Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FORUM DER HANDBALL OBERLIGA WESTFALEN
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 6 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Brandy72, owl_fan, Maestro

Spenge - Bergkamen

Startbeitrag von Brandy72 am 12.11.2011 20:01


Spenges Siegesserie reißt gegen Bergkamen

Spenge trennt sich 29:29 Unentschieden ( HZ 14:10 )

Spenge spielte in der 1. HZ gut und führte von Beginn. Leider erwischte Spenges TW Grote heute einen schlechten Tag. Schon früh wurde Linke eingewechselt.

Damit baute Spenge seinen Vorsprung bis zur Pause auf 4 Tore aus.

Die 2 HZ begann mit vielen Fehlern. Der 1. Treffer fiel erst in der 35. Minute. Spenge führte weiterhin. Als es 28:23 stand war der Sack eigentlich zu. Doch Manndeckungen gegen Spenges Spielmacher und gegen Huesmann brachten Spenge zu leichten Fehlern. Bergkamen kämpfte und machte Tor um Tor. In der 59. Minute stand es auf einmal 28:28.

Spenge hat Angriff und ging in Führung. Doch Bergkamen schaffte ca. 10 Sekunden vor Schluß noch den Ausgleich. Spenge führte den Anwurf schnell aus und bekam mit der Schlußsirene 7m. Doch Mathews vergab die große Chance

Mein Fazit: Spenge vergab leider einen Punkt. Das gesamte Spiel führte man mit 3-5 Toren. Doch lange Angriffe der Bergkamenen brachten Spenge um den Sieg.

Hatte Spenge in den letzten Spielen in den letzten Minuten die beste Zeit, so was diesmal genau anders.

Antworten:


Bergkamen hatte in den Schlußminuten in dem erfahrenen Katsiganis den entscheidenen Mann.

Edit: Spenge führte 27:22 ( nicht 28:23 )

von Brandy72 - am 12.11.2011 20:07
Ein verschenkter Punkt. Das war beim besten Willen nicht nötig, bei 29:28 wirft der überragende Dessin an den Pfosten und Reinsch wirft den Nachwurf freistehend übers Tor. Nach dem Ausgleich mit den 7. Mann trifft Mathews zunächst das leere Tor nicht weil er erst viel zu lange wartet und dann auch noch einen Kullerwurf macht. Den Siebenmeter nach Ablauf der regulären Spielzeit wirft er aber leider völlig unnötig auf den Torwart.

Fazit: Ein verschenkter Punkt, der aber nichts an der Tatsache ändert das die nächsten Spiele in Augustdorf, gegen Gladbeck und HSE Hamm zeigen wo der Weg des TUS hinführen wird.

von Maestro - am 12.11.2011 20:17
Man hatte aus Spenger Sicht eigentlich nie das Gefühl, dass man das Spiel noch aus der Hand geben konnte. Genau das passierte aber aus einer gewissen Leichtsinnigkeit heraus. Bergkamen spielte durchaus ansehnlich, so dass der Punkt auch nicht ganz unverdient ist. Abhaken und weiter, das ist ein kleiner Betriebsunfall, nicht mehr und nicht weniger.
BTW: Die Schiedsrichter waren wirklich gut, es wäre schön, immer solche Gespanne pfeifen zu sehen.

von owl_fan - am 12.11.2011 20:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.