Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FORUM DER HANDBALL OBERLIGA WESTFALEN
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Handball13, Maestro, Brandy72, miniundmaxi

Spenge - Bergkamen

Startbeitrag von Handball13 am 16.11.2013 19:46

Spenge gewinnt klar mit 29:18

Antworten:

Spenge siegt verdient mit 29:18 ( 14:9 ) gegen Berkamen.

Matchwinner war TW Tobi Linke, der 4 7m hintereinander hielt !!!

Insgesamt verdiente sich vor allen Dingen die Abwehr Bestnoten. Kopschek der anfangs auf der Bank saß überzeugte wieder mit sehenswerten Toren.

Die letzten 5 Minuten durfte die 2 Spenger Garde ran.

Der gefürchtete Bergkamener Rückraum war heute enttäuschend

von Brandy72 - am 16.11.2013 20:04
"Verdienter Sieg" ist noch leicht untertrieben - das war ein Klassenunterschied. Bergkamen war trotz der tapferen Unterstützung seiner Fans hoffnungslos überfordert. Im Angriff ideenloses, fehlerbehaftetes und teilweise schlampiges Spiel, in der Abwehr immer wieder große Lücken.
Das Spenger Spiel hat sich in den letzten Wochen so deutlich verbessert, dass man sich fragen muss, ob da noch die gleiche Mannschaft spielt - oder was da unter dem alten Trainer tatsächlich abgelaufen ist.

Tobi Linke in der Tat sehr stark - aber auch viele sehr dankbare Würfe auf sein Tor.
Kopschek in der zweiten Halbzeit nicht nur mit sehenswerten Toren, sondern auch mit brillianten Anspielen auf freie Mitspieler. Mit Kopschek entwickelt der Angriff sofort eine ganz andere Durchschlagskraft.

In dieser Form wird Spenge nicht mehr lange im Tabellenkeller verharren.

von miniundmaxi - am 16.11.2013 20:42
Tobias Linke mit einer herausragenden Leistung, Sebastian Kopschek wieder mal mit unglaublichen Würfen, die er viel zu selten zeigen kann weil er so wenig spielt obwohl Redecker so ungefährlich ist. Florian Bußmeyer superstark, wurde dann in Manndeckung genommen und schaffte damit Platz für die anderen Spieler. Bergkamen erschreckend schwach, Wesseling macht da wirklich alles alleine, da ist kaum was spieltechnisches zu erkennen. Viele schwache Pässe der Bergkamener, die in so einer Form sicher absteigen würden! Spenge setzt nach dem Trainerwechsel den Aufwärtstrend fort, auch wenn noch lange nicht alles Gold ist was glänzt.

von Maestro - am 16.11.2013 20:44
Bei Spenge und Bergkamen hatte man das Gefühl, das es einen Ligaunterschied gab.
Spenge hatte zu jeder Zeit alles unter Kontrolle und hätte durchaus mit 15 oder mehr Toren gewinnen können wenn man konzentrierter geblieben wär. Aber eine sehr Überzeugende Leistung, wie schon gegen Riemke und auch gegen Ahlen.
Sehr schade das man am Anfang der Saison soooo schlecht gestartet ist, man gehört eigentlich in die obere Tabellenhälfte was man ja auch in Ahlen gezeigt hat aber jetzt müssen wir uns langsam von Spieltag zu Spieltag wieder hoch kämpfen.

von Handball13 - am 16.11.2013 20:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.