Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FORUM DER HANDBALL OBERLIGA WESTFALEN
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
mcpu, Papav

Soest - Gevelsberg

Startbeitrag von mcpu am 13.10.2013 16:37

HZ 17:21

Antworten:

Endstand 36:33

von mcpu - am 13.10.2013 17:27
Hätte mir am Sonntag mittag jemand gesagt, ihr verliert mit 3 Toren in Soest, ich hätte es für ne realistische Einschätzung der Kräfteverhältnisse gehalten.

Aber wenn man das Spiel gesehen hat, muss man am Ende doch sagen, Schade, es war mehr drin. Vorab erstmal, es war von beiden Teams ein tolles Handballspiel mit allem, was diesen Sport so faszinierend macht. Nach ausgeglichenem Start setzt sich Gevelsberg so ab Mitte der ersten Halbzeit ab, führt zwischendurch mal mit 6 Toren und es geht mit 17:21 und einer Unterzahl für Gevelsberg in die Pause. Die Soester kamen hellwach aus der Kabine, spielten in Überzahl immer wieder konsequent und sehr gut eine offene Manndeckung, womit wir gar nicht klar kamen. Ballverluste wurden quasi erzwungen, und schnell war der Vorsprung geschmolzen. Auch bei 6 gegen 6 spielte Soest nun mit 2 Vorgezogenen, was Gevelsberg nicht schmeckte und uns den Rhythmus nahm. Man muss hier Soest loben, mit welcher taktischen Disziplin sie die offenen Deckungsvarianten beherrschen, da waren sie einfach besser und haben letztlich verdient gewonnen. Dennoch bin ich nicht völlig unzufrieden, wir haben gegen ein Spitzenteam lange Zeit auf Augenhöhe mitgehalten und wie gesagt, es war ein hochklassiges, sehenswertes Handballspiel. In dieses Lob beziehe ich auch die beiden Schiris mit ein.
Zur Ligaspitze gehören wir nicht, aber mit solchen Leistungen sollten wir auch mit dem Abstieg nichts zu tun bekommen. Weiter so, Jungs !

von Papav - am 14.10.2013 07:30
Das mehr drin war sehe ich auch so.
Ich glaube es lag aber nicht nur an der konsequent offeneren Deckung der Soester sondern insbesondere auch an der fehlenden Kraft. Während die erste sechs von Gevelsberg in der ersten HZ durchgespielt hat, hat Soest munter durchgewechselt und dem ein oder anderen Leistungsträger ein Päuschen gegönnt. Die hatten zum Schluss einfach mehr Luft.
Ansonsten war es ein tolles Handballspiel wobei ich schon deutlich bessere Schiedsrichter gesehen habe.

von mcpu - am 15.10.2013 21:03
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.