Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FORUM DER HANDBALL OBERLIGA WESTFALEN
Beiträge im Thema:
4
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Papav, RogerMilla, papaK

lit -- gevelsberg

Startbeitrag von papaK am 17.11.2013 17:59

auswärtssieg für gevelsberg 30:28 (11:16)

Antworten:

das Augustdorf Spiel mit umgekehrten Vorzeichen! Als die HSG nach 24 Minuten 8:15 hinten lag, war der Kakao eigentlich umgerührt. Auch beim 11:16 Halbzeitstand wurden keine großen Beträge mehr auf einen Auswärtssieg gesetzt. Aber Trainer HaPe Müller zog alle Karten, stellte den jungen Till Pasch, Keeper der zweiten Mannschaft, ins Tor, und der dankte es mit einer überragenden Leistung, ebenso Theo Mperzigiannis, nach langen Wochen der verletzung wieder fit, der in der Abwehr für 2 aufräumte, auch Marian Stratenschulte erstmals mit mehr Einsatzzeit auf der ungewohnten Rückraum rechts Position konnte überzeugen. Angetrieben von dem seit Wochen in Topform spielenden Yannick Brockhaus auf der Mitte machte Gevelsberg hinten zu (3 Gegentore in den ersten 15 Minuten der 2. Halbzeit) und nutzte vorne seine Chancen. Als Theo Mperzigiannis in der 57 Minute zum 26:30 einnetzte, kannte der Jubel keine Grenzen. Aus-Wärts-Sieg skandierte das Team und die wenigen mitgereisten Fans. Überschattet wird er Erfolg leider von der schweren Knieverletzung unseres Youngsters Sebastian Breuker, der gleich nach Minden ins Krankenhaus gebracht werden musste. Hoffen wir, dass es nicht die schlimmste Diagnose ist, gute Besserung, Breuki !!!!

von Papav - am 17.11.2013 22:00
Ein 8:15 noch so gedreht?? Glückwunsch nach Gevelsberg!

von RogerMilla - am 18.11.2013 07:05
Bericht der Westfälischen Rundschau:

Gevelsberg.
Yannick Brockhaus der Mann des Abends
18.11.2013 | 00:20 Uhr

Gevelsberg. Nach einer beeindruckenden zweiten Halbzeit besiegte die HSG Gevelsberg-Silschede LIT Handball NSM auswärts mit 30:28 (11:16).

Eine Woche nach der bitteren Pleite gegen die HSG Augustdorf/Hövelhof wollten die Gevelsberger zurück in die Erfolgsspur. Doch auch die ambitionierten Gastgeber hatten sich nach zuletzt drei Niederlagen in Serie einiges vorgenommen. Und die Anfangsphase gehörte klar den Hausherren. Die Gevelsberger erwischten eine ganz schwache erste Hälfte. In der Deckung bekamen sie keinen richtigen Zugriff, im Angriff erlaubten sie sich zahlreiche technische Fehler und ließen reihenweise gute Wurfchancen aus. So machten sie es dem Gegner leicht zwischenzeitlich auf sieben Treffer davon zu ziehen. Ein Knackpunkt dabei war die Verletzung von Sebastian Breuker, der nach einer Viertelstunde ausschied.

„In der Pause haben wir uns vorgenommen, das Spiel für Sebastian noch zu drehen“, äußerte sich HSG-Trainer Hans-Peter Müller nach der Partie. „Das hat die Mannschaft bravourös gemacht.“

Mit großem Willen kamen die Gäste aus der Kabine und bewiesen wie schon oft in den letzten Jahren eine beeindruckende Stärke mit dem Rücken zur Wand. „Scheinbar brauchen wir diesen Druck“, so Müller. Dabei stand nach dem Seitenwechsel eine Mannschaft auf dem Parkett, die so noch nie zusammengespielt hat. Theo Mperzigiannis, zuletzt mit weniger Spielanteilen bedacht, zeigte eine famose Deckungsleistung.

Im Tor spielte Till Pasch, sonst in der zweiten Mannschaft aktiv, eine überragende zweite Halbzeit. Auch Marian Stratenschulte, der Breuker vertrat, sowie Fabian Kling am Kreis spielten groß auf. Gelenkt wurde das Spiel von Yannick Brockhaus als Spielmacher, der sich in der zweiten Halbzeit zum Mann des Abends aufspielte.

Dank der starken Deckungsarbeit kam auch das wohl bekannte Gevelsberger Tempospiel wieder zum Tragen, so dass die Gäste die Partie mit einem enormen Aufwand drehten und als verdienter Sieger vom Feld gingen. „Das war die richtige Reaktion auf die letzte Woche, die Mannschaft hat sich das absolut verdient“, lobte Müller die sensationelle zweite Halbzeit seines Teams. „So konnten wir Sebastian wenigstens etwas Positives vom heutigen Tag mitgeben.“

Yannick Brockhaus der Mann des Abends | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/ennepetal-gevelsberg-schwelm/yannick-brockhaus-der-mann-des-abends-aimp-id8677633.html#plx1913174912

von Papav - am 18.11.2013 09:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.