Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
ein Bürger, wie Du

Jahrhundert-Reform? U.S. Federal Reserve soll auf den Prüfstand

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 05.05.2013 11:44

Die US-Geldpolitik soll anlässlich des 100. Jubiläums der Fed komplett überdacht werden. So lautet der Plan einer republikanischen Gesetzesinitiative. Dazu gehört auch die Erörterung eines möglichen Wechsels des Geldsystems, inklusive Goldstandard.

Es ist die Rede von der möglicherweise größten Reform des US-Notenbanksystems seit dessen Einführung im Jahr 1913. Unter der Führung des republikanischen Kongressabgeordneten Kevin Brady haben US-Politiker einen Gesetzesentwurf vorgelegt, dem in den USA gute Erfolgschancen eingeräumt werden.

Ziel der Initiative: Das Mandat des U.S. Federal Reserve Systems soll komplett auf den Prüfstand gestellt werden. “Wir wollen eine sehr sorgfältige und sehr konstruktive Analyse der letzten 100 Jahre. Wenn das Haus in Flammen steht, wollen wir eine Diskussion darüber, welche Rolle die Feuerwehr spielen soll”, so Brady gegenüber Financial Times.

Der Plan: Die Einrichtung einer parteiübergreifenden Kommission, der so genannten Centennial Monetary Commission. Diese ist laut Gesetzesentwurf H.R. 1176 dazu angedacht, “die Geldpolitik der Vereinigten Staaten zu untersuchen, alternative Geldsysteme zu bewerten und eine Empfehlung über den künftigen Kurs der Geldpolitik abzugeben”.

Die Auswirkungen der bisherigen US-Geldpolitik auf die Wirtschaft, insbesondere auf Sozialprodukt, Beschäftigung, Preise und Finanzstabilität sollen im Detail untersucht werden. Außerdem gelte es, alternative Geldsysteme zu erörtern, darunter eine mögliche Rückkehr zum Goldstandard. Auch der künftige parlamentarische Einfluss auf die US-Geldpolitik stünde zur Debatte.

Die Initiatoren haben sich einen Zeitplan von etwas mehr als einem Jahr gesetzt. Bis zum 30. Juni 2014 will man dem US-Kongress einen Bericht mit den Ergebnissen der Untersuchung und entsprechenden Empfehlungen vorlegen.

Hintergrund: Die Politiker sorgen sich insbesondere über den aggressiven Ankauf von Vermögenswerten durch die Fed. Man befürchtet, dass diese Geldpolitik zu Inflation und langfristig zu Problemen bei der Finanzmarktstabilität führt.

http://www.goldreporter.de/jahrhundert-reform-u-s-federal-reserve-soll-auf-den-prufstand/news/32328/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.