2. Teil: Das Gesetz der Anziehung, das Gesetz des Glaubens und das Gesetz der Schaffung

Startbeitrag von Metatron am 11.12.2011 13:29

Teil 2: Mechanik des „Gesetzes der Anziehung“.


Jetzt ist der mehrdimensionale Aspekt der menschlichen Erfahrung wichtig für euer Verständnis der Mechanik des „Gesetzes der Anziehung“.

Eine Schlüssel-Komponente zum Verständnis eurer Mehrdimensionalität ist, dass euer höheres Selbst, der Teil von euch vor der Physikalität, eure „Lebenswachstums-Herausforderungen“ schreibt und vorbereitet…. Auch, dass dies nicht vermieden oder weggewünscht werden kann. Vielmehr sind sie „unverzichtbar“ im Kurs des Lehrplans der „Universität der Erde“, die benötigt werden und die ihr selbst gewählt habt für euer höheres Gute abzuschließen. Und ihr könnt die Klassen nicht einfach überspringen.

Sie werden zu euch kommen, weil ihr sie geschrieben habt, sie sind ein Teil des „Gesetzes der Anziehung“ vom höheren Verstand und können nicht zurückgewiesen werden.

Dies ist dann ein Bereich, in dem Dualitäts-Denken sich ein scheinbares Hindernis weg wünscht, dem „Gesetz der Anziehung“ zu trotzen. Ihr könnt euch in einem unangenehmen Szenarium auf der Arbeit befinden, das jegliches „positives Denken“ anzuwenden, unmöglich zu machen scheint. Der Grund ist, weil es hier eine Lektion gibt, der entgegengesehen werden muss, und bis ihr dem nicht gegenübergestanden habt, wiederholt es sich immer wieder, bis es…, weil ihr es mit eurem höheren Verstand angezogen habt und in der Dualität abgeschlossen wurde ~ der Aspekt Gehirn ist nicht imstande, es zu vermeiden. Es wird nur vervollständigt, wenn ihr es gemeistert habt.

Die Herausforderung Annehmen

Es ist wahr, dass eure Gedanken und euer Glauben die Realität schaffen, die ihr in der Dualität erlebt, bestehend aus den mit eurem höheren Aspekt durchdachten und sorgfältig zu verursachenden Herausforderungen, denen ihr gegenübersteht. Diese haben ein großes Ziel. Ob ihr es wahrlich glaubt oder nicht, ihr schreibt eure eigenen Prüfungen. Während also „positives Denken“ eine Schlüssel-Frequenz ist, soll positives Denken euch dabei helfen, euch eurer Lebens-Lektion zu nähern und nicht den Lernprozess selbst zu verhindern. Ihr könnt nicht einfach die Wachstums-Lektionen ignorieren oder weg wünschen, die ihr für euch selbst geschrieben habt, um euch auszudehnen. Das liegt daran, weil eure Einstellungen in den meisten Fällen außerhalb, jenseits der Fähigkeit des Dualitäts-Aspekts eures Ego-Verstandes, erstellt wurden, so dass sie weder zu entfernen, noch wegzuwischen sind. Ihr werdet ihnen also entgegensehen, weil euer Göttliches Selbst es aus einer höheren Perspektive gewollt hat. In einem höheren Sinn habt ihr eure Herausforderungen vorbereitet.

Wir versichern euch, dass es nichts gibt, was anregender ist, angemessener, als die Verwirklichung eurer manifestierten Wünsche euch zu entwickeln und zum Besseren zu verändern. Das ist tatsächlich jede eurer Lebenszeit-Missionen. Es genügt nicht zu Meditieren oder sich das gewünschte Ziel zu visualisieren, das zu erreichen ist, wenn ihr nicht nach der inneren Stimme handelt, durch die der Antrieb zur Meditation und Visualisierung entsteht.

Absicht, Fokus und Meditation müssen absolut mit der Handlung zusammenarbeiten. Untadelig werden und schließlich erreichend bedeutet nicht gleichzeitig Erleuchtung, wie manche Religionen indirekt andeuten, dass ihr plötzlich in einem glückseligen Zustand des Vergessens oder in einem abgerückten Zustand des Nirwanas seid. Meister, wir sagen euch, dass ihr jetzt ein Teil eines Nirwanas seid, wie ihr seid, ihr müsst es einfach nur innerhalb eurer entdecken.

Es gibt tatsächlich Zyklen innerhalb eures emotionalen Zustandes, der ein Teil des menschlichen Seins ist. Es wird Zeiten geben, in denen ihr euch teilnahmslos und deprimiert fühlt. Nicht nur die Probleme, denen ihr gegenübersteht, sondern auch gewisse astronomische Kräfte können die Quelle solcher Verzweiflung für euch sein. All diesem muss entgegengesehen und sie können überwunden werden.

Seid euch bewusst, dass „Nirwana“, in eurer Sprache, einstellungsmäßig erreicht wird und nicht durch Vermeidung, Ignoranz oder Flucht, sondern durch Konfrontation der Realitäts-Projektion, die euch umgibt.

Erden-Erfahrung, Dualitäts-Meisterung ist schwierig. Dies ist eine der großen Wahrheiten, eine der am meisten missverstandenen Wahrheiten der Dualität. Das Studium und die Meisterung des Lebens erfordert Arbeit. Ihr könnt nicht einfach das Textbuch unter euer Kopfkissen legen und es überschlafen, es muss gelesen und verstanden werden, Seite für Seite. Moment für Moment.
So wird dann euer volles Verständnis und eure Annahme, dass euer Leben eine Konstruktion von „vorgefertigten Einstellungen“ ist, die ihr für euer geistiges Wachstum geplant habt, um eine noch größere Wahrheit zu ermöglichen. Ihr seht, wenn ihr diese edle Wahrheit annehmt, habt ihr die Gelegenheit darüber hinauszugehen. Das, was ihr als „Schicksal“ bezeichnet, ist in Wahrheit die Situation, die ihr für eure Lebens-Lektionen vorgeplant habt. Und ihr Lieben, genau dieses selbst vorbereitete „Schicksal“, in eurem Ausdruck, unterstützt euch dabei, euren Herausforderungen entgegenzusehen und manifestiert dann eure Wünsche ~ aber nicht, weil ihr darüber protestiert, was euch nicht gefällt. Um das Licht eures Wunsches zu erfahren, müsst ihr die Leidenschaft entzünden, die es aus der Festung befreit, wo es eng beschützt wird. Der bedeutendste Weg ist die Herausforderung, die Selbstreinigung anzunehmen, indem ihr ein lebendes Beispiel eures eigenen Lichtes seid, statt gegen die Dunkelheit zu protestieren oder sich von ihr zu isolieren, die noch innerhalb der 3D-Welt existiert.

Annahme

Meister, durch die Annahme, dass ihr hier seid um euch den Herausforderungen zu stellen, könnt ihr umso stärker die notwendige Energie schaffen, um ihnen entgegenzusehen. Denn, sobald angenommen wird, dass das Leben schwierig sein kann, erschreckt es euch nicht mehr sondern motiviert den spirituellen Krieg es zu lösen.

Das größte Problem, das ihr bei der Annahme eurer ultimativen Eigenverantwortung und Verantwortung für eure Handlungen habt, liegt im zentralen Wunsch, den Schmerz der Konsequenzen dieses Verhaltens zu vermeiden. Aber wir sagen euch, dass es der Mut der Konfrontation zur Lösung von Problemen ist, der tatsächlich sinnvolles Wachstum in eurem Leben nährt und bietet.

Euren Problemen entgegenzusehen, ist die Zufalls-Scheide zwischen Erfolg und Misserfolg, oder besser gesagt, zwischen Wachstum und Stagnation. Probleme rufen eure besten Bemühungen hervor, Mut und Weisheit innerhalb eines tadellosen Suchenden lösend und weiter entwickelnd.

Es ist grundsätzlich wegen der stressigen Zwangslagen und der Hindernisse, die euch geistig und spirituell wachsen lassen. Es ist durch den Schmerz der Konfrontation und dem Lösen der Lebens-Rätsel, dass ihr die größere Bedeutung der Wissenschaft der Liebe lernt. Liebe Herzen, die ehrliche Tatsache ist, dass einige eurer ergreifendsten Leistungen tatsächlich das größte Wachstum hervorbrachten, wenn ihr an die beunruhigende Kreuzung der schwierigsten Probleme gestellt wurdet.

Eure größten Prüfungen und Offenbarungen finden in Zeiten statt, wenn ihr außerhalb eurer „Komfortzone“ seid, wenn ihr abgeschlagen, verwirrt, unerfüllt oder sogar in einem Zustand qualvoller Verzweiflung seid. In solchen Momenten ist es, dass ihr von eurem Unbehagen angetrieben werden, dass ihr dazu gezwungen werdet, aus dem einschränkenden Käfig auszubrechen und eine bessere, geistig zufriedenstellende Lebensweise zu suchen.

Untadeligkeit ~ Der Zustand der Anmut

Was ist Untadeligkeit denn? Wir untertreiben die allgemeine Voraussetzung nicht, wenn wir Untadeligkeit einfach als „den Versuch, euer Bestes versuchend“ bezeichnen. Aber untadelig zu bleiben, erfordert mehr Bemühung, als den Umfang eurer erreichten Weisheit und Bewusstsein zu erweitern. Je größer euer Bewusstsein, umso mehr „wisst“ ihr. Je mehr ihr wisst, umso größer ist die Verantwortung, dementsprechend zu leben.
Ihr seid in dem Prozess der Ausdehnung eures Schwingungs-Bewusstseins, das immer ein bewusster Teilnehmer eurer Seele ist. Ihr werdet zu dem, was eure Seele ist und entdeckt eure größere Identität. Ihr Lieben, wenn ihr geistig wachst ist es, weil ihr euch geöffnet habt um Wachstum zu suchen und Maßnahmen zu ergreifen, arbeitend, um es zu erreichen.

Untadeligkeit bringt die absichtliche Ausdehnung eures Wesens in die Entwicklung mit sich. Untadeligkeit bringt euch in den Zustand der Anmut. Untadeligkeit bedeutet nicht, dass ihr Erleuchtung erreicht oder alles gelernt habt, was ihr lernen müsst. Es bedeutet eher, dass ihr auf der einzigen Spur seid, dem richtigen Weg, dort anzukommen.

So werden wir Untadeligkeit in zwei Schichten definieren, zwei Phasen-Formaten:

1.) Bedingte Untadeligkeit: Dies ist, wenn das Wesen nicht sehr fortgeschritten ist und noch auf die Meisterung zu arbeitet. Handeln zum Besten. Wissen nutzend, um das Beste aus den Fähigkeiten zu machen, das Richtige zu tun, selbst wenn es möglicherweise Unwissenheit und unschuldige Missverständnisse werden. Damit meinen wir, dass ihr wirklich glaubt, dass das, was ihr macht, der richtige Kurs ist, auch wenn es nicht die volle oder sich ausdehnende Wahrheit ist. Ihr alle durchlauft solche Phasen. In dieser Phase, wenn ihr einen Fehler macht, ist es ein ehrlicher Fehler, indem ihr wirklich glaubt, dass ihr gemacht habt, was ihr fühltet, dass es richtig ist.

2.) Gemeisterte Untadeligkeit: Dies sind die Phasen der Seele in menschlicher Existenz, die an der Schwelle der Meisterung ist. Hoch entwickelte Seelen, um es so auszudrücken. Da sie keine inneren Konflikte mehr haben zwischen dem was sie glauben, dass es der richtige Weg ist und dem was sie tun.

Beide Phasen aktivieren das, was ihr vielleicht als einen beschleunigten Zustand der Gnade nennen würdet. Gnade ist Hilfe vom Göttlichen Selbst, um dem Resultat von Situationen zu helfen, wenn ihr euer Bestes versucht. Es kann als „Schutzengel“ angesehen werden, weil es in vielen Fällen das genau ist, was ein Schutzengel ist, Euer Göttliches Selbst, glücklicherweise Selbst-eingreifend in Situationen, um euch auf eurem Weg zu unterstützen.

Wenn wir das neu zu definieren hätten, was eure religiösen Texte als Sünde betrachten, wäre es nicht im Sinne der Gebote, sondern es wäre: „Wissen nicht genutzt.“ Getätigte Handlungen, von denen ihr wisst, dass sie falsch sind, Handlungen im Widerspruch zu eurem höchsten Glauben.

Weisheit ist Innerhalb

Ihr alle wünscht Weisheit, größer als eure eigene. Sucht und ihr werdet finden, und Meister, ihr könnt sie in euch „verborgen“ finden. Und traurigerweise ist das oft der letzte Ort, den ihr euch anschaut. Es erfordert Arbeit.

Ihr seht, dass die göttliche Schnittstelle zwischen Gott und Mensch innerhalb dessen ist, was eure Akademiker als das Unterbewusstsein bezeichnen.

Sogar eure religiösen Texte sagen euch, dass Gott innerhalb eurer ist, dass ihr ein Funke des Göttlichen seid. Das Unterbewusstsein, oder „hintere Gehirn“ in eurem Sinn, ist der Teil von euch, der Gott ist. Der Teil eures größeren Selbst, das das Wissen von „Alles Das Ist“ enthält, der Teil von euch, der die Akasha-Aufzeichnungen hält, die Seelenerinnerung an alles.
Da das Unterbewusstsein der Göttliche Verstand innerhalb eurer ist, wird das Ziel geistigen Wachstums erreicht, indem ihr in jenen heiligen „Garten der Weisheit“ eindringt. Es wird betreten, indem ihr den Ego-Verstand beruhigt. Meditationen sind immer der Zugang gewesen. Sie sind der Schlüssel, die Persönlichkeits-Ego-Geschichten zu beruhigen um zu erlauben, dass die „Stimme der Göttlichen Seele“ gehört werden kann. Wir sagen immer wieder, Anstrengungen sind erforderlich. Es gibt keine Abkürzungen.

Die Wiedererlangung von Göttlichkeit ist das Ziel eurer individuellen Existenz auf der Polaritäts-Ebene. Ihr werdet geboren, damit ihr als ein bewusstes Individuum ein physischer Ausdruck von Gott werden könnt. Ein Göttlicher Ausdruck im SEIN sein.
Die Herausforderung ist eure Seelensuche, euer wahrer Zweck, euer Ziel, und in den vorübergehenden physischen Aufenthalten tickt immer die Uhr. Die Göttlichkeit im Physischen zu erreichen, wird durch die Freigabe von Zeit und den untadeligen Wunsch erzielt, durch das Vermischen mit der Weisheit des Nichtphysischen.

Zeit-Materie.

In der Polarität können die gegenwärtigen Verschiebungen der Paradigmen und Energien in diesen sich beschleunigenden Zeiten euch leicht aus eurer Mitte bringen. Eure wahre Bestimmung ist oft schwierig subjektiv zu definieren, da euer Verständnis und der Ballast von Lügen, die zwischen Illusion und erkannter Wirklichkeit nebeneinanderstehen, wahrgenommen werden. Ihr fühlt euch vielleicht in einer Verzerrung lebend und dass nichts ist, wie es scheint. In diesem Prozess könnt ihr verwirrt und selbstgefällig sein. Ihr könnt den Überblick über die Zeit verlieren.

Ihr Lieben, eure Leben, jeder Moment eures physischen Lebens ist daher weit kostbarer, als einige von euch realisieren können. Weit mehr, als die meisten von euch nutzen. Die Zeit ist ein kostbares Gut, und sie ist endlich innerhalb eurer Dualität. Jeder von euch, die ihr hier diese Worte lest, wird irgendwann in der Zukunft den Übergang aus dem Physischen machen. In eurer Sprache ausgedrückt, ihr werdet die Todeserfahrung machen, ihr werdet sterben. Dies ist eine Bedingung des Physischen, wie ihr es kennt. Dennoch handeln so viele von euch, als ob ihr ewig leben würdet. Tatsächlich ist die Seele ewig, aber ihr werdet nicht immer die gleiche Person, die gleiche Persönlichkeit oder Ausdruck sein, der ihr jetzt seid, in keiner Lebenszeit oder in einem anderen Aspekt eures „Seins“.

Ihr seid hier, ihr Lieben, um zu lernen, ihr seid hier, um die Ausdrucksformen der eigenen Göttlichkeit innerhalb der Dualität zu lernen und deshalb ist die Dualität tatsächlich ein Geschenk. Das Leben ist ein Geschenk. Ihr seid hier um zu lernen, wie ihr mit-schafft, da ihr tatsächlich Mit-Schöpfer des Universums, des Kosmos seid. Ihr seid hier, Meisterschaft zu erzielen, und so viele von euch sind sehr nahe, wirklich sehr nahe an dieser Leistung.

Nutzt den Tag

Meister, bis ihr euch nicht wirklich selbst schätzt, werdet ihr nicht in der Gnade der Untadeligkeit sein und ihr werden somit nicht motiviert sein, wirklich eure Zeit zu schätzen und zu optimieren. „Carpe Diem“ bedeutet „Nutze den Tag“ und dies ist so angebracht.
Ihr müsst jeden Moment ergreifen! So viele von euch, trotz eurer guten Absichten, erlauben es euch in Selbstzufriedenheit in bestimmten Phasen oder innerhalb gewisser Bedingungen der von euch gewählten Aufenthalte betäubt zu werden. Viele von euch vergeuden Zeit; missbrauchen Zeit, und dadurch können Lebenszeit um Lebenszeit verschwendet werden. Den Dingen, denen ihr nicht gegenübersteht, die ihr nicht in irgendeinem Moment oder einer Lebenszeit löst, die werden wieder auftauchen. Ihr wiederholt den Satz, bis ihr ihn erfolgreich gelöst habt, und das ist wirklich eine große Wahrheit.
Meister, eure Zeit in der Dualität nutzend, ist essentiell, und das ist ein komplexes Unterfangen für euch während ihr Untadeligkeit sucht. Es erfordert Liebe zum Selbst, bis ihr euch wirklich schätzt. Ihr schätzt nicht wirkliche Euer Leben und eure Zeit. Und bis ihr eure Zeit nicht schätzt, werdet ihr nicht wirklich gezwungen werden euer Leben und eure Zeit zu maximieren, wie ihr sie nutzt.

Disziplin ist das Basis-Werkzeug, um Lebensprobleme zu lösen. Ohne Disziplin ist es schwierig, euch während eurer Reise auf die Lösung eurer Probleme zu konzentrieren. Einfach gesagt, könnt ihr unbeweglich werden…, teilnahmslos, selbstgefällig oder faul. Auf der „Leiter des Aufstiegs“ steigt ihr auf, sitzt still oder bewegt euch hinunter.

In der dreidimensionalen Physik gibt es ein Gesetz das angibt, dass Energie sehr organisiert wird, sich jedoch abbauen wird, wenn sie nicht im dynamischen Zustand ist. Es ist einfacher, durch die Naturgesetze in einem Zustand der Selbstzufriedenheit in der physischen Ebene zu sein, als in einem aufstrebenden Zustand. Das ist offenbar logisch. Es ist das Gesetz der Liebe, das alle Seelen für größeres Bewusstsein motiviert, und das erfordert Dynamik…, Arbeit! Trägheit ist im eigentlichen Sinn eines eurer größten Hindernisse, denn Arbeit bedeutet gegen den Strom zu schwimmen. Nutzt den Tag!

Perfekte Ordnung

Einige von euch sagen und fühlen, „alles klappt wie es soll, alles ist in bester Ordnung“. Aber Meister, dieses Konzept ist wie ein kleines Paradoxon, wie eine Karte mit Gesichtern, die ihr so oder auf dem Kopf stehend betrachtet. Versteht ihr?
Aus der höheren Perspektive ist alles in perfekter Ordnung, aber aus der Perspektive der Menschheit, innerhalb der Dualität, ist es das nicht! Wenn es so wäre, gäbe es keine Notwendigkeit für Lektionen, keine Notwendigkeit für das, was ihr Reinkarnation nennt. Man braucht nur einen Blick herum werfen und weiß, dass die Lage der Menschheit auf dem Planeten Erde bei weitem nicht perfekt ist. Tatsächlich wird es NICHT funktionieren, wie es sollte, bis ihr es so macht!

Ungelöste Energie-Blockaden

Meister, auf dem letzten Weg der Meisterschaft sind die meisten von euch mit bedeutenden Problemen konfrontiert worden, und wir ehren Euch dafür. Dem Rest allerdings braucht ihr nur flüchtig gegenüberzutreten.

Wir sagen dies ohne Urteil. Wir weisen darauf hin, um euch zu helfen. Denn mit der Zeit muss alles bearbeitet werden. Je fortgeschrittener ihr werdet, desto schwieriger wird es sein, die letzten Reste der ungelösten Probleme wegzufegen, weil sie oft so gut verborgen sind. Die ungelöste Energie, die letzten Probleme und vergessene Rückstände vieler Lebenszeiten können polarisiert und außerhalb eures geistigen Feldes abgestoßen werden.
Liebe Herzen, nehmt euch Zeit zur Selbstrezension im mehrdimensionalen Mer-Ka-Na-Aspekt. Entscheidet bitte, was übrig ist, um bearbeitet zu werden.

Polaritäts-Physik ~ Das „Gesetz der gegenüberliegenden Anziehung“

Meister, je näher ihr dem Licht kommt, umso stärker zieht ihr die Dunkelheit an. Licht zieht Motten an! Je mehr ihr aufsteigt, umso mehr Kritik zieht ihr an und werdet Weisheit benötigen, um euch damit zu befassen.

Der Polaritäts-Aspekt des „Gesetzes der Gegenüberliegenden Anziehung“ kommt hiermit ins Spiel. Aus einem Zustand des Herausnehmens, was stattfindet, entsteht Elektromagnetik. Reine positive Energie hat die größte „magnetische“ Anziehungskraft für negative Energie. Deshalb, je heller euer Licht strahlt, umso magnetischer erhöht es das polare Gegenüber. Es kann bewältigt werden, aber ihr müsst das Licht, Demut, Kraft und Disziplin haben, um es abzulenken. Beim Umgang mit Kränkungen sind schwierige Energien wie die Eifersucht, Hass und Wut ein wichtiges Stück des Puzzles in der Verwirklichung der Meister-Ebene der Untadeligkeit.

Wie geht ihr damit um? Nehmt nicht alles zu persönlich, ist vielleicht leichter gesagt, als getan, aber es ist wahr. Eure Bibel spricht davon, die andere Wange hinzuhalten. Aber das heißt nicht, dass ihr euch entschuldigt, wenn euch jemand auf euren Fuß tritt. Ein Teil des Paradoxon tritt tatsächlich für eure Wahrheit ein. Aber es bedeutet euch, dass ihr nicht auf den Fuß von anderen tretet, weder absichtlich noch sonst wie. Versteht ihr?

In eurer Wahrheit zu stehen bedeutet friedliche Handlung. Es ist ein wohlwollender Ausdruck von Angriff, der Anmut und Würde ermöglicht, auf beiden Seiten eines möglichen Konflikts gehalten zu werden. Es sendet die angreifende Energie zu ihrer Quelle zurück, jedoch ohne Bosheit aber mit Liebe.

Jeder von euch hat die Möglichkeit, in Untadeligkeit innerhalb eines Konfliktes zu stehen. Ihr könnt euch mit Konflikten befassen, ohne euch dabei zu verstricken. Versteht ihr? Seht es aus einer Haltung emotionaler Distanz, als Beobachter, das ist nicht einfach, aber es ist der Weg des Meisters. So ist es, dass ihr es „nicht persönlich nehmt“ und löst euch von emotionaler Reaktion.

Jeder von euch hat die Gelegenheit, jeden Tag untadelig zu sein. Das Szenario, indem ihr eure eigenen Fehler erkennt, euren eigenen Konflikt mit Integrität erreicht, ist der Tag, an dem ihr die Meisterschafts-Ebene der Untadeligkeit umfasst, und das ist wirkliche eine Reise. Ebenso umfasst ihr an jenem Tag, an dem ihr in eurer Wahrheit steht und die Wahrheit einer anderen Person erkennt, in eurer Integrität.

Der Göttliche Verstand wird nur erreicht durch kristalline Mer-Ka-Na-Resonanz, zugreifend innerhalb kristalliner Gedanken-Wellen. Kristalline Gedanken liegen über Emotionen, über kleinlichen Gefühlen. Das wird in Ablösung erreicht. Es ist der kristalline See von Shamballah, vom wahren Nirwana, so glatt wie Glas, das durch keine Wellen das widerspiegelende Antlitz verzerrt.





Quelle: Erzengel-METATRON durch Tyberonn, 08 - 10.2011, www.Earth-Keeper.com
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/h-metatron/00meti.html

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.