Frieden ist dann, wenn ihr Eins seid

Startbeitrag von Sa-Lu-Sa - 04.02.2009 am 07.02.2009 07:19

vom Sirius am übermittelt durch Mike Quinsey (www.treeofthegoldenlight.com)
übersetzt von Martin Gadow (www.paoweb.org)





Alle streben nach Frieden – aber jeweils nach eigenen Bedingungen, und manche wenden sogar Gewalt an, um ihn zu erzielen. Doch nach Jahrhunderten voller Konflikte ist Frieden zu etwas schwer Fassbarem geworden und wird nur vorübergehend erlebt.

Ihr Lieben, ihr wisst, dass Frieden etwas ist, was freundlich miteinander geteilt werden will und das vom Wohlergehen eines Jeden abhängig ist. Frieden auf der Erde war bisher immer nur oberflächlich und ohne das Bemühen, ihn für längere Zeit aufrechtzuerhalten. Oft wurde er nur als Periode genutzt, in der wieder Vorbereitungen für eine nächste Offensive getroffen wurden. So ist es kein Wunder, dass ihr in einer Welt voller Unruhen lebt, wo Frieden nur noch ein Traum zu sein scheint, der für die Menschenrasse unerreichbar scheint.


Wir von der Galaktischen Föderation sind nicht die einzigen, die über Frieden innerhalb der nächsten Jahre reden. Wir stehen zu unserer Überzeugung, denn dieses Mal geschieht die Annäherung an den Frieden auf gänzlich andere Weise als zu jeder früheren Periode, und zwar deshalb, weil ihr auf der Erde die Schwingungen erhöht. Ihr erzeugt die Energien, die die Geschütze des Kriegs zum Schweigen bringen, und schafft so viel LICHT herbei, dass die Dunkelkräfte die Macht verlieren werden, mit ihren Aktivitäten weiterzumachen. Ihr bringt euch nicht in Konfrontation mit ihnen und spielt nicht ihr Spiel, sondern erhebt euch darüber und bringt eine unaufhaltsame Kraft für das Gute ein. Niemand kann das, was da geschieht, mit physischen Augen sehen, denn die Energie ist eine unsichtbare Kraft, die keine Grenzen oder Einschränkungen kennt und sogar in die Gebiete der Finsternis eindringt.

Frieden ist dann, wenn ihr Eins seid mit allem Übrigen,
– wenn ihr nur das Beste in den Menschen seht
und ihre innere Göttlichkeit und Liebe anerkennt.


In der Dualität bestand nie die Wahrscheinlichkeit, dass ihr immerwährenden Frieden erreichen würdet, denn die entgegengesetzten Energien waren immer bestrebt, Ungleichgewicht zu schaffen. Und diese Energien waren und sind bis zum Aufstieg immer noch Herausforderungen für euch, obwohl der Weltfrieden ausgerufen werden wird – mit endgültiger Beendigung aller Kriege. Frieden ist in euch, und er kommt mit euren spirituellen Fortschritten, – wenn ihr akzeptieren könnt, dass ihr Alle Bestandteil der Gesamtheit seid und in den Augen Gottes Alle gleichermaßen geliebt seid. In Wirklichkeit ist niemand besser als irgendjemand anderes; nur befinden sich Alle jeweils in eigenen, unterschiedlichen Stadien ihrer Reise durch den Kosmos.

Sucht jedoch nicht nur außerhalb eurer selbst den Frieden, den ihr erstrebt; er kann nicht von Anderen erzwungen werden, sondern er entsteht im kollektiven Bewusstsein der gesamten Menschheit.

Ihr erschafft euch selbst ständig eure Zukunft
– durch euren eigenen freien Willen.


Begebt euch auf den höheren Pfad, der in LICHT und LIEBE erstrahlt, hervorgerufen aus eurer Erhöhung in die Christus-Schwingungen hinein. Denkt an diesen Heiligen Einen, der auf Erden lebte – als Beispiel dafür, was als vollkommener Ausdruck des Schöpfers erreicht werden kann. Eure Absicht ist es, die euch voranbringen wird und auch eure Füße auf fest auf eben diesen Goldenen Pfad setzen wird.

Was da jetzt aktuell ist, ist nur eine vorübergehende Phase, im Kontext zur Unendlichkeit eurer Seele und eurer Erfahrungen außerhalb der Gottheit so kurz wie ein ‘Wimpernschlag’. Jetzt ist die Zeit, sich aus dem Griff zu befreien, der euch im Dualitätszyklus festgehalten hat. Niemand außer euch selbst hat euren Pfad angelegt, und ihr selbst habt die Macht, ihn zu ändern.

Die Menschen suchen außerhalb ihrer selbst nach Gott, der sie erretten soll; aber ihr habt nur euren eigenen freien Willen ausgeübt, um dorthin zu gelangen, wo ihr euch im Augenblick befindet. Und es ist derselbe freie Wille, mit dessen Ausübung ihr euch befreien werdet, denn ihr müsst die Rückreise zum LICHT anhand eures eigenen Bemühens antreten. Dies jedoch wiederum nicht ganz allein, denn wenn ihr eure Absicht signalisiert, euch zu erhöhen, stehen bewundernswerte Wesen des LICHTS bereit, euch zur Seite zu sein. Sie werden euch anleiten, wenn ihr hinhört, und werden euch schützen, soweit euer Karma es zulässt. Ihr werdet wissen, wann sie anwesend sind, denn euer Leben wird eine neue Richtung nehmen und euch euren Heimweg öffnen.

Redet mit euren Geistführern und mit uns; wir werden zuhören und euch Trost senden, wenn ihr traurig seid oder euch einsam fühlt. Wir kennen euch besser als ihr euch selbst, und wir helfen euch, ohne gegen euren Lebensplan zu verstoßen. Ihr werdet jetzt eure Energie empfangen, wenn wir euch nahe sind, und eure stillen Momente der Ruhe und Meditation sind ideal für einen derartigen Kontakt.

Einige denken, wir seien anders geartet als die Geistwesen, doch das stimmt nicht, denn wir alle sind Seelen, die auf höheren Ebenen operieren. Wir präsentieren uns als Mitglieder unterschiedlicher Zivilisationen, die alle Mitglieder der Galaktischen Föderation sind; Andere kommen zu euch als individuelle Seelen in eigenen Rechten. Eine Mahnung zur Vorsicht ist hier jedoch angebracht, denn nicht alle Weltraum-Wesen oder Geister sind notwendigerweise von der Licht-Seite. Jesus hat euch gesagt, dass ihr Seelen des LICHTS an ihren Worten erkennen könnt, und so ist es, obwohl ihr intuitiv erkennen müsst, ob sie auch die Wahrheit sagen. Wenn ihr je einem solchen Wesen gegenübersteht und feststellt, dass es nicht auf Seiten des LICHTS steht, könnt ihr es auffordern, euch zu verlassen.

Denkt daran, dass ihr gewisse Wesenheiten durch die Schwingungen zu euch ziehen könnt, die ihr um euch erzeugt. Habt ihr euch nicht schon einmal gefragt, wie Gruppen gleicher Interessen zueinander finden? Hier habt ihr die Antwort. Es gibt jedoch auch Ausnahmen, die für gewöhnlich persönlicher Natur sind, wo es euch karmisch bestimmt ist, auf Personen zu treffen, mit denen eine Vereinbarung existiert, dass ihr gemeinsame Erfahrungen machen wollt. Familien sind oftmals der Ort dafür, denn die Verbindungen mit ihnen bestehen aufgrund eurer gemeinsamen Blutlinie. Und wo sonst bekommt ihr derart enge Bindungen oder andersherum auch eine solch absolut herausfordernde Beziehung. Es wäre ratsam, derartigen familiären Problemen mehr Aufmerksamkeit zu schenken und sie nicht ungelöst auf sich beruhen zu lassen. Wenn ihr da nichts unternehmt, werden diese Probleme zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu euch kommen und ihr werdet sie noch einmal durchleben müssen.

Ihr mögt zwar bestrebt sein, die Leiter des LICHTS zu erklimmen,
aber jede Sprosse ist da eine Lektion, die es zu lernen gilt.


Niemand macht euch das Leben vorsätzlich schwer; in der Tat seid ihr selbst es, die letztendlich entscheiden, wie die Dinge sich auswirken sollen. Natürlich sind Andere in eure Angelegenheiten involviert, aber jeder hilft auf eigene Weise mit, die Probleme zu überwinden. Menschen kommen und gehen während eurer Lebenszeit, doch dahinter liegt immer ein Zweck, ungeachtet dessen, wie kurz dieser Kontakt sein mag. Es gibt Seelen, die sich wieder und wieder in eure Lebenszeiten eingebracht haben, und wenn sie in eine aktuelle Lebenszeit kommen, spürt ihr unverzüglich, dass ihr einander „kennt“, und fühlt euch zu ihnen hingezogen. Das alles offenbart sich, wenn ihr zwischen den (physischen) Lebenszeiten in die höheren Reiche zurückkehrt, doch in der übrigen Zeit müsst ihr so reagieren, wie ihr es für tauglich erachtet.

Ich bin SaLuSa vom Sirius, und ich sehe, wie kompliziert eure Lebenszeiten sein können; aber oftmals ist das einfach nur euer Mangel an Verständnis für spirituelle Zusammenhänge.

Es existiert da jener Kampfgeist, der euch in der Vergangenheit gute Dienste geleistet hat, doch jetzt ist es an der Zeit, diesen abzulegen. Zieht stattdessen euer höheres Verstehen zu euch, das LIEBE in euer Leben bringt. Behandelt Andere als eure Mitreisenden und helft ihnen, wo immer ihr könnt, und gebt von euch, wie ihr euch wünschen würdet, zu empfangen. Wir sind die Botschafter für den Schöpfer, und wir kommen mit so viel Liebe für euch – ohne irgendwelche Bedingungen, die wir daran knüpfen würden.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.