Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FORUM DER HANDBALL OBERLIGA WESTFALEN
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
full house, papaK, Rotband, Xenon, Papav

Volmetal - Gevelsberg

Startbeitrag von Papav am 07.12.2013 21:06

Endstand 22:24

53 Minuten lang ein absolut ausgeglichenes Spiel, dann kann sich Gevelsberg erstmals mit 2, dann sogar mit 3 Toren absetzen und gibt den Vorsprung nicht mehr her. Das Spiel wurde geprägt von 2 robust zupackenden Abwehrreihen. Wenn Volmetal einen Kersebaum hatte, der fast immer traf, so stellte Gevelsberg Tobias Fleischhhauer dagegen, der auf Linksaußen ein überragendes Spiel machte und Volmetals Keeper Quick ein übers anderere Mal überwand.
Wenn man richtig starke Leistungen der Gevelsberger sehen will, muss man sie in diesen Tagen wohl zu den Auswärtsspielen begeliten, wo sie als Außenseiter antreten. Wo könnten wir in der Tabelle stehen, wenn die Heimspiele gegen Augustdorf und Möllbergen gewonnen wären...???
Gute Schirileistung des jungen Gespanns Schulte-Körne/Pfeifenroth, die in der hektischen Atmosphäre immer kühlen Kopf bewahrten.

Antworten:

Das Gespann pfeift schon seit Jahren in höheren Klassen mit guten Lesitungen. Könnte ruhig ein paar mehr davon geben.@;;

von Xenon - am 07.12.2013 21:23
Das die Schirileistung gut war,kann man auch nur aus Gevelsberger Sicht so sehen.
Bei Kersebaum wurden mindestens 5x Schritte abgepfiffen,die keine waren.
Bei 2 Toren von Volmetal wurde zu früh abgepfiffen
Stundenlanges hin und her gepasse auf Gevelsberger Seite ohne Zeitspiel zu pfeifen.
Hape rannte bei Unterbrechungen ständig auf das Spielfeld ohne reingewunken worden zu sein.
Auch dafür wäre mal eine Ermahnung fällig gewesen.
Etliche Zeitstrafen für nix
,nicht gegebene Stürmerfouls u.s.w
Die Schiedsrichter waren aber nicht allein der Grund warum Volmetal verloren hat.
Bis auf Kersebaum und Bauer war jeder Feldspieler meilenweit von der Normalform entfernt.
15 Tore nach 50 Minuten sagt eigentlich alles.
Stockfehler ohne Ende,dazu Würfe die 3 Meter über oder neben das Tor flogen.


Unnötige aber aufgrund der Leistung verdiente Niederlage für Volmetal

von Rotband - am 08.12.2013 10:56
wo bleiben denn eigentlich die agressiven anti-Gevelsberger Kommentare von "lesender" hats dir die sprache verschlagen oder ????? :hot::mad:

von papaK - am 10.12.2013 18:37
Ich frage mich nur, wie kann im Vorfeld und in der Nachbetrachtung ein Aufsteiger, welcher vor 2 Jahren im Abstiegskampf Verbandsliga steckte, als Favorit gewertet werden . bzw. in diesem Fall Gevelsberg als krasser Aussenseiter? Der Trainerfuchs Mūller nutzt es als Motivation seines Teams und die Gevelsberger Fans machen sich da keine Gedanken, glauben es und blubbern es in die Weltgeschichte.
Ach ja, stimmt, Volmetal hat sich ja mit Spielern aus der Landesliga verstärkt und ein Silas Kaufmann sorgen dafür, dass Volmetal mittlerweile in jedem Spiel die Favoritenrolle zugeschoben wird. Obwohl ich Mitglied beim VfL Eintracht bin habe ich eher Respekt vor dem was beim TuS Volmetal "abgeht". Was da beim Derby gegen Eintracht 2 los war hat mich stark beeindruckt.

von full house - am 11.12.2013 09:13
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.