Spielt der HTV gegen den Trainer?

Startbeitrag von kwennsmann am 25.10.2016 09:56

Wer das Spiel am Samstag in Hemer im Grohe Forum gesehen hat, der musste sich fragen, was läuft denn hier für ein Film. Nach 10 Minuten hatte Loxten schon 10 Tore geworfen und nach 20 Minuten derer 20. Also Tore im Minutentakt. Wo war da eine Gegenwehr? Schumacher im Tor war machtlos.

Eigentlich war der Tenor (siehe Homepage des HTV), dass man trotz bekanntgegebener Trennung vom Trainer zum Ende der Saison, jetzt eine Siegesserie starten wollte. Doch wo war die Gegenwehr in der Abwehr?

Augenscheinlich war, dass Anweisungen von der Trainerbank nicht umgesetzt oder sogar ignoriert wurden. Das klingt jetzt hart, aber ich persönlich hatte diesen Eindruck. Vielleicht haben schon einige Spieler gedanklich mit dem Trainer abgeschlossen. Der negative Höhepunkt war eine fast 2minütige Überzahl 6:3 (HTV:Loxten). Nicht nur, dass der HTV keinen Treffer in dieser Zeit erzielen konnte, nein !!!, man kassierte sogar noch einen weiteren Treffer.

Mir jedenfalls tut Hendrik Ernst als Trainer leid. Da wird so eine erfolgreiche Arbeit von 4 Jahren auf den haufen geworfen. Ob es da aus Sicht des Trainers Sinn macht, die Saison noch zu beenden und nicht lieber einen sofortigen Schnitt zu machen?

Antworten:

Lieber kwennsmann,

Es ist ruhig um dich geworden. Hast du dich doch im Oktober noch regelmäßig geäußert und der Mannschaft Oberligareife abgesprochen und Charakterlosigkeit vorgeworfen!

Nun 4 Wochen und 3 Siege weiter steht man mit 9:9 Punkten im (vorerst) gesichertem Mittelfeld! Wo ist nun deine Stellungnahme? Wie hast du die letzten Spiele wahrgenommen? Vielleicht lag der durchwachsene Saisonstart auch am anspruchsvollem Startprogramm! Und das man auch mal einen schlechten Tag erwischen kann, wie gegen Loxten und Gevelsberg, ist doch völlig normal! Selbst der große FC Bayern beweist es uns in den letzten Wochen!

Schade, dass so "Heckenschützen" wie du, immer nur in schlechten Zeiten aus Ihrer Deckung kommen und weiter für Unruhe sorgen.

Ich freu mich heute schon auf dein Fazit am 13.5.2017. ich bin mir sicher, dass das Team Ihre internen Ziele erreichen wird.

Bis bald kwennsmann

von The One and Only - am 27.11.2016 09:49
Lieber "The one and only",

ich muss nicht jedes Spiel des HTV kommentieren. Und warum beleidigst Du mich als "Heckenschützen"? Habe ich Dir irgend etwas getan? Habe ich Dich in irgendeinster Weise beleidigt?

Wer hat den HTV als Aufstiegsfavoriten vor der Saison gesehen? Die aussage stammt doch nicht von mir.

Und um ehrlich zu sein. Anspruchsvolles Startprogramm ja. Doch die Spitzenmannschaften wurden geschlagen bzw. es waren hart umklämpfte Spiele. Doch verloren hat man gegen Mannschaften im unteren Tabellendrittel.

Ja, jetzt steht man mit 9:9 Punkten im Mittelfeld. Doch die Leistung z.B. gegen den OSC war schlecht. Wieder wurden keine Anweisungen des Trainers umgesetzt. Die erste Viertelstunde gehörte dem OSC. Doch diese Mannschaft muss ihre Oberligatauglichkeit auch erst zeigen.

Und das Spiel gegen Hamm??? Wenn die alle Mann an Bord gehabt hätten, dann hätte der HTV wahrscheinlich verloren.

Nochmal: die internen Ziele des HTV sind mir bekannt. Und die sind bestimmt nicht Aufstieg. Keiner hat je die Maxime ausgegeben, dass der HTV als Ziel den aufstieg hat. Und diese Aussage habe auch ich nicht getroffen. Ich bleibe dabei, dass am Ende ein Mittelfeldplatz herausspringt und es weiterhin für Hendrik Ernst schwer wird, die Saison zu überstehen. Am Freitag gegen Menden kann die Mannschaft ja was anderes beweisen.

Glaubst Du dran liebster "the one and only"?

Viele Grüße vom "Heckenschützen"

von kwennsmann - am 01.12.2016 10:24
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.