Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Presseberichte der HSG Wolfen 2000
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Matthias Berger

Horneburgs Neuzugang und ehemaliger Wolfener zur Saisoneröffnung in Horneburg

Startbeitrag von Matthias Berger am 08.09.2008 12:11

Der Neue mit den großen Zielen

Oberliga: Horneburg spielt gegen Wilhelmshaven


Horneburg (db). Der VfL Horneburg startet am Sonnabend um 19.30 Uhr in der Halle an der Hermannstraße gegen die HSG Wilhelmshaven in die Oberligasaison. Mit dabei, wenn der Arbeitgeber es zulässt, ist Neuzugang Alexander Krause (20) von der HSG Wolfen 2000.

Zufällig hatte es Krause nach Horneburg verschlagen. Die Arbeitsagentur in seiner Heimat Wolfen hatte ihm befohlen, sich bundesweit zu bewerben. Krause suchte sich auf der Landkarte Regionalliga-Schauplätze und fand so ein Fitnessstudio, in dem er derzeit eine kaufmännische Lehre macht, und den VfL Horneburg. Zwei Jahre wird die Ausbildung dauern, zwei Jahre hat er beim VfL unterschrieben. Jetzt träumt er von einer Elite-Universität in Bayreuth, auf der er danach Sportökonomie studieren kann.
Krause ist mit Leib uns Seele Handballer, zuletzt in Wolfen vom Rückraumspieler zum Kreisläufer ausgebildet, aber lange an der Wirbelsäule verletzt. Krause hatte in Wolfen einen Fanclub ins Leben gerufen und an Grundschulen Handball-Projekte durchgezogen. Seine Ziele beim VfL: Integrieren, spielen, Tore, aufsteigen – dann gegen die Ex-Kollegen aus Wolfen in der Regionalliga gewinnen.

Quelle: Stader TAGEBLATT



Artikel erschienen am: 05.09.2008

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.