Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum der Handball-Landesliga Braunschweig
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
nico78, ekans7

Vorbericht HSG Schöningen - TV Jahn Duderstadt

Startbeitrag von ekans7 am 03.03.2011 07:51

Handball-Landesliga: 1. Herren bereits am FREITAG abend
Schöningens Handballer im Rennen um Platz 3
Landesligen: Heimspiel gegen Duderstadt II findet bereits am Freitag statt

Von Jörg Kleinert

SCHÖNINGEN. Bereits am morgigen Freitag bestreiten die Landesliga-Handballer der HSG Schöningen ihr vorgezogenes Heimspiel gegen den TV Jahn Duderstadt II.

Landesliga Männer: HSG Schöningen – TV Jahn Duderstadt II (Freitag, 20 Uhr, Sporthalle Schützenbahn). Weil die Halle an der Schützenbahn am 19. März wegen eines Bundesliga-Wettkampfs der Modern- und Jazzdance-Formation Imagination des TC Schöningen besetzt ist, absolvieren die Landesliga-Handballer der HSG Schöningen ihr Heimspiel gegen Duderstadt bereits am morgigen Freitag.

Um im Rennen um Platz 3 zu bleiben, dürfen sich die Schöninger nicht noch einen Ausrutscher wie vor fünf Tagen gegen Moringen (23:31) leisten. Kein leichtes Unterfangen, denn "personell pfeifen wir aus dem letzten Loch", sagt Schöningens Trainer Heinz Eickelen. Er hat morgen zwar alle 9 verbliebenen Stammspieler – inklusive Torhüter Stephan Dreyzehner – an Bord, greift aber erneut auf die Aushilfen Eric Tinguely (eigene Jugend) und Jan Soltysiak (3. Herren) zurück, um jedem Akteur mal Verschnaufpausen geben zu können.

Braunschweiger Zeitung vom 03.03.2011

Antworten:

Re: Vorbericht MTV Moringen - VFB Fallersleben (HNA)

Handball-Landesliga Männer: Fallersleben reist als heißer Titelanwärter an
MTV will Favoriten ärgern

Moringen. Als Favoritenschreck möchte sich der MTV Moringen in der Handball-Landesliga der Männer betätigen. Als Opfer ist das Team des VfB Fallersleben auserkoren. Der Anpfiff in der Sporthalle „An der Burgbreite“ erfolgt am Sonntag um 15 Uhr
.

Abgehoben: Der Moringer Sascha Nowakewitz (am Ball) will mit seinen Toren zum Erfolg über den VfB Fallersleben beitragen. Archivfoto:  zel

Dass dieses Vorhaben kein unmögliches Unterfangen ist, zeigt ein Blick auf den ersten Vergleich. Ende September lieferte man sich im Wolfsburger Vorort ein packendes Duell, aus dem der VfB hauchdünn mit 34:33 als Sieger hervorging. Seither haben die Kontrahenten jedoch unterschiedliche Wege eingeschlagen. So mussten sich die Moringer zwischenzeitlich von höheren Zielen verabschieden. Ganz anders sieht die Situation bei den Gästen aus. Die reisen als Tabellenzweiter an und dürfen vom Aufstieg in die Verbandsliga träumen.

Derzeit liefert sich der VfB mit der HSG Nord Edemissen einen Zweikampf. Nach Minuspunkten liegen die Konkurrenten gleichauf. Bisher gab es für Fallersleben vier Niederlagen. So musste sich auch der Titelaspirant der Heimstärke der Hardenberger Reserve beugen. Weitere Punktverluste gab es in Geismar und gegen Hondelage. Überraschend kam die Heimpleite jüngst gegen Vorsfelde.

Erfolgreichste Angreifer bei den Gästen sind die Brüder Andreas und Christopher Witzke. Sie führen das interne Ranking beim VfB an. Dazu kommt mit Tim Grassel ein junger, quirliger Spielmacher.

Doch die Moringer ihrerseits können vor heimischer Kulisse mit breiter Brust auflaufen. Stolze sieben Zähler holten sie aus den vergangenen vier Begegnungen, darunter auch die schweren Aufgaben in Edemissen und Schöningen. „Mit dem Rückenwind aus den letzten Spielen wollen wir alles daran setzen, unsere kleine Erfolgsserie auszubauen“, gibt sich Max Sternberg mit Blick auf den dritten Tabellenplatz kämpferisch. Allerdings muss er studienbedingt auf Juri Nowakewitz verzichten, fraglich ist der Einsatz von Sascha Nowakewitz.

Den Moringer Spielertrainer wurmt die verpasste Chance aus dem ersten Vergleich noch immer. Damals gaben seine Schützlinge eine Fünf-Tore-Führung aus der Hand.

„Umso mehr freuen wir uns auf das Rückspiel am Sonntag. Fallersleben braucht im Kampf um die Tabellenspitze jeden Punkt und wird hoch motiviert sein“, sagt Sternberg und erwartet einen heißen Tanz. (zys)
quelle:www.hna.de

von nico78 - am 04.03.2011 08:38
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.