Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Landesliga Braunschweig
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
nico78

Spielberichte 23. Spieltag Hgrg 2 - MTV Moringen (HP hrgrg)

Startbeitrag von nico78 am 20.04.2009 11:31

Gelungene Leistung im Saisonendspurt

Startseite mit Neuigkeiten aus allen Bereichen >> 2. Männer

HGRG II gegen den MTV Moringen 38:32 (18:14)
Gegen den Tabellendritten aus Moringen überzeugten die HG Junioren mit einem am Ende klaren Sieg und konnten einen weiteren Schritt nach vorne in der Tabelle machen.


Trainer Hogreve heizte seinem Team vor Spielbeginn ordentlich ein und versuchte trotz langer Osterpause noch einmal eine solche engagierte Leistung wie im letzten Heimspiel gegen die SG Adenstedt herauszukitzeln. Und so fiel die Ansprache länger als sonst aus, und das Team erschien zum Unmut der Schiedsrichter, welche später noch besonders erwähnt werden müssen, zu spät zum Anpfiff.

Begonnen wurde trotzdem und das auch mit der vom Trainer der Gastgeber geforderten Leidenschaft. Nach einem ausgeglichenen Start gelang es den Rosdorfern den Angriffswirbel der Gäste immer besser in den Griff zu bekommen. Weder die wurfstarken Halben, noch der schnelle Mittelmann konnten das Spiel zu Gunsten der Gäste drehen. Und auch im Angriff der Gastgeber wurde gefällig kombiniert und gespielt, so dass von allen Positionen Torgefahr ausging. Zur Pause stand es schließlich auch verdient 18 zu 14.

Die zweite Halbzeit begann von Seiten der Rosdorfer unkonzentriert. Die Abwehr stand nicht stabil und vorne wurden klarste Chancen vergeben, so dass die Moringer bis auf ein Tor verkürzen konnten. Aber nach diesen schwachen Minuten nahmen die Gastgeber langsam wieder Fahrt auf und setzten sich Tor um Tor ab. Trainer Hogreve wechselte fleißig durch, ohne einen Leistungsabfall verzeichnen zu müssen. Fast alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Besonderes hervorzuheben in einer guten mannschaftlich geschlossenen Leistung sind die ehemaligen A-Jugendlichen Gerstmann und Bernick. Während Gerstmann in der Schlussphase 3 wichtige und sehenswerte Treffer erzielte zeigte Torhüter Bernick in seinem ersten Spiel für die zweite Herren eine klasse Leistung. Am Ende des Spieles konnte er 15 Paraden (davon 2 Siebenmeter) aufweisen. Torhüter Krüger griff auch kurz ins Spielgeschehen ein und stieß beim Herauslaufen in einen Tempogegenstoßpass mit dem Schiedsrichter zusammen. Dieser musste kurz behandelt werden und gab nach dem Spiel an, dass wohl seine Rippe gebrochen sei. Trotz dieses Vorfalls spielten die Rosdorfer die letzten Minuten souverän zu Ende.

Das Endergebnis von 38 zu 32 war dann auch in der Höhe absolut verdient.

Fazit von Trainer Hogreve nach dem Spiel: Toll gekämpft, Moral gezeigt und verdient gewonnen.

HGRG: Bohnhoff 5, Karmann 4, Frölich 1, Osei-Bonsu 6, Asmussen 6, Greve 3, Weißke 6, Schierholz 2, Mündemann 2, Gerstmann 3

Jochen Asmussen
aktiviert von Ulrich Gutenberg, 19.04.2009
quelle:hrgrg.de

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.