Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerry, yucatan, NN

Das Gesetz der Anziehung

Startbeitrag von NN am 10.06.2008 22:12

Warum wir anziehen, was wir denken und fühlen...

Eines der wichtigsten Gesetze, die unser Leben beeinflussen, ist das Gesetz der Anziehung, im englischen "The Law of Attraction". Es besagt, dass wir alles, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, anziehen - unabhängig davon ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Alles im Universum ist Energie, die sich nur durch ihre unterschiedlichen Frequenzen unterscheidet. So wie es nur möglich ist, einen Sender zu hören, wenn wir dessen Frequenz eingestellt haben, können wir nur das wahrnehmen, womit wir in Einklang der Frequenz stehen. Unsere Energiefrequenzen ziehen die gleichen Energiefrequenzen an.

Das Gesetz der Anziehung gilt für alles und alle

Dieses Gesetz gilt für alles, was existiert. Jeder Gedanke, den wir denken, jedes Gefühl was wir fühlen, zieht gleichartige, ähnliche Gedanken und Gefühle an. Allein wenn wir etwas anschauen, erzeugt das schon Gedanken und jeder Gedanke ruft entsprechende Gefühle hervor und schon ist das Gesetz der Anziehung aktiv.
Das gilt für JEDEN Gedanken und JEDES Gefühl und je stärker es ist, desto intensiver ist die Schwingung, ist die Frequenz, die die ausgesendet wird und desto intensiver kommt das Echo, die Resonanz und bringt genau die passende Erfahrung, die dieser Frequenz entspricht in unser Leben. Das gilt für alle Erfahrungen, die wir machen und alles, was in unserer Realität existiert.

Wieso ziehe ich immer nur Sch... an?

Das ist eine Frage, die sich sehr leicht beantworten lässt. Wenn wir etwas denken, haben wir auch ein entsprechendes Gefühl, egal, ob wir es bewusst spüren oder nicht. Wenn dieser Gedanken negativ ist, zieht er automatisch die entsprechende Erfahrung an. Wenn dieser Gedanke positiv ist, zieht er die entsprechende Erfahrung an. Jemand, der permanent Angst hat, krank zu werden, wird irgendwann unweigerlich krank. Jemand, der sich als Glückspilz betrachtet, wird immer Glück anziehen. Da hilft es nicht, zu denken: "Ich will nicht krank werden!", um Gesundheit anzuziehen, denn dahinter liegt immer noch die Angst vor dem Mangel, der weiter Mangel anzieht. ERST WENN DAS ZUGRUNDE LIEGENDE NEGATIVE GEFÜHL AUFGELÖST WIRD, VERÄNDERT SICH DAS, WAS WIR ANZIEHEN!!!

Damit wir anziehen, was wir wirklich wollen, müssen wir nur unsere Gedanken und Gefühle beachten. Wenn wir ein negatives Gefühl haben, wissen wir, dass wir dabei sind, etwas anzuziehen, was wir nicht wirklich wollen. Wenn wir ein positives Gefühl haben, wissen wir, dass wir dabei sind, etwas anzuziehen, womit wir uns wohl fühlen. Das heißt, wir müssen unsere negativen Gefühle schnell und gründlich auflösen, damit wir nicht unbewusst anziehen, was wir nicht wollen.

Wir haben es in der Hand, was wir anziehen!

All das ist im Prinzip sehr einfach. Nur haben viele Menschen Probleme damit, weil es ihnen zu einfach erscheint. Das Gesetz der Anziehung ist einfach, aber es wird weder in der Schule gelehrt, noch war es bisher sehr im Fokus der Aufmerksamkeit. Wenn wir uns dessen aber bewusst sind, dass wir mit allem, worauf wir unsere Aufmerksamkeit richten, in Resonanz treten und es entsprechend anziehen, haben wir es in unserer Hand, was wir anziehen. Wenn wir entsprechend die darunter liegenden Gefühle positiv verändern, geht diese Anziehung um so besser.


Antworten:

Hallo,habe mir auf Facebook Phrases so heist die app aud todesdatum gedrückt und da kam 2021 raus und habe jetzt total Angst und Depressionen.War vorher ein ser Posetiver Mensch.Warum habe ich das angezogen???Oder kann ich wenn ich dauernt daran denken werde und angst haben werde mir durch negative gedanken wirklich noch den Tod anziehen???Bitte helft mir stimmt es wirklich so mit der quantenphysik???Habe diese methode sehr lange genutzt und war total glücklich vor allem als ich vor einem Jahr mein kleinen Engel entbunden habe und seit 4 monaten ist meine Welt total verändert hatte aber auch viel stress ob das auch der Auslöser war.Bin jetzt in Therapie aber man muss sich halt auch selber viel helfen.Habe eine wundervolle Familie und kann gar nicht verstehen was mit mir passiert ist das ich jetzt solche todesängste habe.Ich würde mich von herzen über ein paar tipps freuen.Ich wünsche einen schönen Abend.Lg Gabi L.

von yucatan - am 22.04.2013 20:01
Liebe Gabi, diese App ist natürlich völliger Humbug - aber natürlich bleibt im Unterbewußtsein hängen, ob da nicht vielleicht nicht doch was dran ist usw.

Dass das Gesetz der Anziehung funktioniert siehst Du am besten in Deiner Familie, da sind offensichtlich liebevolle Wesen zusammengekommen und Du sagst ja selbst, Du bist so ein positiver Mensch.

Du hast diese App nicht angezogen, sondern ausprobiert. Und jetzt schalte Deine Logik ein: Die App funktioniert so wie z.B. die Zeitungshoroskope: hier werden Jahreszahlen durch ein Computerprogramm irgendwie durcheinandergemischt, dort sind es halt irgendwelche Prophezeiungen, die jeden Tag von einem Sternzeichen zum anderen getauscht werden. Und dennoch, auch zu den Horoskopen sagen Viele, dass sie ja nicht stimmten, aber irgendwas bleibt auch da bei Manchem hängen...

All das kann nur dann auf Dich wirken, wenn Du diesem verantwortungslosen Blödsinn Macht gibst, das heisst, wenn Du diese Energie an Dich heranlässt und entscheidest, dass sie für Dich wahr sind.

Merkst Du, wie es funktioniert? Du selbst, und zwar nur Du hast die Entscheidungsmöglichkeit, ob so was auf Dich Einfluss haben kann oder nicht.

Und wenn es Dich zu vereinnahmen droht, obwohl Du es nicht willst, dann wandle diese Energie um. Bedanke Dich bei ihr, dass Du kurz erfahren konntest - was Du ja offenbar wolltest, sonst hättest Du die App ja nicht benutzt - was sie ist und bedeute ihr, dass Du sie nicht mehr benötigst und sende sie dorthin zurück, wo sie hergekommen ist.

Genau so wird übrigens auch in der Medizin und in der Kirche gearbeitet:

Die Schulmedizin redet den Menschein ein, Krankheiten kämen von außen über Viren usw. in unseren Körper und zerstören ihn. Das ist derselbe Humbug, aber Viele glauben dem Herrn Doktor, obwohl das, was wir als Krankheit empfinden, in und oft durch uns selbst entsteht (siehe die 5 biologischen Naturgesetze). Das ist nur ein Riesengeschäft für die Pharma und die Mediziner.
Und die Kirche redet den Leuten die 'Schuld', die Sünde ein und lässt sich den Ablass bezahlen.

Also, sei stark und selbstbewusst, nichts kann Dich beeinflussen, was Du nicht an Dich heranlassen willst!

Viel Kraft und alles Liebe,
Gerry

von Gerry - am 23.04.2013 06:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.