Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Presseberichte der HSG Wolfen 2000
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Matthias Berger

Weibliche D-Jugend meistert Landesmeisterschaftshürde souverän

Startbeitrag von Matthias Berger am 19.04.2009 15:00

D-Mädchen der HSG Wolfen 2000 überraschten BSV Klostermannsfeld und stehen mit einem Bein im Halbfinale
=============================================


Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte setzte sich die HSG Wolfen 2000 beim 2. des Spielbezirkes Süd durch eine aggressive und gute Pressdec-kung während der gesamten Spielzeit überraschend klar mit 23:14 durch

Die scheinbar bessere Basis gegen den Tabellen 2. des Spielbezirkes Süd BSV Klostermannsfeld schien mit Anpfiff nur noch Makulatur. Beide Teams lieferten sich ein tolles und mitreißendes Match auf gleich hohem Niveau. Nach Wolfens 0:1 Führung drehten die Gastgeberinnen den Spieß bereits beim 2:1 um behaupteten sich bis zum 4:3. Die starke Defensivar-beit einschließlich der gut parierenden Torhüterin schmeckte den Mädchen aus Klostermansfeld nicht. Die Fehler der Gasgeberinnen nutzte Wolfen zum 4:7 aber der BSV blieb auf Augenhöhe. Insbesondere Laura Wild im Tor der HSG wolfen 2000 war es zu verdanken, dass die Gäste mit einer 7:10 Führung die Seiten wechseln konnten. Die im Angriff gewohnt star-ken Isabell Heyder und Marie Sophie Meyer (beide 6 Treffer ) hatten in Linkshänderin Elisa Pfeifer und Laura ( je4 Tore) tatkräftige Unter-stützung. So konnten sich die Mädchen des Gastgebers nie richtig auf die Spielweise der HSG einstellen. Zudem spielten die Gäste weiterhin eine kraftraubende und laufintensive Pressdeckung durch alle Aktiven. Mit dieser aggressiven Defensivarbeit bereits an der eigenen Torraumlinie hat der BSV Klaostermannsfeld nicht gerechnet und kam damit auch mit zu-nehmender Spielzeit immer weniger klar. Folgerichtig bauten die Gäste die Führung kontinuierlich bis zum 23:14 aus. Großen Anteil hatte daran auch Laura Wild im Tor die 28 Würfe der Gegnerinnen vereitelte. Victoria Marquardt (2) und Michelle Voigt (1) erzielten die weiteren Tore für die HSG Wolfen 2000. Damit stehen sie mit einem Bein im Halbfinale der Landesmeisterschaften.
Trainer Patrick Blumauer: „Der Sieg der Mädchen ging auch in dieser Höhe in Ordnung und motivierte meinen Trainerkollegen Hendrik Hein der nicht dabei sein konnte aber von Auswärtsregionalligaspiel ebenfalls einen Pluspunkt mitbrachte. Natürlich ist auch ein 9-Tore-Vorsprung keine Ruhekissen oder gar eine Garantie, aber das Halbfinale sollte drin sein.“

Übungsleiter : H. Hein und P. Blumauer
Tor: S. Riegel und L. Wild ; E. Pfeifer (4), M. Voigt (1), V. Marquardt (2), D. Waßkowiak, L. Gröper,. M.-S. Meyer (6), L. Nelle (4), I. Heyder ( 6/2), S. Hoffmann, E. Günther , L. Heßler und St. Krüger



S.Seidig In den Pusseln 07, 06766 Wolfen-Steinfurth Tel. 920092 Fax 502672
Handy 0160/91837170


Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.