Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FORUM DER HANDBALL OBERLIGA WESTFALEN
Beiträge im Thema:
18
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Schutzmann, Maestro, Handball13, Brandy72, DocTaube

Möllbergen - Spenge

Startbeitrag von Schutzmann am 22.09.2013 16:11

HZ 15 - 16

Antworten:

37. 20-20

von Schutzmann - am 22.09.2013 16:29
45. 25-24

von Schutzmann - am 22.09.2013 16:41
50. 27-26

von Schutzmann - am 22.09.2013 16:49
56. 31-31

von Schutzmann - am 22.09.2013 16:58
Spannung pur !

von Brandy72 - am 22.09.2013 17:00
Ende 36-33.

von Schutzmann - am 22.09.2013 17:04
Überraschung perfekt !

Möllbergen gewinnt gegen Spenge

Möllbergen der erwartet starke Aufsteiger, der schon gegen Jöllenbeck punktete. Spenge dagegen mit einem Fehlstart !!! 2 Niederlage mit 3 Toren. Möllbergen oben, Spenge ganz unten

von Brandy72 - am 22.09.2013 17:05
Das nächste Desaster, eine Abwehr die es nicht mehr gibt und der weiterhin fehlende Rechtsaußen. Stark Florian Bußmeyer und alles überragend Sebastian Kopschek, der Rest lohnt kaum die Erwähnung!

von Maestro - am 22.09.2013 19:38
Ich kann mich nur anschließen. Das Spiel war wirklich schlecht und hätte auf jeden Fall gewonnen werden müssen.
Wenn man es bei wirklich nicht gut spielenden Möllbergenern nicht schaft zu gewinnen, dann muss das Ziel sein erstmals am nächsten Samstag überhaupt 2 Punkte zu holen um nicht dauerhaft im Keller zu stehen, da geht es nicht um Aufstieg und ersten drei Plätze.
Aber nochmal Klartext zum Spiel;
In der Zeitung steht wörtlich:
Wie Achim Frensing abschließend bemerkte, war die Moral seiner Mannschaft nach den Zwei-Tore-Rückständen zwar in Ordnung, doch das Angriffsspiel war zu sehr auf Sebastian Kopschek fixiert.
Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen, Kopschek hat das Spiel an sich gerissen und das war gut so! ohne Ihn wäre Spenge hier sicherlich untergegangen!
Es war ja niemand anders in der Lage, außer Mylius und Kopschek aus dem Feld, und Mathews bei Siebenmetern,Tore zu werfen.
Man sieht den Spielern förmlich die Angst aufs Tor zu werfen an.
Dazu kommt leider ein Überforderter Torwart Linke der in den letzten 2 Spielen weit weg ist von seiner Form. Und ein Trainer der einfach auf Garnichts reagiert, und schon wie letzte Saison sehr komisch Aufstellt und auch einen Torwart der 25-30 Minuten keinen einzigen Ball hält nicht auswechselt.
Ich glaube ich spreche hier für sehr viele Spenger Fans- auf jeden fall für mindestens 100 von denen ich es schon persönlich gehört habe.
So kann es in Spenge nicht weiter gehen und mit Achim Frensing werden wir nicht mehr in der Oberliga oben mitspielen. Und das möchte ich noch einmal ganz klar sagen: Von der Spielerqualität her wäre das durchaus möglich, aber man braucht halt auch einen Trainer der es versteht, manchmal nur einen Spieler einfach nur auf seiner Position spielen zu lassen, sowie Abwehrspieler wie Redeker in der Abwehr und Kopschek im Angriff spielen zu lasen. Dann wirft der nämlich auch wie gegen Möllbergen mal 8 Buden in einer Halbzeit, wenn er einfach mal da spielen darf wo er es auch kann. Übrigens auch noch 3 schöne Tore von rechts außen.

von Handball13 - am 23.09.2013 22:28
Zitat
Handball13
Ich kann mich nur anschließen. Das Spiel war wirklich schlecht und hätte auf jeden Fall gewonnen werden müssen.
Wenn man es bei wirklich nicht gut spielenden Möllbergenern nicht schaft zu gewinnen, dann muss das Ziel sein erstmals am nächsten Samstag überhaupt 2 Punkte zu holen um nicht dauerhaft im Keller zu stehen, da geht es nicht um Aufstieg und ersten drei Plätze.


?? Bisschen überheblich, oder? So schlecht kann Möllbergen nicht gewesen sein, sonst hättet ihr ja 2 Punkte mitgenommen, habt ihr aber nicht! ;)

Zu deinem restlichen Text sage ich nichts....du solltest aber unbedingt das persönliche Gespräch mit dem Trainer suchen! :D

von Schutzmann - am 24.09.2013 07:00
Mit mir hast du nicht gesprochen Handball13, kann das aber nur unterschreiben! Mit diesem Trainer wird garnichts mehr gehen, dass bei einem Kader der oben mitspielen müsste. Das Ende der letzten Saison war schon erbärmlich und bisher machen sie genau da weiter! Möllbergen ist ohne Frage keine so schlechte Mannschaft, die habe teilweise sogar hervorragende Einzelspieler und profitieren von Mindens starker Jugendarbeit, aber ein TUS Spenge mit diesen Spielern muss so einen Gegner im Griff haben!

von Maestro - am 24.09.2013 08:45
PS: Tolles Vereinslied TUS 09!

von Maestro - am 24.09.2013 09:17
@;;

von DocTaube - am 24.09.2013 09:46
An Schutzmann:
Ich habe ja nicht gemeint das Möllbergen schlecht war, aber als Richter verletzt raus musste fehlte schon ein sehr starker Führungsspieler und diese Chance hätte man nutzen müssen.
Ich habe Möllbergen auch in Jöllenbeck gesehen, und auch da war Möllbergen spielerisch schlechter aber wie auch gegen Spenge über den Kampf zum Punkt; zu 2 Punkten gekommen. Ist vielleicht auch ein bisschen Glück wenn 2 Spiele hintereinander am Ende doch noch dreht und Spenge und Jöllenbeck Ihre Punkte aus technischen Fehlern und Fehlwürfen sozusagen verschenken.

von Handball13 - am 24.09.2013 16:15
Zitat
Handball13
Ist vielleicht auch ein bisschen Glück wenn 2 Spiele hintereinander am Ende doch noch dreht und Spenge und Jöllenbeck Ihre Punkte aus technischen Fehlern und Fehlwürfen sozusagen verschenken.


So, letzter Satz jetzt zum Spiel:

wenn du das Spiel verfolgt hast, dann wird dir auffallen, dass das Spiel nicht gedreht wurde, sondern dass Möllbergen nach der Halbzeit schon des Öfteren geführt hat und dies auch in der Schlussphase.

Ich will jetzt hier auch nicht auf die Pauke hauen, aber meint Spenge eigentlich, dass die so durch marschieren Richtung 3. Liga? Ich hatte ehrlich gesagt nicht das Gefühl, dass Spenge soooo schlecht war und dass sooo viele außer Form waren.

Vllt einfach mal die Niederlage gegen einen Aufsteiger wie ein Erwachsener hinnehmen! ;-)

von Schutzmann - am 25.09.2013 06:38
Das kann auch nur einer sagen, der die Entwicklung in Spenge nicht schon seit vielen Jahren verfolgt, dass ist ein Prozess und da wird dir jeder sagen können das es nur noch bergab geht seit 1,5-2 Jahren! Da liegt vieles am Trainer, dass ist auch ein nicht wegzuredener Fakt, den jeder bestätigen kann der seit Jahren in Spenge ist!

von Maestro - am 25.09.2013 15:24
Maestro hat vollkommen Recht. Seit Frensing geht es nur Bergab und da ich auch schon länger als ein Jahrzehnt dabei bin kann ich das nur bestätigen. Wir wissen auch das dass noch lange nicht das Leistungsniveau ist was Spenge abgerufen werden kann. Wir haben auch schon Spiele gesehen die auf einem Guten Niveau waren und das kann man nicht vergleichen mit einem Spiel wie in Möllbergen.
Spenge kriegt auch sonst keine 36 Tore hinten rein, dann würden wir nämlich nie gewinnen weil ich kann mich kaum erinnern das Spenge mehr als 36 Tore wirft...

von Handball13 - am 26.09.2013 17:29
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.