Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 6 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Seite3.ch

Osama bin tot? Ein Hollywood Ende mit Fragezeichen

Startbeitrag von Seite3.ch am 03.05.2011 10:24

Während Konzernmedien den vermeintlichen Tod von Osama bin Laden als Sieg Amerikas über den Terrorismus feiern, kommen immer mehr Zweifel über die Echtheit des Todes auf. Vor allem bei Medien, die sich nicht mit Nachrichtenagenturen-Propaganda füttern lassen. Denn es gibt viele Fragezeichen, hinter denen eigentlich Ausrufezeichen stehen sollten.

Es war ein Showdown wie aus einem Hollywood Actionfilm: Obwohl der „schreckliche Terrorfürst“ wehrlose Frauen als menschliches Schutzschild verwendet hat, konnte Osama bin Laden von einem amerikanischen Helden durch präzisen Kopfschuss getötet werden. Schon kurz nach dem vermeintlichen Tod verschickten Nachrichtenagenturen das als Fälschung enttarnte Todesfoto bin Ladens. Bis Redaktionsschluss gab es kein anderes Foto des getöteten bin Ladens. Warum nicht?

Warum wurde der Leichnam schnellstmöglich von der US-Army im Meer entsorgt, ohne unabhängige Untersuchungen, so dass jeder Zweifel über die Echtheit der Leiche ausgeräumt werden kann? Wie war es möglich, einen Leichnam zweifelsfrei zu identifizieren, obwohl das Haus ja brannte, wie alle Konzernmedien berichteten? Warum folgen die Untersuchungsergebnisse erst in den nächsten Tagen, obwohl der Leichnam ja schon auf dem Meeresgrund liegt?

Und wenn wir schon gerade in der Fragestunde sind? Warum führt ihn das FBI auch zwei Tage nach seinem Tod noch als „Most Wanted“ für seine Terroranschläge auf die kenianische Botschaft und einem früheren Anschlag auf das World Trade Center (nicht 9/11)? Fragen über Fragen, für die wir vielleicht nie Antworten bekommen.

Dazu die Doku „Erdichtete Feinde“




Quelle: Seite3.ch

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.