Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Atmos – 24.Juni 2009

Die Erde beschließt nun diesen Zyklus

Startbeitrag von Atmos – 24.Juni 2009 am 29.06.2009 19:56

durch Mike Quinsey

Meine Lieben, die Spirituelle Hierarchie hat immer Hilfe für euch geplant, und dies im Hinblick auf eure evolutionären Fortschritte. Neben dem Arrangieren der Führung durch eure Geistführer hat sie auch zu günstigen Zeiten Gelegenheiten genutzt, Bewegungen in Richtung Einheit in Gang zu bringen. Denn schließlich stammt ihr ja alle aus der Einen selben QUELLE von ‘Allem Was Ist’, und der einzige Unterschied zwischen euch ist der, dass ihr zurzeit ein Spiegel eurer Erziehung, eurer örtlichen Kulturen und eurer religiösen Glaubenssätze seid. Der 2.Weltkrieg brachte euch aus Notwendigkeit näher zusammen, und da waren ja viele unterschiedliche Länder involviert. Jeweils abhängig davon, welche Seite dies unterstützte, führte dies dazu, dass viele Rassen einander Seite an Seite in gemeinsamer Sache dienen mussten, und die Menschheit wuchs an der Gelegenheit, Rassenunterschiede beiseitezulegen. Das Resultat war, dass nach dem Krieg viele unterschiedliche Rassen sich in fremden Ländern ansiedelten, in denen die Bevölkerung zuvor sehr isoliert war hinsichtlich des Kontakts zu Anderen.

So vollzog sich während der Folgejahre eine Integration, obwohl dies oft auch zu Reibungen und gewalttätigen Demonstrationen führte, wenn der Widerstand besonders stark war. Warum erwähne ich diese Aspekte? Weil es unerlässlich war und ist, dass ihr eure Rassenunterschiede überwindet und zu Einer Einheitlichen Menschenrasse werdet. Akzeptanz Anderer ist Bestandteil eures geistig-spirituellen Verständnisses und mündet in den Aufstieg. Ohne sie neigt ihr dazu, das Ich (Ego) an die erste Stelle zu rücken, und dann wird die Idee, dass eine Rasse einer anderen ‘überlegen’ sein könnte, zum Stolperstein auf eurem Weg zu Fortschritten. Da ihr nun in die letzte Phase der Dualität eintretet, ist es entscheidend, dass ihr bestrebt seid, die hohe Ebene der Bedingungslosen Liebe zu erreichen. Das wird euch befähigen, Andere zu akzeptieren, unabhängig davon, wie ihr sie ‘seht’, und das auch dann, wenn der von ihnen gewählte Erfahrungsweg ein gänzlich anderer sein sollte als der eure, und vielleicht sogar (einstweilen) auf der Linie dunkler Kräfte liegen mag.

Es gibt viele Wege, die zu erfahren der Mensch sich auswählt, und für gewöhnlich liegt ein fortlaufender Plan zugrunde, der über viele Lebenszeiten angelegt sein mag. Das bedeutet, dass ihr wahrscheinlich nicht wissen könnt, was die Menschen zu ihrem Handeln treibt, und da, wo sie Enttäuschung bei euch hervorrufen, bedenkt, dass es einen göttlichen Sinn macht; da ist es das Beste, sich mit dem (Ver-)Urteilen zurückzuhalten. Alles kommt in geordneter Weise und zweckorientiert weiter voran, auch wenn ihr irgendetwas daran nicht begreifen könnt; ihr hattet bereits Hunderte von Lebenszeiten, die Bestandteil eurer geistig-spirituellen Weiterentwicklung waren. Daraus folgt, dass ihr praktisch alle Arten von Erfahrungen durchgemacht habt, die die Erde zu bieten hat. Daher ist das, was ihr bei Anderen vorfindet, so gut wie sicher etwas, was auch ihr bereits selbst durchgemacht habt. Es ist so wichtig, dass ihr Dinge zulasst, die ihr an Anderen als ‘Mängel’ empfindet.

Es hat bei Vielen unter euch einige Zeit gebraucht, zu begreifen, dass das, was die Seele sich an Erfahrungs-Inhalten aussucht, weder „gut“ noch „böse“ ist – im Kontext der Notwendigkeit, alle Aspekte der Dualität zu erfahren. Das „Böse“, wie ihr es bezeichnet, ist Mangel an LICHT, und manche Seelen werden viele Male in solche Situationen zurückkehren, bis sie die Anziehungskraft der niederen Schwingungen überwunden haben. Keine Erfahrung ist verschwendete Zeit, denn ihr Alle profitiert von euren vorausgegangenen Lebenszeiten, die euch dahin gebracht haben, wo ihr heute seid.

Ihr werdet euch klarmachen, dass das Leben keine Serie von Erfahrungen ist, die ‘zufällig‘ und ‘ohne Grund‘ geschehen. Sie waren bereits zu jener Zeit geplant, da ihr das erste Mal die Herausforderung akzeptiert hattet, in die Dualität abzusinken. Ist es nicht schön, dass ihr am Ende dieser Zeit als größere Seele als vorher in absoluter Herrlichkeit wieder aufsteigen könnt?! Das ist der Grund, weshalb der Aufstieg ein einzigartiges Ereignis ist.

Ihr werdet eurer Erhöhung wert sein und werdet außerordentlich bewundert werden für euer bereitwilliges Opfer, in die Finsternis der niederen Reiche zu gehen. Ihr werdet dann einen riesigen Fundus an Erinnerungen mitbringen, den ihr für andere Zivilisationen nutzen könnt, die das Bedürfnis haben, aus euren Erfahrungen zu lernen. Der Sieg besteht für euch darin, die niederen Energien zu überwinden, die euch manchmal völlig von eurem wahren Selbst abgetrennt haben. Ohne dass ihr einen Blick auf eure Akasha-Chronik werft, habt ihr keine Vorstellung von dem Ausmaß, wie weit ihr einst in die Tiefen der Finsternis vorgedrungen wart. Ihr habt bewiesen, dass das LICHT alle Hindernisse überwinden und siegreich in den Vordergrund treten kann.

Viele haben ihre Fähigkeit verloren, Verbindung zu ihrem Höheren Selbst aufzunehmen, und handeln lediglich von der Ebene ihres reduzierten Bewusstseins aus. Doch die hereinströmenden Energien werden immer kraftvoller und wecken somit immer mehr Seelen zu ihrem wahren Potential auf. Wenn man sich in der Stille hinsetzt und den Verstand beruhigt, kann dies die Voraussetzungen dafür schaffen, in denen ihr euch mit eurem Höheren Selbst verbinden könnt. Eine derartige Führung, die ihr als ‘Intuition’ bezeichnet, ist es wert, dass man ihr folgt! Ein Problem kann nur dann entstehen, wenn ihr das Selbst mit dem Ego als ‘ein und das selbe‘ verwechselt, denn das Ego tendiert dahin, an die Stelle des Selbst zu treten, und da gibt es Zeiten, in denen eure Bedürfnisse gleich wichtig sind. Erinnert euch daran, dass ihr eigentlich eine große und wunderbare Seele seid, die sich als Menschen-Wesen maskiert. Ihr seid ein LICHT-Wesen, das sein wahres Selbst mit seinem unbegrenzten Potential zu akzeptieren beginnt.

Die Erde beschließt nun diesen Zyklus und steigt mit euch gemeinsam auf, und binnen kurzem werdet ihr in noch höhere Dimensionen aufsteigen. Während ihr diese gegenwärtige Periode bis zum Ende miterlebt, wisst, dass das Leben nur besser werden kann und nicht wieder dahin zurückfallen kann, wo es einmal war, denn die Frequenzen heben euch bereits aus eurer bisherigen Dimension heraus! Haltet an dem fest, was immer ihr als Vision vom Aufstieg habt, und helft mit, es in die Manifestation zu bringen, dann wird sich vor euch ein Weg auftun. Eure Welt befindet sich eindeutig im Zustand des Wandels, und die damit einhergehenden Zerrüttungs-Tendenzen für manches Leben werden sich fortsetzen. Doch daraus wird sich eine völlig neue Art und Weise des Lebens entwickeln, die besser zum Menschen des LICHTS passt, der dann zum Vorschein kommt.

Wir von der Galaktischen Föderation haben die Ehre, euch weiter voranzubringen, und gemeinsam werden wir jedes Problem überwinden, das im Wege liegt und unseren Sieg hinauszögern könnte. Unser Einfluss wir durch unsere Verbündeten spürbar, die stetig auf ihre Ziele hinarbeiten, und sie ebnen den Weg für unser Kommen zur Erde. Eure Großmächte wissen von unserer Präsenz und von unseren Absichten, was euch betrifft. Einige werden sich auf unsere Seite schlagen, andere werden dem Wandel noch Widerstand leisten. Sie werden aber rechtzeitig erkennen, dass das vergeblich ist, und werden unseren Aufforderungen Folge leisten. Schließlich kommen wir in göttlicher Mission, und eine Handvoll Rebellen kann das Unabwendbare nicht aufhalten.

Ich bin Atmos, ein Sirianer, und ich weiß, dass unsere Pläne peinlich genau ausgearbeitet sind, was euch betrifft, und mit Göttlicher Liebe werden sie bis zu Ende durchgeführt werden. Dann werden wir gemeinsam als Eine Einheit weiter voranschreiten, und ihr werdet als Zivilisation ein aktives Mitglied der Föderation werden und unserem Weg folgen. Es ist ein großer Tag für alle Betroffenen, wenn ein neues Mitglied seinen Platz unter uns einnimmt – in der Tat ein Moment großer Feierlichkeiten!

Danke, Atmos !

Mike Quinsey

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.