Erster Saisonsieg der männlichen Oberliga B - Jugend

Startbeitrag von Matthias Berger am 09.11.2009 06:24

1.Saisosieg der B-Jungen der HSG Wolfen 2000 in der Oberliga
SV 1925 Steuden nach der Pause ohne Chancen
=========================================================


Die B-Jungen der HSG Wolfen 2000 erfüllte ihren Plan durch den überzeugenden 32:19 Sieg im Kellerduell mit dem SV 1925 Steuden, gaben die Rote Laterne ab und ließen in der Tabelle sogar noch den SV Blau Weiß Coswig hinter sich.

Wolfens Trainer Raik Baumbach bestand die Doppelbelastung Oberliga und Regional-liga bravourös. In der Regionalliga überzeugte er als exelenter Rechtsaußen und hier bei der Oberliga der B-Jungen verstand er die Jungen in der brisanten Situation zu motivieren, stellte sie kämpferisch optimal ein und führte sie immer wieder auf den spieltechnischen Weg mit Teamgeist zurück. Der Wiederstand vom Gegner, der zuge-gebener Maßen nur wenig Akteure auf der Wechselbank hatten, ließ dann auch in der 2. Halbzeit von Minute zu Minute nach.
Nach dem 1:4 Rückstand (5. Minute ) war zunächst Kampf- und Teamgeist gefragt.
Torhüter Jens Schimice, in dieser Hinsicht ein Vorbild, steckte seine Crew durch 17 Paraden an und hielt sein Team in der ersten Halbzeit im Spiel. Denn nach dem 4:4 Ausgleich durch Maxemilian Daum gingen die Gäste erneut in Führung und behaup-teten diese bis zum 12:14 (21. Minute). Immer wieder wies der Trainer auf die spie-lerische Linie, auf die Konter und auf die wichtigen Kombinationen hin. Langsam trug diese Spielweise dann auch Früchte. Bis zur Pause sorgten Philipp Herrmann ( ges. 4 Tore ) vom Kreis, Tin Minh Duc (7) aus dem Rückraum Mitte und Vincent Renken (7) mit einem seiner gefürchteten Würfe von der linken Aufbauposition für die erste Führung. Auch nach dem Anpfiff zur zweiten Hälfte sorgten diese Akteure weiter für viel Druck und wichtige Tore. Hinzu kam ein sehr gut aufgelegter Tom Winter der überall zu finden war und insgesamt 11 Mal traf. So bauten die Gastgeber die Führung auf 19:14 aus und ließen sich auch vom Gegentreffer zum 19:15 nicht mehr von der Siegesstraße abbringen. Chris Zoogbaum erzielte das 25:15 und wurde damit auch für seinen großen Einsatz belohnt.
Trainer Raik Baumbach hat hohe Ansprüche an sich und seine Crew insbesondere auch an den Teamgeist, war aber insgesamt sehr zufrieden: „Heute hat man gesehen was Gemeinschaftssinn bewirken kann. Fast alle Spieler fanden über den Kampf zum Spiel und konnten ihr Leistungsvermögen abrufen. Da müssen Leistungsträger auch Charak-ter zeigen, eventuell sogar einmal zurückstecken und sich in den Dienste der Mann-chaft stellen. Jeder im Team wird gebraucht“

Aufstellung der Jungen B der HSG Wolfen 2000
Übungsleiter: R. Baumbach und C. Baumbach Betreuer: C. Winter und J. Herrmann
Tor: J. Schimice; T. Winter (11/2), M. Nickel, Ph. Kahl , V. Renken (7) , B. May, Ph. Herrmann (4), M. Müller, T. M. Duc (7) , D. Brehmer, Ch. Zoogbaum (1/1) und M. Daum (3 )


S.Seidig OT Wolfen; In den Pusseln 07, 06766 Bitterfeld-Wolfen Tel.03494/ 920092 (p) 03493 / 74831 (d)
Fax 03494/ 502672 Handy 0160/91837170

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.