Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
Ker-On - 6.Juli 2009

Wenn ihr euren Geist darauf ausrichtet, könnt ihr eure Einstellung zum Leben verändern

Startbeitrag von Ker-On - 6.Juli 2009 am 28.07.2009 18:41

durch Mike Quinsey, Übersetzung: Martin Gadow

Meine Lieben, ich möchte mit meinen Gedanken fortfahren darüber, wie ihr euch während dieser letzten Jahre eures derzeitigen Zyklus am besten verhalten solltet. Tagtäglich seht ihr euch Herausforderungen gegenüber, ob nun in eurer Familie, mit euren Freunden oder mit Arbeitskollegen. Die Umstände dafür ergeben sich, wenn eure Reaktion gefragt ist, und dann zeigt sich, ob ihr Fortschritte in eurem spirituellen Verständnis gemacht habt. Das vorrangige Augenmerk gilt der Tatsache, dass ihr alle Eins seid; daher solltet ihr Andere behandeln wie euch selbst. Seht in Jedem das Potential, erleuchtet zu werden, und wenn da jemand noch darum kämpft, sein wahres Selbst zu erkennen, dann seht ihm seine Unzulänglichkeiten nach! Darüber hinaus ist es notwendig, sich daran zu erinnern, dass das Karma Menschen in Situationen bringen kann, die für ihre (weiteren) Erfahrungen notwendig sind und ihre Verständnisfähigkeit steigern und somit zugleich (in ihrer Eigenschwingung) anheben.

Ihr, die ihr euch auf dem Pfad des LICHTS befindet, seid Leuchtfeuer, die in die Finsternis hinaus strahlen. Ihr könnt die Menschen um euch zum Besseren beeinflussen, und das geschieht, wenn ihr versucht, den bestmöglichen Ausdruck eures Gott-Selbst zu leben! Gott ist All-Umfassende LIEBE – ohne Ausnahmen -, und Alles, was lebt, trägt das Gottes-Bewusstsein in sich. Mit den Fortschritten, die ihr macht, erhebt ihr euch auf jene Ebene, auf der ihr euer eigenes Christus-Bewusstsein erlangt. Die Berichte über Christus sind noch immer relevant und geben euch ein Vorbild, dem ihr folgen könnt. Euer Leben mag dann vielleicht nicht absolut genau so wie seins verlaufen, aber die Botschaft dahinter ist dennoch für Alle verständlich: „Liebe dich selbst und deinen Nächsten, und füge niemandem Schaden zu!“ Leider führt die Finsternis, die manche Menschen umgibt, zum genauen Gegenteil, und die Gesellschaft wird an ihren Taten und Worten gemessen. Seid eure eigene Person und versucht aus vollem Herzen euer Gott-Selbst zu sein.

Es gibt keinen magischen Zauber, der euch erhöhen könnte, sondern es bedarf eurer Hingabe und eurer Entschlossenheit, in LIEBE und LICHT zu leben. Emotionen sind eure Art und Weise, auf Situationen im Leben zu reagieren, aber sie müssen gegen exzessive Reaktionen geschützt sein, wenn sie sich Aggressivität gegenübersehen. Gelassenheit kommt mit der Selbstkontrolle, die das Ego auf seinen Platz verweist und ihm nicht gestattet, eure höhere Verständnis-Ebene zu übertönen. Ihr könnt schwierige Situationen zerstreuen, indem ihr einfach ihr selbst seid und euch dorthin orientiert, wo ihr euren Frieden findet. Natürlich ist es schwierig, etwas zu verändern, was bereits zur lebenslangen Gewohnheit geworden ist, denn ihr seid in einer Gesellschaft aufgewachsen, in der die Ansicht herrscht, dass man über sein Ego nur wenig Kontrolle hat. Doch es ist möglich, wenn ihr bestrebt seid, mit eurem Höheren Bewusstsein Eins zu werden.

Wenn ihr euren Geist darauf ausrichtet, könnt ihr eure Einstellung zum Leben verändern, und das heißt für Viele, dass sie in sich die feminine Seite stärker berücksichtigen. Die männliche Seite hat vor allem versucht, das „Macho-Image“ hervorzuheben, das auf sie projiziert wird, und den zärtlichen Anteil ihrer Psyche zu übertönen. Es sind die Extreme dieser Seiten, die euch dahin gebracht haben, eine unausgeglichene Gesellschaft zu entwickeln. Im Laufe der letzten Jahre sind jedoch Bewegungen ins Leben gerufen worden, die da wieder ein Gleichgewicht herstellen, und der Anteil der Frauen im Geschäfts- und Politikwesen hat es in bemerkenswerter Weise ermöglicht, dass sie ihren Platz neben den Männern einnehmen. Ihr müsst gegenseitig die Bedeutung eurer Rollen anerkennen – zusammen mit der Tatsache, dass Einer den Andern ergänzt, dann wird mit der Zeit dieses Gleichgewicht zur Normalität werden.

Konkurrenz ist auch so ein Gebiet, auf dem sich bemerkenswerte Veränderungen vollziehen werden. In alten Zeiten musstet ihr um Nahrung, Wasser und Obdach kämpfen. Später in diesen Wettkampf einbezogene Dinge wie Landnahme und Gewinnung von Mineralien führten zu Kriegen, in denen es nur noch um Reichtum ging, was dann zum Aufbau riesiger Armeen führte. Und bis in die Gegenwart unternehmen Regierungen Vorstöße dieser Art – oftmals unter dem Deckmantel, angeblich die Bevölkerung vor irgendetwas zu „schützen“. So ist Krieg zu einem lukrativen Geschäft geworden, und viele Interessen machen vor nichts halt, nur um sicherzustellen, dass Kriege ihre Fortsetzung finden. Es wurde Rassen-Diskriminierung und Hass geschürt, um einen „nützlichen“ Feind zu erfinden. Wären eure Staatsführer stattdessen zuallererst daran interessiert gewesen, überall Frieden zu schaffen, gäbe es schon längst Harmonie unter allen Nationen. Und nicht nur das: die enorme Menge an Geld und Ressourcen, die für Kriege und alles, was diese in Gang hält, verschwendet werden, hätte schon längst all die Armut überwunden, die überall auf der Welt existiert. Und statt eine Person gegen eine andere wegen ihrer unterschiedlichen religiösen oder politischen Überzeugungen aufzuhetzen, gäbe es Toleranz und Akzeptanz des Rechts, in Frieden und Freiheit des persönlichen Ausdrucks zu leben.

Ihr Lieben: während ihr euch dem Ende eurer Zeit in diesem Dualitäts-Zyklus nähert, wisst, dass es noch viel zu tun gibt dafür, Verhältnisse zu schaffen, die die Völker zusammenführen. Seit einiger Zeit haben jedoch auch schon Seelen ihren Platz auf dieser Erde eingenommen, die euch einem höheren Ziel zuführen – in Vorbereitung auf den Aufstieg. Sie kommen aus höheren Dimensionen zu euch und bringen immense Weisheit mit sich. Sie kämpfen zwar noch darum, Gehör zu finden, aber allmählich setzt sich ihr Einfluss durch und ihre Ideen finden Beachtung. So vollzieht sich eine Revolution, denn ihr wacht auf hinsichtlich dessen, was da angeblich „ in eurem Namen“ geschehen ist. Schließlich werden eure Staatsführer gezwungen sein, eure Forderungen zu beachten, denn die herkömmlichen Methoden des „Regierens“ sind der Bevölkerung in keiner Weise mehr dienlich.


Ihr alle könnt mithelfen, den Wandel voranzutreiben, indem ihr diejenigen Leute unterstützt, die offensichtlich aufgeklärt („erleuchtet“) sind und gute Nachrichten hinsichtlich des bevorstehenden Wandels verbreiten – anstelle düsterer Stimmungsmache, der Viele immer noch Glauben schenken beim Thema „Endzeiten“. Lasst mich euch ganz klar sagen, dass die Erde nicht zerstört werden wird, und es wird keine Massen-Tode geben, die die Bevölkerung dezimieren würde. Denn hier kommt die Galaktische Föderation als eure Wächterin und Beschützerin ins Spiel; für sie ist das eine Verantwortung, die sie bereits seit vielen Jahrtausenden wahrnimmt. Unsere Anwesenheit ist eure Versicherung, dass es in eurer Zeit keine große Zerstörung geben wird, außer in Fällen, wo Mutter Erde es als notwendig erachtet, den Planeten zu reinigen. Wir sind hier, um darauf zu achten, dass ihr sicher und mit so wenig Unannehmlichkeiten wie möglich aufsteigen könnt. Ihr werdet das alles besser begreifen, wenn (bald) der Zeitpunkt da ist, dass wir offen mit euch sprechen können – über die Pläne für die Erde und deren Überleben. Für euch als Einzelne war der Aufstieg häufiges Gesprächsthema, und inzwischen solltet ihr eine gute Vorstellung davon haben, was das beinhaltet.

Ich bin Ker-On von der Venus und ermutige euch alle, LICHT zu verbreiten, wo immer dies möglich ist. Eure Bemühungen können Anderen helfen, einen Weg für sich zu erkennen, und je mehr Menschen aufwachen, desto rascher kann der Prozess des Aufstiegs vorankommen. Seid euch eures Potentials als hochentwickelte Seelen bewusst und schenkt eure LIEBE frei! Es ist eine wunderbare Zeit, auf Erden zu sein und an ihrem Wandel teilzuhaben, der sich zum Nutzen Aller vollzieht. Wir sehen euer wahres Selbst und lieben die Seele, die da durchscheint.


Danke, Ker-On !
Mike Quinsey

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.