Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FORUM DER HANDBALL OBERLIGA WESTFALEN
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
fluid, Spieß, Ludolf, hsgHandball, hsgmaik, Mr. Burns

Augustdorf - Soest

Startbeitrag von hsgmaik am 19.10.2013 16:54

Hz 16:10

Antworten:

Endstand 25:29 :hot:

von Mr. Burns - am 19.10.2013 18:35
Große Probleme am Inselweg!!!

Dort hinkt man weit hinter den Erwartungen.

von fluid - am 19.10.2013 18:52
Welche Erwartungen Fluid? Die Möglichst schnell möglichst viele Punkte gegen den Abstieg zu sammeln?

von hsgHandball - am 19.10.2013 19:23
Genau, aber kann ja noch kommen oder hattest du gar keine Erwartungen?

Sorry, aber in eigener Halle noch kein Punkt. Das ist schwach.

von fluid - am 19.10.2013 19:45
@ fluid,

bin erstaunt, in wieviel Hallen du teilweise zeitgleich vertreten bist.
Das Problem liegt sicherlich nicht in dem Abgang deines Bruders ;) , denn die Probleme liegen in Augustdorf ganz klar im Angriff. Aber das wirst du sicher wissen, da du ja immer bei allen Spielen in der Liga vor Ort bist. Soest hat heute verdient gewonnen, weil sie letztendlich einfach cleverer waren. Augustdorf ist mal wieder an sich selbst gescheitert. Wenn man sich die letzten Spiele (bis auf Riemke) ansieht, bleibt aber doch auch festzuhalten, dass sie durchaus in der Lage sind, mit den "großen" der Liga mitzuhalten. Potenzial ist ohne zweifel da, aber derzeit zahlen sie einfach zu viel Lehrgeld. Die Manschaft ist auf den entscheidenen Positionen noch nicht erfahren genug, zu viele Spieler haben ihre Rolle im Team noch nicht gefunden. Ich gebe dir Recht, dass drei Heimpleiten ganz bitter sind, aber die Gegner, gegen die gepunktet werden "muss" kommen erst noch. Wenn man die Situation in der Senne mal mit gesundem Abstand betrachtet, war eigentlich von vorne rein klar, dass es nur um den Klassenerhalt gehen kann. Schau doch mal, (ohne jemanden zu nahe treten zu wollen) wie die Abgänge ersetzt wurden. Die Jungs könne alle Handball spielen, brauchen aber noch Zeit. Ich hoffe, dass Trainer und Mannschaft genau diese Zeit gegeben wird, die sie brauchen. Die Rückrunde wird dann sicherlich ganz anders verlaufen und wenn man bis dahin noch ein paar Punkte mitnehmen kann, sollte der Klassenerhalt auch möglich sein. So und nun allen eine erholsame Handballpause.

von Ludolf - am 19.10.2013 21:11
Gebe Ludolf recht. Nur jetzt keine Panik am Inselweg. Wenn man die erste Halbzeit gesehen hat und da stand eine gute Abwehr der HSG und 16 Tore gegen Soest sind auch nicht schlecht. Richtig ist auch, dass sich die Augustdorfer die schlechte 2. Halbzeit durch z.B. einige selbst verschuldete 2 Minutenstrafen sich selber auf die Fahnen zu schreiben haben. Soest somit verdienter Sieger, weil einfach cleverer.
Mit genügend Geduld dürfte auch das Punktekonto der HSG wachsen. Hoffen wir es.

von Spieß - am 19.10.2013 21:29
Aus meiner Sicht, hat die sportliche Leitung die Situation in Augustdorf komplett falsch eingeschätzt. Spieler aus unteren Ligen zu verpflichten und zu hoffen das es dann besser läuft. In der letzten Saison war der Angriff schon schwach, da hätte man drauf reagieren müssen. Ich glaube das mit jeder Niederlage mehr, eher das Selbstvertrauen bei den jungen Spielern dahin schmilzt. Mit Görder und Schuster wurden zuverlässige Schützen verloren, wer soll denn die Tore werfen??? LL oder VL Spieler? Wohl kaum. Mir ist auf jeden Fall klar warum die HSG da steht wo sie momentan steht. 28 Gegentore im Schnitt ist auch eher ausreichend als gut.

Eine 2. Halbzeit mit 19:9, in eigener Hallen, zu verlieren ist ja wohl ein Witz. Da braucht man auch nicht mehr ruhig bleiben, dass darf nich passieren!!!

Aber wie heißt es so schön "Die Hoffnung stirbt zum Schluß" ;)

Und vielleicht werde ich auch eines besseren belehrt.

von fluid - am 19.10.2013 21:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.