Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FORUM DER HANDBALL OBERLIGA WESTFALEN
Beiträge im Thema:
6
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Papav, Maestro, miniundmaxi, Handball13, Brandy72

Spenge - Gevelsberg-Silschede

Startbeitrag von Brandy72 am 21.12.2013 20:05

Spenge gewinnt das wichtige Spiel am Ende deutlich mit 29:24 ( HZ 13:10 ).Toren

Bestes Spenger Spieler: TW Linke, Mathews und Reinsch

Spenges Huesmann verletzte sich am Ende des Spiels. Hoffentlich ist es nicht so schlimm, wie es aussah.

Zum Spiel:

Es war das erwartet schwere Spiel. Zu Beginn konnte sich keine Mannschaft absetzen. Spenge scheiterte immer wieder an TW Huhn. So war es auch ihm zu verdanken, daß Gevelsberg nach 15 Minuten mit 7:5 führte. Spenge schaffte den Ausgleich und setzte sich zu Ende der 1. HZ mit 3 Toren ab ( 13:10). Spenges TW Linke parierte in der 1 HZ 2 7m.

Zu Beginn der 2. Hälfte machte Spenge das 14:10 und man hoffte, daß man sich jetzt absetzten konnte. Doch schnell war der Vorsprung weg und Gevelsberg machte den Ausgleich. Spenges führte bis zur 50 Minute meist mit einem Tor. Kurze Zeit später verletzte sich Spenges Huesmann schwer. Das Spiel wurde dadurch lange unterbrochen. ( Hoffentlich ist die Verletztung aufgrund der dünnen Personaldecke nicht so schlimm, daß er lange Zeit ausfällt.).

Auf einmal ging ein Ruck durch die Spenger Mannschaft. Spenge führte mit 23:20. Gevelsberg nahm den starken Huhn aus dem Tor ( warum auch immer ??? ). Spenge setzte sich weiter ab. Selbst die offene Manndeckung konnte Spenge nicht mehr aufhalten.

Am Ende ein 29:24 Sieg.


Spenges Interimscoach Ruwe somit mit einem gelungenen Debüt. Er war sehr präsent am Spielfeldrand

Antworten:

Spenge hat sehr gut gespielt, man sollte hier aber auch Kopschek nicht vergessen der min. 10 Tore gemacht hat und praktisch die ganze 2. Halbzeit einen persönlichen Abwehrspieler hatte - überragend!
Matthews am Ende sehr stark mit ganz wichtigen Toren, wie auch Reinsch, bei dem am Anfang gar nichts lief aber dafür am ende alles.
So macht Handball gucken in Spenge Spaß!
Und das sei auch mal erwähnt: Spenge hat nicht gewonnen weil Gevelsberg so schlecht war-die sind zurecht 6. der Tabelle und haben auch sehr gekämpft.
Heute vor allem wieder eine sehr starke Abwehrleistung.

von Handball13 - am 21.12.2013 20:25
Endlich wieder Kampf, Organisation, das Bemühen um schnelles Spiel und vor allem : Mannschaftsgeist !
Wurde schmerzlich vermisst in Spenge und von den Zuschauern sofort honoriert, die wie der 8. Mann hinter der Mannschaft standen.
Kopschek nur im Angriff mit sehr starker Leistung (i.d. Abwehr nicht eingesetzt ), Reinsch nach einigen Fehlversuchen ebenso.
Matthews mit den psychologisch wichtigen letzten Toren, die erstmals im Spiel einen deutlichen Vorsprung schafften.
Was sich da innerhalb einer Woche mit sehr reduziertem Personal verändert hat, ist doch sehr erstaunlich.

von miniundmaxi - am 21.12.2013 20:29
Sehr stark, der Einfluss des Trainers war extrem zu bemerken! Linke wie immer zuhause sehr, sehr stark, Bußmeyer führte überragend Regie, Kopscheck ballerte jeden Ball rein, egal aus welchem Winkel und beide Außen nach sehr schwachen Start am Ende mit wichtigen Toren, dazu Rückkehrer Grote der beste Spieler in der Abwehr! So macht Handball in Spenge Spaß, leider eine vermutlich schwerere Verletzung Huesmans, aber Ebbinghanus kommt dafür scheinbar so langsam zurück!

von Maestro - am 21.12.2013 20:58
tja, Gevelsberg hat 8 Minuten verbaselt. Ansonsten war es ein ausgeglichenes Spiel bis zur 27 Minute, da führten die Gäste 9:10. Aber dann ein kollektiver Aussetzer und es ging mit 13:10 für Spenge in die Pause. Es ging ausgeglichen weiter, Gevelsberg drehte einen 14:10 Rückstand noch mal zur 14:15 Führung, bis zur 53. Minute blieb es knapp. Dann wieder Fehlversuche im Angriff - in dieser Phase ein starker Spenger Keeper, und beim 25:20 war der Kakao umgerührt. Der überragende Spieler war für mich Kopschek von Spenge, der, wenn er nicht selber traf, seine Mitspieler immer wieder hervorragend einsetzte. Es war mehr drin, aber letztlich geht der Sieg für Spenge in Ordnung.
An den Schiris lag es nicht.

von Papav - am 21.12.2013 23:45
p.s.: Gute Besserung eurem verletzten Spieler. Das sah nicht gut aus. Bilder die wir bei unserem Sport nicht sehen wollen.

von Papav - am 22.12.2013 20:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.