Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
FORUM DER HANDBALL OBERLIGA WESTFALEN
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 2 Monaten, 1 Woche
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 1 Woche
Beteiligte Autoren:
Einwurf, 7. Feldspieler, DSCBie, S04, Brandy72

1. Heimsieg

Startbeitrag von Brandy72 am 07.10.2017 19:07

Im 3. Heimspiel gelingt dem TuS Spenge der 1. Heimsieg

Dank eines sehr starken TW Räber gewinnt Spenge verdient mit 32:28 gegen LIT.

Spenge in der 1. HZ sehr variabel im Spiel. Dank einiger TG führte man souverän zur HZ. Zu Beginn der HZ machte Spenge viele leichte Fehler, die LIT zu Toren nutzte. Spenge spielte weiterhin sehr zerfahren und LIT verkürzte bis auf 1 Tor. Das Spiel drohte zu kippen. Doch Dank weiterer Glanzparaden von Räber konnte man sich am Ende doch durchsetzen.

Fazit: Wie schon in den ersten Spielen ein Auf und Ab. Am Ende zählt aber nur der Sieg

Antworten:

Trainer Holtmann wurde heute durch Heiko Ruwe ersetzt, richtig...? Glückwunsch zum 1. Heimsieg....

von Einwurf - am 07.10.2017 21:07
Was war denn da wieder bei Heiko Ruwe los?

30 Sekunden vor Spielende mit 3 Toren Vorsprung wird noch eine Auszeit genommen? Muss denn sowas sein?

Fand auch niemand von LIT lustig, laut ihres Posts bei Facebook...

von 7. Feldspieler - am 08.10.2017 07:40
Ich habe mir das Spiel gestern als neutraler Zuschauer angeschaut. Vorab, was sich Heiku Ruwe da gestern geleistet hat, ist an Unsportlichkeit nicht zu überbieten.

LIT war die klar bessere Mannschaft und hat Spenges 3-2-1 Abwehr auseinander gespielt, kam aber mit der Hereinnahme von Tesch und einer Umstellung auf die 6:0 Formation nicht mehr klar und ging mit 6 Toren in Pause.
Nach der Pause eine völlig ausgewechselte TRIBE-Mannschaft, die sich bis auf 1 Tor herankämpft. Ein starker Räber im Tor - sicherlich einer der schlechteren Oberliga-Torhüter, der gegen LIT aber immer besonders motiviert scheint - und unglaublich schwache Schiedsrichter verhinderten den Ausgleich.
Neben Räber war es vor allem Holland der aus allen Lagen traf.
Was mich wunderte ist, dass ein Reinsch - immerhin einer der besten Torschützen der abgelaufenen Saison - 50 Minuten auf der Bank saß. Dafür spielte Kopschek auf Rechtsaußen fast durch. Den hätte Spenge auf Halbrechts deutlich besser gebraucht ( was er in den letzten 10 Minuten auch bewiesen hat) als alle Rechtshänder (haben tschechische Nationalspieler nur Verbandsliganiveauu?) die dort ihr Glück versucht haben.
30 Sekunden vor Ende, ohne Not und einer drei Tore Führung, nimmt Ruwe die Auszeit und sorgt damit für Unruhe, die nicht hätte sein müssen. Aber auch das kennt man ja auch Spenge.

Fazit:
Spenge gewinnt das Spiel am Ende zurecht, setzt aber keine Glanzpunkte und leistet sich immer wieder Aktionen, die nicht in die Oberliga gehören. Nachdem was ich bisher gesehen habe, geht der Aufstieg nur über Altenhagen.

von S04 - am 08.10.2017 08:07
Endlich mal eine Auswechslung, die auch Erfolg zeigt. Wieder einmal kommt Heiko Ruwe seinem Ruf nach, dass er einen mehr als kurzen Geduldsfaden hat.

Getreu dem Motto "Wenn du willst, dass es gut wird, mach es selbst" hat er das Heft in die Hand genommen, seinen Trainer entlassen, sich selber an die Seitenlinie gestellt und prompt den ersten Heimsieg der nun nicht mehr so jungen Saison geholt.

Glückwunsch dazu auch von meiner Seite.

Die Frage bleibt nun nur, kann der mehr als kontrovers diskutierte Trainer/Manager nun das Ruder herumreißen und die schon fast aussichtslosen Ambitionen um den Aufstieg erfüllen oder bleibt am Ende der Saison doch wieder nur ein verdröppelt hereinblickender Zweitplatzierte, der außer den höchsten Spielerbezahlungen nicht viel aufweisen kann?

von DSCBie - am 08.10.2017 10:15
Also auf der Homepage von Spenge steht, dass Heiko Holtmann aufgrund einer Grippe nicht in der Halle sein konnte und Ruwe ihn daher ersetzt hat. Warum auch immer das nicht der eigentliche Co-Trainer macht, sondern der sportliche Leiter...

von 7. Feldspieler - am 08.10.2017 10:39
hatte Sonntag Gelegenheit, Harbert mit Isselhorst bei Steinhagen 2 zu sehen. Eine überragende One-Man-Show mit 14 Toren...!! Was war eigentlich der Grund für die Trennung von Spenge ?

von Einwurf - am 10.10.2017 14:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.