Evo Morales, Präsident von Bolivien zur Generalversammlung der Vereinten Nationen, 67. Sitzung, 2012

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 23.12.2012 00:22

"Und ich möchte sagen, dass in Übereinstimmung mit dem Maya - Kalender, der 21. Dezember das Ende der Zeit und den Beginn von nicht - Zeit markiert .
Es ist das Ende von Macha und der Beginn von Pacha.
Es ist das Ende der Selbstsucht und der Beginn der Brüderlichkeit.
Es ist das Ende des Individualismus und der Beginn des Kollektivismus
..... der 21. Dezember in diesem Jahr.
Die Wissenschaftler wissen sehr gut, dass dies das Ende des anthropozentrischen Lebens und den Beginn des biozentrischen Lebens markiert.
Es ist das Ende von Feindschaft und der Beginn von Liebe.
Das Ende der Lügen und der Beginn der Wahrheit.
Es ist das Ende der Traurigkeit und der Beginn der Freude.
Es ist das Ende der Trennung und der Beginn der Einheit."

Evo Morales, Präsident von Bolivien zur Generalversammlung der Vereinten Nationen, 67. Sitzung, 2012


http://www.die-welt-ist-im-wandel.de/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.