Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
ein Bürger, wie Du

… denn die Häuser gehören uns (V)

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 24.03.2013 21:26

Überraschungscoup gelungen: Die PAH (Plattform Hypothekengeschädigter) aus Girona besetzte am Freitag Abend einen leerstehenden Wohnblock in Salt, eine Stadt im Nordosten Spaniens. Die Wohnung soll Opfern von Zwangsräumungen zur Verfügung gestellt werden.


Foto von JorgeRodSeg@Twitter


Dank strenger Geheimhaltung – selbst die Unterstützer wurden erst unmittelbar davor eingeweiht – verlief die Aktion ohne Komplikationen. Etwa 200 Unterstützer blockierten den Zugang zu dem Gebäude, während Aktivisten im Inneren die Besetzung vollzogen. Die örtlichen Polizei und die Mossos d’Esquadra wurden dadurch völlig überrumpelt, und griffen nicht ein, obwohl sie in der Nähe waren.

Eine Räumung ist juristisch gesehen erst dann wieder möglich, wenn der Eigentümer Anzeige erstattet und ein Richter die Räumung veranlasst. Eigentümer des Wohnblocks ist die Banco Mare Nostrum, ein Zusammenschluss von Banken, die laut einer Pressemitteilung der PAH mit 730 Millionen Euro gerettet wurden.


Foto von JuditSalt@Twitter

Die PAH rechtfertigt ihr Vorgehen und wirft der Bank vor, keinerlei Verhandlungsbereitschaft gezeigt zu haben. Am Samstag wurde zusätzlich noch ein Stück Land besetzt, das an das Gebäude grenzt. Dort soll ein “urbaner Garten” entstehen. Gleich am ersten Tag wurde ein Anfang gemacht und Gemüse wie Kartoffeln, Bohnen, Zwiebeln und Salat gepflanzt (siehe Bild links).

Momentan ist nur eine Wohnung im Erdgeschoss in Händen der PAH, geplant ist aber, das Gebäude Wohnung um Wohnung weiter zu besetzen. Angesichts neuer Rekordzahlen von Zwangsräumungen in Spanien ist der Bedarf mit Sicherheit sehr hoch. Die Público meldete, dass im vergangenen Jahr 101.034 Zwangsräumungen von Richtern angeordnet wurden.

Quellen: 324.cat | Tot Salt | Eco diario | La vanguardia
Weitere Infos auf Twitter: PAH_Girona | #blocsalt | #hortsalt

Als kleines Update drei weitere Fotos:

“Das Gemeinwohl – die PAH” in unübersehbaren Lettern auf einer Wand:


Auf diesen drei Transparenten steht “Für Sozialmieten“, “Wir sind das Volk und haben die Macht – organisieren wir uns gegen die Diktatur des Kapitals” und “Schluss mit Zwangsräumungen”:

Am Balkon hängt ein Banner mit den drei Kernforderungen der PAH: 1. Vollständige Schuldentilgung bei Überlassung der Immobilie (auch rückwirkend), 2. Beendigung der Zwangsräumungen, 3. Sozialmieten für die Menschen, die ihr Dach über dem Kopf verloren haben:

http://bodenfrost.wordpress.com/2013/03/24/denn-die-hauser-gehoren-uns-v/

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.