Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren
Beteiligte Autoren:
msn.news

Mysteriös: "Alien-Baby" in Mexiko gefangen - es lebte noch

Startbeitrag von msn.news am 29.08.2009 09:36

Mexiko-Stadt, 28. August - Die Welt ist um ein neues Mysterium reicher. Und dieses scheint sogar der Wissenschaft ein Rätsel zu sein. Im Jahr 2007 wurde dieses Lebewesen in Mexiko gefangen; angeblich eine Mischung aus Mensch und Echse. Es war in eine Rattenfalle auf einer entlegenen Ranch getappt. Die verängstigten Bauern hatten stundenlang versucht, das Wesen zu ertränken. Angeblich starb es erst beim dritten Versuch, als das Wesen Stunden lang unter Wasser gehalten wurde. Das mexikanische Fernsehen breitete die Meldung von der ungewöhnlichen Kreatur in die Welt aus. Seitdem rätseln nicht nur die Forscher: ist dieses Wesen aus einer anderen Welt zu uns gekommen?




VIDEO: Mexikanisches Fernsehen zeigt einen Bericht über "Alien-Baby" (spanisch)

Erste wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, bei dieser Kreatur handelt sich um keine auf der Erde bekannte Art. Die DNA des Wesens lasse sich nicht feststellen. Die Zähne ohne Wurzel deuten auf einen echsenähnlichen Körperbau hin. Die Gelenke wiederum weisen menschliche Merkmale auf. Das Gehirn sei extrem groß, hieß es. Es müsse sehr intelligent sein, so die Wissenschaftler.

Die mexikanischen Bauern berichten, es sei noch eine zweite Kreatur auf der Ranch gesichtet worden. Die Wissenschaftler wollen die Kreatur noch weiter untersuchen. Der bekannte UFO-Forscher Jaime Maussan will ebenfalls kein vorschnelles Urteil über die Herkunft des Wesens abgeben. Aber die Indizien würden darauf hindeuten, dass diese Kreatur nicht von dieser Welt ist.



BILDERGALERIE

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.