Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Presseberichte der HSG Wolfen 2000
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ich, khz, LollE, Matthias Berger

Wochenendvorschau 25.04.-26.04.2009

Startbeitrag von Matthias Berger am 23.04.2009 07:06

Fast in jedem Spiel fällt eine wichtige Entscheidung – Mädchen der
HSG Wolfen 2000 schon fast im Halbfinale der Landesmeisterschaft
Das umfangreiche Programm der Handballer ist an diesem Wochenende prall gefüllt mit „Pflichtturniere“ der Minis und der B-Jungen, mit Verbands- und Oberligaspielen, mit Duellen um die Landesmeisterschaft der D-Jugend, mit dem Finale der Damenanhaltklasse und auch die Anhaltliga der Herren befindet sich auf der Zielgeraden. Die schiedrigsten Aufgaben haben unsere Vertreter dabei auswärts zu bewältigen. Aber auch die Heimspiele der HSG Wolfen 2000 am Sonnabend und der SG Chemie Bitterfeld sowie des SV Finken Raguhn am Sonntag versprechen Spannung, viele Tore und Endspielcharakter. Oberliga
Die C-Jungen der HSG Wolfen 2000 wollen sich gegen den SV Blau Rot Cos-wig für die deftige und unerwartete 22:17 Hinspielniederlage revanchieren. Zur Pause führte man dort noch 9:7 und war auf dem besten Wege zur Vizemei-sterschaft. Doch dann kam der Einbruch und die Crew erlebte in der Folge so manches Tief. Sie haben auch jetzt verletzungsbedingt lange noch nicht die Sta-bilität der Hinrunde. Doch durch den Sieg bei TuS 1947 Radis können sie bei einem Sieg am Sonnabend nach wie vor von einer Landesmeisterschaftsmeda-ille Träumen. Verbandsliga Die HSG Wolfen 2000 II. fährt als Außenseiter zum Tabellenführer TuS 1947 Radis. Doch das Match hat schon im Vorfeld für viel Aufregung gesorgt. Radis musste die Aufstiegsfeier durch die Niederlage gegen Staßfurt vertagen, ist dadurch besonders gereizt und deshalb noch gefähr-licher. Wolfen könnte im Aufstiegskampf zwischen Radis und Landsberg nun zum Zünglein an der Waage werden und damit diese aufgeheizte Stimmung noch verschärfen. Gleichzeitig würden sie bei einem Auswärtssieg den 4. Ta-bellenplatz festigen und den ehemaligen Teamkollegen Oliver Fronek und Silvio Blechschmidt Schützenhilfe leisten, denn die wollen mit Landsberg in die Ober-liga. Anhaltliga Im letzten Punktspiel der laufenden Saison wollen die Herren des TSV Blau Weiß Brehna am Sonntag in Aken gewinnen. Damit könnten sie die unnötige Heimpleite gegen diesen Kantrahenten ausgleichen und würden auch in der Tabelle vor den TSB „Elbe“ bleiben. Nebenbei möchte Benny Bode seinen Platz unter den 5 besten Torschützen verteidigen und damit für ein wie-teres Achtungszeichen aus Brehnaer Sicht sorgen. Der SV Finken Raguhn könnte am Sonntag 17:00 Uhr in der Sporthalle Jahnstraße zum Zuschauer-magneten werden. Immerhin ist der Tabellenführer HSV 2000 Zerbst II. zu Gast und alle Sympathiesanten der TSG Wittenberg ( Platz 2 ) drücken bei diesem Duell den „Finken“ die Daumen. Bei einem Raguhner Sieg wären die beiden Kontrahenten punktgleich und treffen dann zum Saisonfinale in einem „echten“ Endspiel aufeinander. Raguhn hätte Platz 7 sicher und könnte noch weiter nach oben steigen. Anhaltklasse Auch die Damen von Brehna und Bitterfeld beenden an diesem Wochenende die Punktspielserie. Für Bitterfeld lief es in dieser Sai-son auch am Rande nicht immer optimal. Ärger mit den Funktionären des Spiel-bezirkes und noch kein Pluspunkt zehren natürlich am Nervenkostüm. Am Sonntag ab 15 Uhr würden sie deshalb in der Sporthalle des Berufschulzen-trums, Zörbiger Straße, zu gerne die Saison mit einem Sieg gegen Gräfenhai-nichen versöhnlich abschließen und damit alle Querelen vergessen. Im Nach-holespiel muss die 2. D-Jugend der HSG Wolfen 2000 beim TSV „Elbe“ Aken antreten und könnte mit einem Sieg den angestrebten Platz 10 erobern. Auch die B-Jungenhaben in Dessau das 3. von 4 Pflichtturnieren am Sonntag zu bestrei-ten. Landesmeisterschaften D-Jugend Die Jungen der HSG Wolfen 2000 haben nach der 23:28 Heimspielniederlage beim ungeschlagenen Süd-Meister HC Einheit Halle 05 eine richtig harte Nuss zu knacken. Wenn das Halbfinale noch erreicht werden soll, muss ein Sieg mit 6 Toren her. Völlig andere Vorrauset-zungen haben die D-Mädchen der HSG Wolfen 2000. Beim BSV Klostermanns-feld wurde mit 23:14 gewonnen und die Tür zum Halbfinale steht weit offen. Doch die erste Halbzeit vor Wochenfrist hat gezeigt, dass dieses Ergebnis noch lange kein Ruhekissen ist. Die Crew von Hendrik Hein und Patrick Blumauer geht dennoch recht zuversichtlich am Sonnabend ab 14:15 Uhr (Sporthalle Krondorf) ins Spiel um den Einzug ins Halbfinale der Landesmeisterschaften.Minis Am Sonntag finden in Dessau ( Sporthalle Friedensschule) die nächsten Tur-niere der Minis statt. Bei den Mädchen ist die HSG Wolfen 2000 noch unge-schlagen und will auch das Turnier am Vormittag gewinnen. Die Jungen der HSG Wolfen 2000 sind am Nachmittag dran und wollen die Vorrunde der F-Jugend mit einem achtbaren Ergebnis abschließen.

S.Seidig
In den Pusseln 07, 06766 Wolfen-Steinfurth Tel. 920092 Fax 502672 Handy 0160/91837170

Antworten:

Hallo !!!!

DA ich selber bei der HSG in der D-Mädchenmannschaft spiele bin ich doch ma überzeugt das wir das spiel gegen klostermansfeld gewinnen . (schon um heini un blume freundlich zu stimmen xD).Nee kleina spaß am rande wollen ja gewinnen .


also drükt uns die daumen


LollE ( alias Lisa)

von LollE - am 23.04.2009 16:42
Moin Siggi,

genau umgekehrt bei den Minis in Dessau. Vormittags die Jungen und nachmittags die Mädchen.

Gruß
khz

von khz - am 23.04.2009 19:39
Zitat
LollE
Hallo !!!!

DA ich selber bei der HSG in der D-Mädchenmannschaft spiele bin ich doch ma überzeugt das wir das spiel gegen klostermansfeld gewinnen . (schon um heini un blume freundlich zu stimmen xD).Nee kleina spaß am rande wollen ja gewinnen .


also drükt uns die daumen


LollE ( alias Lisa)

Wia gewinnen dicke, denn wir haben starke Feldspieler un 2 starke Torwärte^^(ich spiel au in da D-Mädchenmannschaft)

von Ich - am 02.05.2009 08:25
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.