Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Jens Idelberger - TAHUTI - 14.11.2007

Der Wahrheitsgehalt des "Wantagate"-Skandals

Startbeitrag von Jens Idelberger - TAHUTI - 14.11.2007 am 14.11.2007 09:50

Vorwort von Jens Idelberger:

Liebe Freunde, vorweg möchte ich persönlich einige Worte an euch richten, um einige Dinge klarzustellen.

Dass der Bericht über den "Wantagate"-Skandal Wellen schlägt und sicherlich auch Einiges davon wahr ist (zum Beispiel sind tatsächlich in Brasilien Banker – allerdings keine 11, wie im „Currency Report“ erwähnt, sondern 20 – verhaftet worden), ist klar, sollte uns aber auch nicht dazu verleiten, uns zu tief in dieses Ding eintauchen zu lassen. Nicht viel wurde davon bestätigt, und eine Verhaftung von über 3000 Menschen bleibt beim besten Willen nicht spurlos. Irgendeine Zeitung wird es drucken, kein Medium – selbst mit Zensur – kann es sich leisten NICHT darüber zu berichten. Irgend ein Blogger wird es aufnehmen, zu dem besagten Flughafen fahren, Fotos aufzunehmen und weitere Indizien zu präsentieren. Punkt. Das ist der Vorteil – und für die Dunklen der Fluch – des Internets.

Aber die Frage ist: Brauchen wir einen Wanta? Nein, sage ich.

Wie Ker-On sagte: "Die Zeichen sind an der Wand" und das bezieht sich auf eine Bibel-Geschichte:

Ein König, der vom Gott (Anunnaki) der „Israeliten“ verurteilt wurde, sollte auf die Wand achten, und tatsächlich erschienen die angekündigten Zeichen, die besagten, dass dieser König sterben sollte. Den Dunklen geht es genau so – auch ohne einen Herrn Wanta, ohne einen Skandal in dieser Grössenordnung.

Vor mehr als zwei Jahren schrieb Michael George in seinen politischen Rundbriefen über NESARA:
Es gibt zwei Pläne für NESARA.


Plan A war:

Die US-Amerikaner selbst setzen ihre Regierung ab. Dieser Plan fand – noch –nicht statt.

Plan B war:

Die Chinesen und andere Dollar-Gläubiger verkaufen ihre wertlosen Dollars und drücken den Dollarkurs, sodass die US-Amerikaner ab einem gewissen Punkt einsehen müssen, dass es aus ist, und ihre Regierung entmachten.

Natürlich geschah damals nichts, und schon wurde wieder mal gesagt: „Ja, da passiert sowieso nichts.“ Und heute? Amerika ist pleite. Niemand will den Dollar haben, ja selbst die USA-treuen Vasallen in Saudi-Arabien versuchen, aus dem Dollar zu kommen.

Wie ein US-Blogger heute schrieb: "America is washed, finished, kaput. The dollar is sinking, the country is insolvent and its leaders are barking mad." (Übersetzung: Amerika ist fertig, am Ende, kaputt. Der Dollar sinkt, das Land ist insolvent und seine Anführer bellen verrückt umher.) Also, ich würde sagen: Plan B ist gerade dabei, vollends sich zu entfalten.

Die amerikanische Regierung besteht aus Kriminellen. Und die Verhaftungen werden kommen, das ist so sicher wie das "Amen" in der Kirche. ("So sei es!") Und das werden mehr als 3000 Leute, und auch mehr als 9 Flugzeuge. Das ist der Fakt. Ein anderer Fakt ist, dass Herr Bush und Herr Cheney in Kürze, gesenkten Hauptes und in Handschellen, abgeführt werden.

Die Bankenkrise ist noch immer nicht ausgestanden, und neue Krisen kommen am Horizont hervor. Sehen wir die Zeichen an der Wand? Vor einem Jahr vermeldete die jetzt wieder aktuelle „Hal-Turner-Show“, dass die Chinesen am nächsten Tag den Dollar abstossen würde. Nichts geschah. Doch nun geschieht es.

Jetzt geschieht es, zum richtigen Zeitpunkt. Jetzt kommen – auch entgegen der „seriösen“ Wissenschaftler – immer mehr Indizien und Beweise auf den Tisch, die klar machen: UFOs gibt es wirklich. Und es gibt jahrzehntelangen Kontakt. Jetzt geschieht es, zum richtigen Zeitpunkt. Das Imperium der Machthaber bricht zusammen, wirtschaftlich, politisch, militärisch. Es kann nicht mehr aufgehalten werden, und nur noch wirkliche Tiefschläfer wollen dies nicht sehen.

Jetzt geschieht es, zum richtigen Zeitpunkt. Mutter Erde bereitet sich vor.


Erdbeben im Pazifischen Ozean und an der Westküste Amerikas bereiten den Aufstieg von Lemuria vor. Wer das nicht sieht: bitte einmal eine Karte aller Erdbeben von einem Tag aufrufen! Die Zeichen sind an der Wand: Auf den elektronischen Displays der Banken und Börsen, auf den Überresten von Wänden, die durch einen Tornado zerstört wurden. Also, lasst euch nicht entmutigen. Die Dinge kommen voran, in grossen Schritten.

Gruss

PlejaMan (Jens)

>

Channeling von Tahuti:

durch Jens Idelberger


12. November 2007

Ihr Lieben, viele Dinge sind in Aufruhr, und die Entmachtung der Dunklen kommt immer näher. Oft werden wir gebeten, doch die Dinge endlich offen zu legen, um die Beweise für unser Dasein zu präsentieren. Ihr Lieben, in diesen Stunden sind viele Sendungen, die sich damit beschäftigen, euch darüber aufzuklären, dass wir da sind und dass es uns tatsächlich gibt. Sendungen, die in Zusammenarbeit mit uns vorbereitet werden und ein für alle Mal die gegenwärtige UFO-Vertuschung zu beenden.

Daneben sind eure Dunklen nicht mehr in der Lage, den Deckel auf ihren grossen Verbrechen zu halten, und euch eurer Macht auch weiterhin zu berauben. Ihr Lieben, vor einigen Jahren, als wir begannen, das Projekt „NESARA“ und die damit verbundenen Wohltätigkeiten in unsere Hand zu nehmen, schien es fast unmöglich. Viele von euch waren noch schlafend und ohne Wissen über uns, unsere Präsenz und die Dinge, die da im Geheimen geschahen.

Das Projekt, das nun heisst: "GESARA", und eure gesamte Welt umfassen wird, konnte letztlich nur da-durch wachsen, während das LICHT stärker auf die Erde strömte. Ihr Lieben, das so genannte „Gottes-ereignis“, das viele der energetischen Strukturen der Dunkelheit aufgebrochen und umgewandelt hat, war absolut notwendig.

Ihr Lieben, das Problem war nicht eine fehlende Mithilfe eurer Lichtarbeiter oder unserer lieben Verbündeten, das Problem hing schon auf energetischer Ebene fest und musste erst umgewandelt werden. Nun ist das Problem beseitigt, eine Reinigung auf molekularer Ebene, und das LICHT durchdringt alles. Seht ihr, wie in kürzester Zeit all die Entwicklungen – wie von uns schon lange angekündigt – sich entfalten?

Ihr habt in diesen letzten zwei Jahren mehr erreicht, als zuvor. Nun wurde die Zeit noch einmal beschleunigt. Dies geschah auch, damit das Ziel um so schneller für euch erreicht wird und eure Dunklen nicht mehr Fuss fassen können. Seht ihr das?

Dieser Tage, habt ihr viel von Skandalen, die eure Banken und eure Wohlstandsfonds betreffen, gehört. Ihr Lieben, vieles davon ist wahr, anderes nicht. Erkennt es mit eurem Herzen, was euch anspricht und was nicht. Viele Kräfte sind auf, vor allem unsere Verbündeten, die seit einiger Zeit kaum zum Schlafen kommen. Ihr Lieben, sie haben sich freiwillig zu diesem Dienst entschlossen und stehen ständig in der „Schusslinie“. Daher werden sich die Meisten erst offen zu erkennen geben, wenn wir sicher mit euch Auge in Auge sprechen können. Habt bitte Verständnis, denn wir können sie nur dann sicher beschützen, wenn ihre Identität für die Dunklen nicht bekannt ist.

Ihr Lieben, alles ist jetzt möglich, und ich bitte euch um nichts mehr als darum, fokussiert zu sein. – Wie sich der Wandel ankündigt, möchtet ihr wissen. Ihr Lieben, bleibt zentriert, bleibt in eurer Mitte. Beobachtet, lasst euch nicht hineinziehen. Ihr werdet es erfahren, nicht nur von euren Internet-Medien, auch von euren Fernsehschirmen, und es wird niemandem mehr verschlossen bleiben.

Die Wahrheit hat ihren Weg gefunden, ans Tageslicht zu kommen, und das wird auch weiterhin geschehen.

Ihr Lieben, erkennt, dass die Zeichen tatsächlich an der Wand geschrieben sind. Es ist Zeit für die neue Zeit. Wenn wir euch sagen, dass jede Stunde sich alles ändern kann, dann bedeutet das nichts mehr und nichts weniger, als dass eure Manifestation eurer Gedanken ins Aussen dringt und Antwort auf die lang ersehnten Dinge bringt. Das kann definitiv in jeder Sekunde geschehen.

Ihr Lieben, ein wichtiges Energieportal wurde von euch nun durchschritten: am 11.11. Und das heisst auch, dass ihr euch weiterhin auf Kurs befindet. Nichts und niemand kann den Willen des Schöpfers ablenken. Es ist der Höhere Wille, der euch alle umfasst.

Das LICHT erreichte einen Höhepunkt und nun folgt das, was ihr „Realität“ nennt.

Ihr Lieben, verzeiht mir den Vergleich, aber das Erdbeben, das ihr 2004 erlebtet, führte erst einige Zeit später zu dem verheerenden Tsunami. Nun wartet auf euch ein Tsunami des LICHTS, und das Erdbeben ist gewesen. Eure Realität wird folgen, sie muss es, denn es ist kosmisches Gesetz, vom Schöpfer von ALLEM-WAS-IST. Und dieser Tsunami wird viel reinigender sein, als euer „realer“ Tsunami. Ihr Lieben, es mag für euch seltsam erscheinen, dass ein solches – sicherlich verstörendes – Ereignis hier als Ver-gleich genommen wird.

Doch seid gewiss, dieses Ereignis ist ein Tsunami aus LICHT, göttlicher LIEBE und Geborgenheit. Er wird die Macht besitzen, die letzten Fesseln aus dunkler Energie zu lösen und wegzuspülen (aufzulösen)

Ihr Lieben, nun ist die Zeit der göttlichen Gnade. ICH BIN Tahuti, ein geistiger Lehrer, der euch liebt, wie ihr von eurer gesamten göttlichen Familie geliebt werdet.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.