Ein neues Sonnensystem befindet sich im Geburtsstadium.

Startbeitrag von Sheldan Nidle - 9.Juni 2009 am 10.06.2009 19:43

Selamat Jarin!
Wir kommen mit Neuigkeiten über viele Dinge, die auf eurer Welt und in eurem Sonnensystem vor sich gehen. Um es vorwegzunehmen: wir können berichten, dass an einer ganzen Reihe von Fronten signifikante Bewegung in Gang gekommen ist. Der geheime Kampf der irdischen Verbündeten gegen die finsteren Kabalen kommt gut voran. Die meisten Strategien der Kabalen, die da seit Beginn dieses Jahres ins Spiel gebracht wurden, versagen, und viele ‘Last Minute Coups‘ erbringen nicht die Resultate, die nötig wären, um das Überleben dieser Kabalen zu sichern. Tatsächlich treffen jetzt einige der Regierungen, die bisher überzeugte Unterstützer der Kabalen gewesen sind, Abkommen mit unseren irdischen Verbündeten. Diese plötzliche Kehrtwende in Sachen Unterstützung bringt die Kabalisten in eine heikle Position und festigt zugleich die Stellung unserer irdischen Verbündeten. Darüberhinaus wurde ein weiterer entscheidender Bereich der Stützungs-Struktur der Kabalen aufgedeckt und gegen sie verwendet, nämlich die riesigen Mengen an Gold, Silber und anderer Edelmetalle, die inzwischen von unseren irdischen Verbündeten in Gewahrsam genommen und gegenwärtig auf verschiedene geheime Verstecke überall auf dem Planeten verteilt wurden. Der lange herbeigesehnte Wandel steht immer näher bevor.

Da sichtbar wird, dass viele neue Nationen sich enthusiastisch der Sache unserer Verbündeten auf der Erde anschließen, überdenken jene, die noch an ihrer feinseligen Einstellung festhalten, jetzt ihre Position, und das zieht nun allmählich zahlreiche Durchbrüche nach sich. Denkt daran, dass dies ein fortschreitender Prozess ist, und während an vielen Fronten entsprechende Fortschritte erzielt werden, sind andere immer noch im Verzug. All dies geschieht innerhalb des Kontextes des immer noch herrschenden Machtkampfs, der nach der Abreise der Anunnaki Mitte der 1990er Jahre ausbrach; und das Macht-Vakuum ist erst jetzt wieder im Begriff, aufgefüllt zu werden. Während die finsteren Kabalisten in der von den Anunnaki geerbten Welt bisher noch die Oberhand hatten, ist dieser erhebliche Vorteil inzwischen aber nahezu geschwunden. Doch bevor nicht diese Machtposition gänzlich aufgegeben ist, geht der Kampf weiter. Andererseits ist sehr auffällig, dass die letzten finsteren Bastionen rasch zerbröckeln. Und unsere Verbündeten auf der Erde wissen jetzt besser als je zuvor, dass es lebenswichtig ist, peinlich genaue Wachsamkeit zu wahren und nicht nachzulassen mit dem unerbittlichen Druck, um die notwendigen strategischen Machtbasen so lange zu sichern, bis diese endgültig erobert sind. Unsere irdischen Verbündeten haben viel aus diesem letzten Jahrzehnt gelernt, das gekennzeichnet war vom Wettkampf mit den Dunkelkräften.

Die Transformation eures Sonnensystems aus einem begrenzt bewussten in einen vollständig bewussten Zustand wird immer deutlicher spürbar. Der Schlüssel zu dieser Veränderung ist natürlich die Sonne, die zurzeit einen äußerst seltsamen Sonnenflecken-Zyklus durchmacht. Das begann mit einer Periode verlängerter Hyperaktivität, abrupt gefolgt von einer Phase ungewöhnlicher Inaktivität. Dafür gibt es eine Reihe von Gründen, von denen einer ist, dass diese Realität wie auch alle anderen sich auf ein spezifisches Set von vornherein getroffener Festlegungen gründet. Diese rufen nun nach einer neuen vorrangigen Grundfrequenz, die in diesem gegenwärtigen Zeitraum eingeführt werden muss, weshalb die Astronomen feststellen, dass die Planeten und die Sonne in der Tat angefangen haben, auf der Basis einer höheren Grundfrequenz zu existieren. Dies beeinflusst die elektromagnetische Hülle, die die Sonne und das gesamte Planetensystem umgibt. Diese Frequenz-Anhebung korrespondiert mit eurer eigenen; so wie ihr euch verändert, verändert sich auch eure Realität. Diese Frequenzverschiebungen haben eure Wissenschaftler genötigt, die Art und Weise, wie euer Sonnensystem funktioniert, neu zu bewerten. Tatsächlich mehren sich wahrnehmbare Anomalien in exponentiellem Maße! Kurzum: ein neues Sonnensystem befindet sich im Geburtsstadium.

In diesem neuen Sonnensystem muss die Hyper-Dimensionalität eines jeden Planeten einkalkuliert werden. Die planetaren Missionen unserer Weltraum-Agenturen haben die polaren Zugänge zu riesigen Gas-Planeten sowie zum nordpolaren Eingang des Mars entdeckt. Wir beobachten, dass eure Wissenschaftler unter sich das Eine sagen, in der Öffentlichkeit aber etwas ganz Anderes. Sie lernen zum Beispiel, die täglichen 'Konversationen' zwischen Jupiter und der Sonne wahrzunehmen, was der bisherigen Ansicht zuwiderläuft, diese planetaren Himmelskörper seien „inaktiv“. Sie (die Wissenschaftler) beginnen die Tatsache zu begreifen, dass das Sonnensystem eine lebendige Wesenheit ist, die sich aus vielen lebendigen Teilen zusammensetzt. Von unserem Standpunkt aus gesehen beginnt euer Sonnensystem jenen anderen vollbewussten Sonnensystemen zu gleichen, von denen wir herkommen, und diese fortlaufende Veränderung ist es, die den ersehnten Ausgang auf eurer Welt unumgänglich macht. Ihr könnt nicht in einer (neuen) Welt leben, die der Himmel errichtet, ohne dass auch in euch selbst eine (erneuernde) Veränderung stattfindet; und das sich beschleunigende Tempo dieser Veränderungen erfordert eher früher als später unser Kommen!

Alles in allem ist das Ausmaß der Veränderungen während der letzten Jahrzehnte nichts weniger als außergewöhnlich! So verändert euer Planet zum Beispiel die Art und Weise seiner selbst auferlegten Präzession [=„Unwucht“-Schwanken der Drehachse (Anm. d. Übers.)]. Auch die Zusammensetzung seiner Atmosphäre und deren Schichtungen verändern sich. Diese Modifizierungen stehen im Zusammenhang mit der Veränderung der Grundfrequenz der Erde, die bis in jüngste Zeit noch mit 7,8 Hertz gemessen wurde. Inzwischen hat diese aber den Wert von gut über 12 Hertz erreicht! Darüberhinaus verändert sich auch die Art der Energie, die die Erde von der Sonne bezieht, was ein verstärktes Abschmelzen der polaren Eiskappen und einen Sprung der globalen Durchschnittstemperatur nach sich zieht. Ein Element, das im Brennpunkt steht, ist das hohe Ausmaß der vom Menschen verursachten Umweltverschmutzung, die die natürliche Dynamik eurer Welt in die Höhe treibt; auch auf diese Weise treibt ihr den Wandel an und habt zugleich daran teil. Wenn auch unsere Forschung die symbiotische Beziehung zwischen der Art Industrialisierung eurer Gesellschaft und der Natur eurer Umwelt bestätigt, bleibt doch göttlicher Wandel der eigentliche zugrunde liegende Faktor.

Im Effekt reflektiert der göttliche Plan die Veränderungen, die ihr mit eurer unausgewogenen Industrialisierung und dem sich daraus ergebenden Ausmaß an Umweltverschmutzung in Gang gesetzt habt. Um eines eurer eigenen Sprichworte zu zitieren: „Wie oben, so unten“. Somit werdet ihr von unerbittlich wirksamen Kräften in Richtung eines vorausbestimmten Resultats getrieben. Auf dem Weg dahin gibt es viele Punkte, die als eine Art Wegweiser auf das hin agieren, was als nächstes kommt. Wir überwachen diese Punkte sehr genau und vermissen nur selten deren Auftauchen in eurer Realität. Jede dieser historischen Wegmarkierungen bildet den jeweils nächsten Meilenstein. Der „Zweite Weltkrieg“ entstand aus der großen wirtschaftlichen Depression; der Vietnamkrieg veränderte die globale Szene und führte zu einer Öffnung Chinas, was indirekt das derzeitige globale wirtschaftliche Desaster nach sich zog – und so weiter. Jeder wesentliche Punkt auf diesem Weg bewegt euch hin zu den nächsten spezifischen Entwicklungen der Dinge.

Die Impulse eurer Realität enthalten eine große Zahl möglicher Schlussfolgerungen. Einst bestimmten die Anunnaki als eure Beherrscher über eure Zeit. Sie etablierten ein System, das darauf ausgerichtet war, sich über die Regeln hinwegzusetzen, unter denen sie vor etwa 13 Jahrtausenden die Führung über diese Realität übernahmen. Der Himmel, der unter dem göttlichen Plan operiert, hatte der Galaktischen Föderation bereits einen Hinweis auf diese beabsichtigte Vertragsverletzung gegeben und ordnete daher eine vorbereitende Pionierarbeit an, die es während der Ära unmittelbar nach dem zweiten Weltkrieg nun zu leisten galt. Sie führte im Sommer 1952 zur globalen Operation von 'UFO'-Überflügen über alle Großstädte. Mit dieser Warnung wollte der Himmel den Anunnaki und deren Gefolgsleuten auf dem Planeten mitteilen, dass deren Versklavungs-Plänen kein Erfolg gegönnt sein würde! Diese Warnung wurde zwar von den Gefolgsleuten nicht beachtet, von den Anunnaki aber sehr wohl, als Mitte der 1990er Jahr der Friedensschluss von Anchara deutlich gemacht wurde. Das führte zu jenem Zeitpunkt zum überraschenden Übertritt der Anunnaki (zur LICHT-Seite).

So waren die Gefolgsleute seit Mitte der 1990er Jahre auf sich allein gestellt und befanden sich nachfolgend weitgehend im Kriegszustand untereinander. Dieser Krieg steht nun vor seinem Ende. Die entsprechenden Fraktionen aus Wirtschaft und Politik auf eurer Welt richten sich an einer speziellen Koalition aus, die wir unsere irdischen Verbündeten nennen. Darüberhinaus bedeutet die göttliche Umwandlung eurer Realität, dass ein 'Erster Kontakt' absolut notwendig ist! Die vielfältigen Vorbereitungen, die wir sowohl auf unseren Raumschiffen als auch im Erd-Inneren getroffen haben, sind ein Zeichen für das Ausmaß unseres Engagements für die Bevölkerung der Erde. Wir haben unseren Dialog mit jeder großen Regierung auf eurem Planeten fortgeführt. Sie alle wissen: Wenn das göttliche Signal gegeben wird, kommen wir in unermesslicher Zahl! Bis dahin erwarten wir, dass die Veränderungen, die von den Aufgestiegenen Meistern vorbereitet worden waren, wirksam geworden sind. Eure Zukunft ist eine Rückkehr zu globalem Wohlstand und ins vollständige Bewusstsein!

Wir haben heute unsere allgemeine Erörterung über das fortgeführt, was auf eurer Welt und im gesamten Sonnensystem vor sich geht. Diese große Verlagerung ist der Weg, über den der göttliche Plan eure Transformation zurück ins vollständige Bewusstsein garantiert. Unsere seit langem erwarteten Feierlichkeiten, die den Massenlandungen folgen werden, scheinen in der Tat unmittelbar bevorzustehen. Wisst in euren innersten Herzen, ihr Lieben, dass der unzählbare Vorrat und nie endende Wohlstand des Himmels in der Tat euch gehört! So Sei Es! Selamat Gajun! Selamat Ja! (Sirianisch: Seid Eins! Freut euch!)


--------------------------------------------------------------------------------

Planetary Activation Organization | Mailing Address: P. O. Box 4975, El Dorado Hills, California 95762 USA
Voicemail: 808-573-3110 | Fax: (808) 573-2867 | E-mail: info@paoweb.com | Website address: www.paoweb.com



Deutsche Übersetzung: Martin Gadow – http://www.paoweb.org

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.