Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Presseberichte der HSG Wolfen 2000
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
Matthias Berger

Goitzschecups der B-Jugend geht an sächsische Teams

Startbeitrag von Matthias Berger am 24.08.2009 15:41

Goitzschecups der B-Jugend gehen auf Reisen
Krondorf erlebt attraktive Kräftemessen – Nächste Woche Rekordbeteiligung


Von Matthias Berger

Der Sonntag in der Sporthalle Krondorf stand fest im Zeichen der Zukunft. Am Morgen waren die Nachwuchshoffnungen der B-Jugend gefordert. Die Gäste aus Neugersdorf und Görlitz Hatten bereits einige Stunden Busfahrt in den Beinen. Um 5 Uhr begann an der polnischen Grenze die Reise zu den Wolfener Goitzschecups. In der Nähe Tschechiens, wo die Neugersdorfer beheimatet sind konnte man eine Stunde später länger schlafen. Dennoch kristallisierten sich die sächsischen Teams schnell aus dem Starterfeld mit Dessau-Rosslau und den Wolfenern heraus.
Bereits um 9.30 Uhr hatten die Oderstädter den ersten Sieg in der Tasche. Mit einem 11:6 Erfolg starteten sie souverän in das Turnier, welches der Landrat unter seiner Obhut hat. Auch in den beiden ausstehenden Begegnungen zeigten sie sich von den Reisestrapazen unbeeindruckt. Verlustpunktfrei nahmen sie den großen Pokal mit auf die Reise. Die Gäste aus der deutsch/polnisch geteilten Stadt stellte mit Nicole Seidel auch die beste Torhüterin des Turniers. Ihre Mannschaftskollegin Juliane Conrad erwarf sich mit 10 Toren auch die Torschützenkrone.
Zur besten Spielerin wurde Evelyn Schügner aus Wolfen gewählt. Die Linkshänderin, welche eigentlich noch ein Jahr in der jüngeren Mannschaft spielen konnte, war auch die beste Torschützin des Jungwölfeteams.
„Unseren Mädchen hat die Wettkampfpraxis viel gebracht, auch wenn sie sonst etwas erfolgsverwöhnt waren.“, freuten sich die Wolfener Trainerinnen Ines Wirtz und Ute Hellriegel über ihren dritten Platz.

Am Nachmittag waren dann die Jungen gefordert. Sieben Mannschaften traten auf dem Aussenplatz und in der Sporthalle an, und die Teilnehmerliste las sich wie die Aufstellung zu einer Mitteldeutschen Meisterschaft. Die Wölfe mussten sich mit den Teams aus Delitzsch, Ronneburg, Aue, Neugersdorf, Sangerhausen und Hartha Leisnig messen. Dabei zählten die Reservisten der Bundesligisten aus dem Erzgebirge und der Schokoladenstadt zu den Topfavoriten um den Cup. Die Sportschüler aus Delitzsch gaben sich keine Blöße und dominierten den Turnierverlauf. Die Gäste aus der Wismutstadt erreichten am Ende mit Drei Siegen und einem Unentschieden den dritten Platz. Auch der mittlere Pokal ging nach Sachsen. Damit drückten die Sportfreunde aus de Nachbarbundesländern dem Turnier ihren Stempel auf.

Auch bei den Wertungen zum Torschützenkönig, besten Spieler und besten Torhüter hatten die Mannschaften aus Sachsen und Thüringen die Nase vorn. Der 15 jährige Franz Flemming, der das Sportgymnasium in Leipzig besucht, wurde fast einhellig zum besten Torhüter gewählt. Der Delitzscher beeindruckte vor allem durch seine Zuckerpässe, welche seine Teammitglieder in Tore ummünzen konnten. Die meisten Treffer des 4.Goitzschecups erzielte Phillip Würfel vom TBSV Neugersdorf und trug so zum fünften Platz seiner Mannschaft bei. Der Titel des besten Spielers ging an Christian Eisenstein aus Ronneburg.

Wenn das Turnierwochenende die Helfer schon enorm gefordert hat, steht am nächsten Woche eine Rekordbeteiligung ins Haus. Bei der weiblichen D-Jugend, welche am Samstag vormittag ihren Cup austragen sind sieben Mannschaften gemeldet. Am Nachmittag bewerben sich gar 12 Teams um den großen Pokal.
Am Sonntag beenden die E-Jugendlichen die Turnierfolge in Wolfen. Insgesamt werden 16 Mannschaften im sportlich fairen Wettkampf klären, ob auch ein Goitzschecup in Wolfen bleibt.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.