Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Presseberichte der HSG Wolfen 2000
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
webmaster

Bericht und Tabelle vom Turnier in Oebisfelde (18.08.2007)

Startbeitrag von webmaster am 20.08.2007 18:13

Wölfe in Oebisfelde Dritter
Hochkarätiges Turnier sehr ausgeglichen – Denny Winkel verletzt


Von Matthias Berger

Am Samstag stand der erste Härtetest auf dem Programm der Wölfe. Beim Turnier in Oebisfelde standen der HSG allesamt Ligavertreter gegenüber. Auch wenn noch drei Wochen Vorbereitung vor den Teams liegen, war es doch eine erste Standortbestimmung. Im ersten Spiel um den Pokal der Werbegemeinschaft wartete der Gastgeber mit seiner Heimstärke auf und besiegte die Concorden aus Staßfurt mit 17:14. Für eine erste Überraschung sorgte der HC Einheit Halle, welcher den Vizemeister der vergangenen Saison mit 21:15 niederrang. Auch gegen die nicht bestbesetzten Staßfurter behielten die Hallenser die Nase vorn und sicherten sich beim 20:15 den zweiten Sieg des Tages.

Im dritten Spiel konnten die Wölfe ihre Visitenkarte abgeben. Ohne die mit Zweitspielrecht für Wolfen auflaufenden Max Berthold und Florian Spitz und Abwehrrecke Alexander Backes stand dem Trainergespann das gesamte Team zur Verfügung. Bereits in der ersten Halbzeit gegen die stark aufspielenden Hausherren, zog sich Denny Winkel eine Verletzung in der Schulter zu und konnte nur noch sporadisch in das Spielgeschehen eingreifen. Zur Halbzeit stand ein salomonisches 10:10 auf der Anzeigentafel. Nach den zweiten 15 Minuten fiel die Entscheidung per Siebenmeter. Der verwandelte Strafwurf sorgte für das glücklichere Ende für die Allerstädter, welche 19:20 gewannen.
„Wir haben noch zu viele Aussetzer in dem Spiel gehabt.“, bemängelte Wolfgang Spitz die taktische Umsetzung auf dem Parkett. „Vor allem in der Abwehr müssen wir noch stabiler werden“, fügt Guido Najmann an.

Diese noch zu behebenden Mängel traten beim Duell gegen Eintracht Glinde auf. Im Angriff zwar schnell und agil, blieben sie oft in der gut gestaffelten Abwehrreihe der Glinder stecken. Vor allem die Achse Scheller und Beyreis konnte schwer gestellt werden. Während das Halbzeitergebnis mit 14:11 noch versöhnlich wirkte, unterlagen die Wölfe am Ende mit 23:17. „Gerade in diesem Spiel hätten wir viel taktischer agieren müssen, aber da fehlt uns noch die Erfahrung.“, erläuterte Wolfgang Spitz das Ergebnis.

Im Prestigeduell gegen den HC Einheit Halle haben sich die Pokalverteidiger an die Vorgaben der Trainer gehalten und konnten mit ihrem schnellen Spiel punkten. Zur Halbzeit war ein 8:8 erspielt. Ein von Christian Hoffmann gehaltener Strafwurf kurz vor Ende der Spielzeit sicherte den 15:15 Endstand.

Im letzten Spiel haben die Wölfe dann noch ein paar Körner übrig gehabt und konnten ihre konditionelle Stärke ausspielen. Gegen Concordia Staßfurt hatten sie sich zur Pause ein kleines Polster erspielt. Beim 11:8 wurden die Seiten gewechselt. Zum Ende wurde es noch einmal spannend. Leichte Fehler verschafften den Salzstädtern noch einmal die zweite Luft und diese nutzten sie und verkürzten bis zum 18:17 Endstand.

„Es war ein ausgeglichenes Turnier, wo Jeder auch Jeden schlagen konnte.“, lobte das Trainergespann den dritten Platz des Teams.

So konnte Trainerduo aber auch testen, inwieweit die Übungseinheiten bereits Wirkung zeigen. Diese Spiele sind dafür da, taktische Marschrouten zu erarbeiten und zu verfestigen. Das hat die Mannschaft bereits gut umgesetzt, aber daran gilt es immer weiter zu feilen. Die nächste Gelegenheit haben die Wölfe bereits am Mittwoch. Dann kommt der Jessener SV und Concordia Delitzsch zum Blitzturnier in die Sporthalle Krondorf.

Hoffmann ; Kemnitz; Förster (Tor); Luther (15); Werner (5); Winkel (1); Hanke (n.e.); M.Pratersch (10); Baumbach (2); Lindner (15); Schürhoff (1); Hein (6); Blechschmidt (14)


Turnier Oebisfelde 18.08.2007
Ergebnisse und Abschlusstabelle

Concordia Staßfurt SV Oebisfelde 14:17
HC Einheit Halle Eintracht Glinde 21:15
HSG Wolfen SV Oebisfelde 19:20
Concordia Staßfurt HC Einheit Halle 15:20
Eintracht Glinde HSG Wolfen 23:17
HC Einheit Halle SV Oebisfelde 17:20
Concordia Staßfurt Eintracht Glinde 21:12
HSG Wolfen HC Einheit Halle 15:15
Eintracht Glinde SV Oebisfelde 17:18
Concordia Staßfurt HSG Wolfen 17:18


Abschlusstabelle

1.Platz SV Oebisfelde 8:0 Punkte 75:67 Tore
2.Platz HC Einheit Halle 5:3 Punkte 73:65 Tore
3.Platz HSG Wolfen 3:5 Punkte 69:75 Tore
4.Platz Concordia Staßfurt 2:6 Punkte 67:67 Tore
5.Platz Eintracht Glinde 2:6 Punkte 67:77 Tore

Stand: 20.08.2007 - 20:00 Uhr

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.