Einführung zu den Ereignissen in 2012 – Teil 1 von 4

Startbeitrag von Gerry am 10.06.2012 10:55

http://the2012scenario.com/2012/06/an-introduction-to-the-events-of-2012-part-1/#more-126594
Von Steve Beckow
Übersetzung: Arameus



Der erster Artikel der Serie, von der ich das Gefühl der Notwendigkeit habe sie jetzt zu schreiben, steht im Zusammenhang mit SaLuSas Nachricht von heute (8. Juni 2012) in der er sagt:

„Ihr befindet euch im großen Monat der Aktivität, in dem das, wofür wir uns engagieren, nicht länger verschwiegen werden kann; und während dies durchsickert, kann es die Bevölkerung auf das vorbereiten, was folgen wird. Das ist gewissen plötzlichen extensiven Offenbarungen vorzuziehen, denn es ermöglicht der Bevölkerung, sich an den Gedanken eines kommenden massiven Wandels zu gewöhnen. Sonst könnte für sie der Anschein entstehen, dass in ihrer Welt „das Unterste zuoberst gekehrt“ wird, und das würde einige Verwirrung auslösen.
Für diejenigen, die Bescheid wissen, ist es eine Gelegenheit, den Anderen zu verdeutlichen, dass sich dieser Wandel zum Wohle der Menschheit vollzieht und dass dies ein Resultat eines göttlichen Dekrets ist, dahingehend, dass dieser Dualitäts-Zyklus nun zu Ende gehen muss.“


Ich möchte mich der Aufgabe, die SaLuSa hier vorlegt, anschließen und eine Einführung zu den Ereignissen für das Jahr 2012 schrieben, die in diesem Jahr 2012 kommen werden. Nebenbei bemerkt für diejenigen, die gerade aufwachen, zu unglaublichen Veränderungen. Was sich abzeichnet ist, wie wir es sagen, dass wir das Ende eines Zyklus in der Geschichte erreichen. Hindu nennen es Kali Yuga (Zeit der Dunkelheit) und Beginn der Sat Yuga (Goldenes Zeitalter oder Zeitalter der Wahrheit). Die Mayas nennen es das Ende ihres Kalenders. New Ager nennen es: das Zeitalter des Wassermanns.

Es spielt keine Rolle unter welchem Namen es bekannt ist. Wir sind jetzt dabei die Erfahrung des Endes der Realität in der 3. Dimension zu machen, die durch duales Bewusstsein und Trennung charakterisiert ist und den Beginn der Fünfdimensionalen Realität zu erleben, die durch vereintes Bewusstsein und Einheit gekennzeichnet ist. Dass diese Ereignisse jetzt geschehen sollen, ist im Göttlichen Plan für dieses Universum festgelegt und nicht nur für diesen Planeten alleine. Aber, wenn wir uns auf diesen Planeten begrenzen, dann werden wir sie am oder vor dem 21. Dezember 2012 sehen, alle seine Bewohner, die die Wahl getroffen haben so zu verfahren und genügend Licht / Liebe assimiliert haben um den Bedingungen Stand zu halten und den Übergang in die Fünfte Dimension der Realität zusammen mit Gaya oder Erde, all ihrem Tierreich machen und allen Kindern, die automatisch ein Reiseticken bekamen, etc.

Das nennt man „Aufstieg“, wird aber auch Verschiebung und ein Übergangsereignis genannt. Es ist nicht etwas, wobei man Gott zufrieden stellen muss oder ein Göttliches Richter Tribunal anflehen muss um daran Teil zu nehmen. Es hängt einfach davon ab die Wahl getroffen zu haben aufzusteigen und in der Lage zu sein, den gehobenen Lebensbedingungen standzuhalten, weil wir genügend Licht und Liebe assimilierten um drin leben zu können. Diejenigen, die die Wahl getroffen haben daran nicht Teil zu nehmen, werden die gleiche liebevolle Vorsorge bekommen, wie jene die die Wahl getroffen haben daran teil zu nehmen, aber sie werden nicht in der Lage sein auf diesem Planeten zu verbleiben. Dieser Planet wird selbst aufsteigen, sodass diejenigen, die die Wahl getroffen haben nicht aufzusteigen, diesen Planeten auf geeignetem Wege verlassen werden, immer unter der fürsorglichen Obacht ihrer Führer und Helfer und nach dem sie ihre Zeit in Astralebenen verbrachten, werden sie in eine Welt mit ähnlicher Dichte oder Dimension wie diese inkarnieren. Es ist so, dass zwei Ereignisse gleichzeitig in Erscheinung treten. Die globale Elite, die das Leben auf diesem Planeten seit Tausenden von Jahren kontrolliere sieht zu, wie sie ihren Griff über die Hebel der Macht verliert und ihre Gewalt über das Geschehen schwindet. Jene unter ihnen, die für die Verbrechen gegen die Menschlichkeit verantwortlich sind, Kriegsverbrechen, Folter, oder andere gravierende Taten gegen die Menschen dieses Planeten, werden entweder zusehen, wie sie durch verschiedene Maßnahmen entfernt werden, oder vor das Internationale Gerichtshof in den Haag zu Rechenschaft gestellt und verurteilt werden. Die Beweise, die gegen sie vorliegen, werden unwiderlegbar sein: sie werden wahrscheinlich aus den Aufzeichnungen derAkasha Chronik stammen, aus Einrichtungen der höherer Technologie und werden nicht etwas sein, wogegen sie argumentieren könnte. Folglich werden die Verhandlungen wahrscheinlich kurz und auschlaggebend sein. Die Beweise gegen sie wurden seit Jahren gesammelt und es gibt keine Möglichkeit für sie, sich vor der Gerechtigkeit zu verstecken. Es ist wahrscheinlich, dass ihre Ankläger irdische Wesen sein werden, die den Menschen bekannt sind und von denen man als von den „Erden Alliierten“ und von den „Weißen Rittern“ spricht.

Zu gleichen Zeit in der die „Kabale“ fällt, wird eine neue Wirtschaft und Sozialstruktur errichtet werden, die nicht auf den alten Paradigmen der Trennung, des Wettbewerbs, des Konfliktes, der Gier, etc. basiert, sondern auf göttlichen Eigenschaften wie Liebe, Frieden, Freude, Harmonie, Gleichgewicht etc. Doch ich möchte darauf später zurückkommen und vorerst bei der Entfernung der Kabale bleiben.

Wir stammen nicht von Affen ab. Wir stammen im gleichen Maße von humanen Zivilisationen ab deren Wiege die Plejaden, Sirius, Arkturus, Andromeda und ähnliche Sternen Nationen sind. Auf Gayas Bitte selbst und die der lokalen spirituellen Hierarchie, die nach Gaya und uns schaut, kamen diese Sternennationen mit ihren Schiffen aus höheren Dimensionen hierher und haben die Bestrebungen der Elitären Kabale zunichte gemacht. Ziel der Kabale war es die Erdbevölkerung auf 500 Millionen durch nukleare Kriege, Pandemien, Chemtrails, Wetterbeeinflussung und andere Strategien, die sich bereits auf dem Weg befanden, zu reduzieren. Diese Strategien sind vereitelt worden. Viel von unserer Geschichte wird enthüllt werden nachdem die Sternennationen in der nahen Zukunft sich uns anschließen werden. Wir werden damit konfrontiert, dass Ereignisse wie 9/11, die Bombenattentate von London, die Bombenattentate von Oklahoma City und viele andere Katastrophen und Tragödien absichtlich inszeniert wurden um der Bevölkerung Angst einzuimpfen und so die Regierungsübername durch die Elite zu rechtfertigen. Sie wurden in ihren Plänen gestoppt und in ihren Unternehmen vereitelt. Diese Zivilisationen aus höheren Dimensionen, die hierher kamen um uns zu retten, befolgen die Universalen Gesetze und waren in ihren Unternehmungen langsam, weil sie keine Abkürzung nehmen und niemand verletzen. Indem sie gewissenhaft die Auflagen des Göttlichen Plans und der Universalen Gesetze befolgten, brachten sie die Anstrengungen der Kabale zum Stillstand und jetzt sind sie bereit neue Maßstäbe zu präsentieren, die den Frieden für Alle auf der Erde wiederherstellen, den Wohlstand und die Befreiung von Plackerei in unsere Erfahrung bringen und die Körper und Geist wiederherstellen und verjüngen und sie für den Aufstieg mit dem Planeten am oder vor dem 21. Dezember 2012 vorbereiten.

Es gibt nichts zu befürchten von den Sternen Nationen, die hier auf der Erde und über ihr in unsichtbaren oder getarnten Sternenschiffen sind. Das konnte vor einiger Zeit, als negative außerirdische Rassen maßgeblich die Kontrolle über die Erdbevölkerung ausübten, nicht gesagt werden. Diese negativen Wesen wurden von der Erde geleitet und es wurde sichergestellt, dass sie nicht wieder kommen. Die Wesen, die jetzt unsere Erde umgeben, stehen Wache für uns und sind hier um zu sehen, dass wir ohne weitere Einmischung seitens negativer Wesen aufsteigen, und dass wir uns selbst von negativen Zuständen befreien und Frieden und Wohlstand zwischen jetzt und diesem Ereignis erfahren.

Fortsetzung folgt

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.