Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Landesliga Braunschweig
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
Elomator, Handballopi, Toni01

Lars Klein hört in Adenstedt auf!!!

Startbeitrag von Toni01 am 27.10.2009 16:19

"Die Handballabteilung der SGA gab heute die Trennung von Trainer Lars Klein bekannt. Wie Pressewart Ralf Könnecker mitteilte, bat der Coach bereits am Montag nach der Pleite in Rosdorf um Auflösung seines bis Juni 2010 datierten Vertrages. Der engagierte Trainer beendet sein Engagement am Odinshain zum 31. Oktober. Somit wird Klein beim Derby in Edemissen das letzte Mal an der Seitenlinie stehen. Die SG Adenstedt bedauert diesen Schritt ihres Trainers, kann ihn aber auch nachvollziehen. Das Landesligateam blieb im bisherigen Saisonverlauf hinter den Erwartungen zurück. Klein bemängelte schon seit längerer Zeit die Einstellung einiger Akteure und hatte das Gefühl nicht mehr zu allen Spielern durchzudringen. Nun zog er die Konsequenzen. Ralf Könnecker: Wir haben Lars Klein viel zu verdanken. Er hat hier 5 ½ Jahre hervorragende Arbeit geleistet und auch die aktuelle Tabellensituation liegt mit Sicherheit nicht am Trainer. Gern hätten wir die Saison mit Lars zu Ende gebracht. Als Betreuer der 1. Herren verbindet mich persönlich eine gute Freundschaft mit Lars Klein. Diese wird auch weiterhin Bestand haben und Lars wird jederzeit gern in der Lahstedthalle gesehen sein. Dass wir uns nicht im Bösen trennen beweist auch die Tatsache, dass Klein ursprünglich schon direkt nach der historischen Niederlage in Rosdorf aufhören wollte. Dadurch, dass er nun noch bis zum Derby in Edemissen weitermacht, hat der Verein etwas mehr Zeit bei der Trainersuche. Die Mannschaft wurde von diesem Schritt nach dem Spiel gegen Geismar informiert. Klein: „Es war eine schöne Zeit mit Höhen und Tiefen. Ich habe in Adenstedt ein gutes Klima gehabt und hatte immer Rückendeckung. Allerdings gab es zuletzt auch einige Abnutzungserscheinungen. Durch meinen Rücktritt ist die Mannschaft nun in der Pflicht. Ich hoffe, dass der Verein schnell einen Nachfolger findet. Dieser wird eine intakte Mannschaft vorfinden. Trotz der Niederlagenserie stimmen die Moral und der Zusammenhalt.
Könnecker: Ein neuer Trainer ist noch nicht gefunden. Der Verein führt Gespräche. Es ist aber noch nichts entschieden."

gefunden auf der Homepage der SG Adenstedt

Antworten:

Dann laßt mal überlegen wer das Amt übernehmen kann. In der Region Peine gibt es ja einige Trainer ohne Job.
Peter Menke wird immer genannt wann das frei ist. Er war zuletzt Peine
Helmut Friehe zuletzt Zweidorf
Gerrit Meyer zuletzt Lafferde
Martin Löwe zuletzt Vechelde
Jens Klein zuletzet Adenstedt
Jens Schmidt zuletzt Abbensen
Dirk Bortfeld zuletzt Adenstedt
Michael Nichanitzky zuletzt Braunschweig
An Trainern fehlt es auf jeden Fall nicht. Nur wie geht es da weiter? Gehen vielleicht Spieler?

von Handballopi - am 27.10.2009 22:46
Zitat
Handballopi
Dann laßt mal überlegen wer das Amt übernehmen kann. In der Region Peine gibt es ja einige Trainer ohne Job.
Peter Menke wird immer genannt wann das frei ist. Er war zuletzt Peine
Helmut Friehe zuletzt Zweidorf
Gerrit Meyer zuletzt Lafferde
Martin Löwe zuletzt Vechelde
Jens Klein zuletzet Adenstedt
Jens Schmidt zuletzt Abbensen
Dirk Bortfeld zuletzt Adenstedt
Michael Nichanitzky zuletzt Braunschweig
An Trainern fehlt es auf jeden Fall nicht. Nur wie geht es da weiter? Gehen vielleicht Spieler?


die spieler ziehen das ding bis zum ende durch! das kann ich dir aus sicherer quelle sagen ;)

von Elomator - am 28.10.2009 15:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.