Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Presseberichte der HSG Wolfen 2000
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Matthias Berger

Oberliga C-Jugend sichert sich dritten Platz der Landesmeisterschaft

Startbeitrag von Matthias Berger am 10.05.2009 21:29

C-Jungen der HSG Wolfen 2000 hinter Landesmeister SC Magdeburg und BSV 93 Magdeburg auf dem Treppchen
=============================================


Mit zwei klaren Siegen erfüllten die C-Jungen der HSG Wolfen 2000 trotz Doppelbelastung ihre Zielstellung und hatten so bereits eine Lan-desmeisterschaftsmedaille sicher. Am Sonntag nutzte der BSV 93 Magdeburg beim Duell gegen den HC Einheit Halle 05 seinen kleinen Vorteil von einem Punkt gegenüber Wolfen und fegte den auf Platz 4 stehenden Gastgeber mit 34:17 vom Parkett und sicherte sich die Vize-meisterschaft. Die HSG Wolfen 2000 eroberte Bronze und führte so die gute Tradition von Medaillenerfolgen bei Landesmeisterschaften im Nachwuchsbereich fort
Am Freitag zeigten sich die Fuhnestädter bei der SG Kühnau von ihrer besten Seite. Über die Stationen 0:7, 1:11 und 3:14 hatten die Gastge-ber bereits zur Pause beim 5:16 keine Siegeschance mehr. Neben Tor-hüter Jens Schiemice war Philipp Kahl der auffälligste Spieler.Er sprü-hte förmlich vor Ideen und Spiellaune und war mit 10 Toren auch noch der sicherste Schütze der HSG. Aber auch die anderen „Recken“ aus dem Rückraum zeigten warum Wolfen um die Medaillen spielt. Kilian Maak (5 Tore) Vincent Renken (8 ) und der stark auftrumpfende Trinh Duc Minh (5) konnten von den Gastgebern nie richtig gestellt werden.
Dennoch bäumte sich die SG Kühnau in der 2. Hälfte erfolgreich gegen eine noch höhere Niederlage auf. Natürlich wollten die Jungen der HSG auch noch Kräfte für das Spiel am nächsten Tag sparen und gingen die 2. Hälfte etwas langsamer an. Nach dem 33:16 Sieg fehlte nun fürs Treppchen nur noch ein Erfolg gegen den Tabellenletzten.
Doch am Sonnabend gegen den SV Grün Weiß Wittenberg/Piesteritz war zunächst die Nervosität aus den letzten Begegnungen plötzlich wieder da. Der krankheitsbedingte Ausfall von Rückraumkanonier Vincent Renken und das Fehlen in Halbzeit 1 von Sebastian Maak spielte da sicher auch eine Rolle. Kaum ein Ball wurde beim ersten Zugriff gefangen, Abspielfehler häuften sich und die vielen klaren Chancen wurden nur selten genutzt. Gut das die Piesteritzer auch kein Zielwasser getrunken hatte und sich die Defensive der Hausherren einschließlich Torhüter Jens Schiemice ein dickes Lob verdiente. Die Deckung stand herausragend und ließ bis zur Pause nur einen Treffer zu. Die mageren 8 eigenen Treffer brachten aber noch keine Ruhe und Zufriedenheit auf den Zuschauerängen. Erst mit dem Anpfiff zur zwei-ten Hälfte kam die notwendige Sicherheit ins Team. Nach eine takti-schen Umstellung wurde der „Lange“ Kilian Maak zum erfolgreichen Kreisspieler (4 Tore) und Philipp Herrmann vertrag Vincent auf der halblinken Rückraumposition mit 7 Treffern bestens. Jetzt war auch Philipp Kahl wieder zur Stelle und zeigte sein Können und mit 7 Toren auch seine Durchschlagskraft. Der Vorsprung wurde kontinuierlich bis zum 25:7 Sieg ausgebaut Da kam Trinh Minh Duc, diesmal bei vielen Versuchen ohne Fortuna, ebenso wie Maximilian Daum, Sebastian Maak und Dominik Brehmer doch noch zu ihren Toren. Auch die noch D-Jugendlichen Gustav Konrad und Martin Löbel freuten sich über ihre ersten Oberligatore überhaupt und trugen so zu diesem schönen Erfolg bei..

Aufstellung der Jungen D der HSG Wolfen 2000 ( Tore aus beiden Spielen):
Übungsleiter: R. Baumbach und C. Baumbach Betreuer: C. Winter und J. Herrmann
Tor: J. Schimice; M. Daum (2), Ph. Herrmann (9), B. May, S. Maak (2), V. Renken (8), T. M. Duc (6) , G. Konrad (3), M. Löbel (1), D. Brehmer (1) K. Maak (9) , Ch. Zoogbaum und Ph. Kahl ( 17) ,


S.Seidig In den Pusseln 07, 06766 Wolfen-Steinfurth
Tel. 03494/920092 Fax/AB: 502672 Handy 0160/91837170

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.