Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Presseberichte der HSG Wolfen 2000
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Matthias Berger

Wochenendbericht 20.06.-21.06.2009

Startbeitrag von Matthias Berger am 23.06.2009 10:44

Raguhner Handball-„Finken“ nutzen Heimvorteil und erobern 3 Mal Gold -Wolfener E-Mädchen verhinderten den Vierfacherfolg
==============================================


Zum Abschluss der Saison ermittelten die Mädchen und Jungen des Landkreises Anhalt Bitterfeld nun noch die Medaillengewinner der Kreis- Kinder- und Jugendspiele unter Leitung des Kreissportbundes und des Kreisfachverbandes Handball. Auf dem Allwetterplatz in Ra-guhn wetteiferten an diesem Wochenende die Minis, die E- Mädchen und Jungen sowie die D-Mädchen um das begehrte Edelmetall. Dabei eroberte Raguhn 3 Mal Gold und zog in der Zwischenwertung der Kreis- Kinder- und Jugendspiele mit der HSG Wolfen 2000 gleich, die vor Wochenfrist die Turniere der C- und B-Mädchen gewannen
Leider sagten die Verantwortlichen der HG 85 Köthen kurzfristig ab und brachten dadurch ihre Jungen und Mädchen um die Medaillen-chancen. Dafür bereicherten die viele Gastmannschaften das span-nende Turniergeschehen. Die Konkurrenz vom HSV Sangerhausen, TSG Calbe, BSV Klostermannsfeld, HV Naumburg-Stößen, BSV Fichte Erdeborn und SV Langenbogen sorgten sorgte mit ihren guten Leistungen für zusätzliche Höhepunkte, standen auch auf dem Treppchen konnten aber keinen Pokal entführen. Wie vor Wochenfrist bei den C- und B-Mädchen gab es wieder das spannende Kopf- an Kopfrennen zwischen Raguhn und Wolfen. Bei den D-Mädchen verloren beide kein Match und spielten gegeneinander unentschieden. Sowohl im Torverhältnis als auch im 7-Meterwerfen hatten dabei die Finken die Nase vorn und freuten sich über Gold. Auch bei den E-Jungen musste die Turnierleitung lange rechnen, denn Wolfen, Raguhn und der HSV Naumburg-Stößen lagen am Ende punktgleich auf den Me-daillenrängen. Das Nachbarschaftsduell konnten die Finken erstmals für sich entscheiden und erkämpften sich damit Gold. Auch das Enga-gement der Raguhner Minis wurde mit Gold belohnt Im Endspiel hatte der BSV Klostermannsfeld mit 5:8 das Nachsehen.
Den Vierfacherfolg der Finken verhinderten die E-Mädchen der HSG Wolfen 2000. Aber auch in diesem Endspiel hielt die Spannung bis zum Schlusspfiff. Raguhn schon auf der Siegerstraße musste in der letzten Spielminute noch zwei Treffer zum 4:5 hinnehmen.
Der KFV - Vorsitzende Peter Baier lobte am Ende die Organisatoren für die reibungslose Durchführung der Turniere und die fach- und sachkundige Leitung der Spiele.
Am Rande der Turniere wurde bekannt, dass die SG Chemie Bitterfeld in der nächsten Saison nicht in den Mannschaftslisten auftauchen wird.
Anne Behnke wird als Übungsleiterin mit dem Nachwuchs in der nächsten Saison in die Teams des SVFinken Raguhn integriert. Als aktive Spielerin wird sie mit vielen ihrer Teamkameraden die Damen des TSV Blau Weiß Brehna verstärken. Anne Behnke selbst meinte dazu: „Leider haben wir weder im Nachwuchs noch bei den Damen für die kommende Saison ausreichende Kader. Um einen Wettkampfbetrieb für unsere Aktiven zu ermöglichen, blieb uns nach langen Diskussionen kein anderer Weg. Die Abteilung Handball in der SG Chemie wird aber nicht ausgelöscht. Wir versuchen für die neue Saison zumindest wieder zwei spielfähige Teams aufstellen zu können.“

Abschlusstabelle der D-Mädchen
Platz Verein Tore Punkte
1. SV Finken Raguhn 9:1 57:16
2. HSG Wolfen 2000 9:1 56:33
3. BSV Fichte Erdeborn 6:4 41:34
4. TSG Calbe 4:6 34:54
5. TSV Elbe Aken 3:7 27:46
6. SV Langenbogen 1:9 24:56
7. HG 85 Köthen nicht angereist


S.Seidig In den Pusseln 07, 06766 Wolfen-Steinfurth
Tel. 03494/920092 Fax/AB: 502672 Handy 0160/91837170

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.