Schoningen/Wiensen den dritten Tabellenplatz
Von Jörg Kleinert

HELMSTEDT. Der MTV Warberg bleibt in der Handball-Landesliga der Männer am Drücker. Im Verfolgerduell gegen die HSG Schoningen/Wiensen setzten sich die Schützlinge von Trainer Jürgen Thiele in eigener Halle mit 30:26 (16:11) durch und festigten den dritten Tabellenplatz.

Weniger die spielerischen Glanzlichter als vielmehr kämpferische Elemente bekamen die Zuschauer in der Halle an der Kantstraße zu sehen. "Wir haben einen direkten Kontrahenten besiegt. In so einem Spiel gibt es nicht immer schönen Handball, da wird auch mal Handball gekämpft", sagte MTV-Trainer Thiele.

Bis zum 7:2 (15.) präsentierten sich die Warberger zunächst wie aus einen Guss. Matthias Wosnitza und Jacob Herbst kümmerten sich in dieser Phase beherzt um die Sonderbewachung für Schoningens Besten, Linkshänder Steffen Wienecke. "Irgendwie hat meine Mannschaft danach zu locker gelassen", erzählte Thiele. Beim 10:8 hatten die Gäste den Anschluss hergestellt.

Zwar zogen die Hausherren bis zur Pause erneut deutlich davon, doch nach dem Seitentausch - irgendwie typisch in den vergangenen Wochen – nahm sich die Thiele-Sieben eine zehnminütige Auszeit. Es gelang nur wenig, und Schoningen verkürzte zum 17:20.

Bemerkenswert ist aber auch die Stehaufmännchen-Mentalität der Warberger, die sich fingen und weitere zehn Minuten später beim 27:19 ein üppiges Polster geschaffen hatten. Im sicheren Gefühl, die Punkte unter Dach und Fach zu haben, ließ das Thiele-Team in den Schlussminuten nochmals eine Resultatskosmetik der Gäste zu.

MTV: Brown, Winning - Niemann (4), Barth (1), von Langendorff (3), Herbst (5), Jan Przemus (2), Steffen Przemus (6), Wosnitza, Heuer, Seekamp (9), Schöttke.

Quelle: Regionalsport newsclick - Braunschweiger Zeitung vom 11.02.2008

P.S. (wifi)
Streiche Linkshänder Steffen Wienecke - setze Rechtshänder Dominik Warnecke!!!
HSG S/U/W ohne Steffen Wieneke und Florian Scharberth!


von wifi - am 11.02.2008 03:06

Re: MTV Warberg - HSG S/U/W

Zögerliche Schiedsrichter ist richtig. Haben aber keine Mannschaft benachteiligt. Habe auch nicht gesehen, dass Warberg härter gespielt hat als Schoningen.

von Mister - am 11.02.2008 06:10

Re: MTV Warberg - HSG S/U/W

Manndeckung für Steffen Wienecke? Das der gut ist, wissen wir ja - aber er war auf Skikurs in Österreich.

von sailer - am 11.02.2008 14:50

Re: MTV Warberg - HSG S/U/W

..........ey sailer, du Leseratte. Echt cool so ne Manndeckung im Skiurlaub. Oder guck mal ans Ende der Geschichte, viell. erfährst du dann die ganze Wahrheit. man oh man

von Hebermeister - am 12.02.2008 13:52
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.