Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
ein Bürger, wie Du

SaLuSa – 17.Mai 2013– durch Gabriel Raio Lunar –

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 19.05.2013 15:25

„Tempel des LICHTS“
Ein wichtiger Punkt, den ihr bedenken solltet, ist, dass ihr immer danken solltet für alles, was während dieser gesamten Zeiten mit euch geschieht. Eines dieser Dinge, die bei vielen von euch Unsicherheit und Ängste hinterlassen haben, ist das Bereinigen eurer Emotionalfelder, die in dieser Zeit ihren Höherpunkt erreicht haben und eine innere Unruhe in euch erzeugt haben, die sich schließlich in jenem Gesichtsfeld manifestiert haben, das euer Ego als „Realität“ bezeichnet.
Beobachtet eure Emotionen, eure Reaktionen und alles um euch herum; und wenn ihr euren „inneren Tempel“ gereinigt habt, würden wir sagen, dass ihr zunehmend mehr LICHT verankert. Ist es nicht auch das, was ihr von den Meistern vernommen habt: dass euer Köper euer „Tempel“ ist?! – Nun, ihr Lieben: Wenn die Reinigung dieses Tempels bewältigt ist, ist daraus auch all dies entfernt: die gesamte „Bibliothek“, die tausende von Desinformationen beherbergt hatte, die euch als die „wahre gesamte Geschichte“ verkauft worden war – all das, was euch gegenüber als „Realität“ behauptet wurde – und mit dieser Reinigung geht die „Verzweiflung“ des Ego einher, das erkennen muss, dass es seinen Existenzraum in diesem inneren Tempel verloren hat.
In jedem neuen LICHT-Portal, das sich in der Erde öffnet, werdet ihr zunehmend eurer wahren Natur gewahr, denn jene illusionären Vorstellungen, die euer Ego erzeugt hat, werden aus eurem Emotional-Körper vertrieben. In Wirklichkeit ist es eine etwas schmerzvolle Arbeit für jenen (emotionellen) Teil eures Wesens, der bereits die subtilen Schwingungen der Christus-Energien spürt; dieser Reinigungs-Prozess ist hart – es ist, als wenn man „auf glühenden Kohlen“ geht. Behaltet eure Festigkeit bei in euren Idealen; behaltet euer Vertrauen in Gott bei, der niemals je eine Seele aufgibt, die sich aus tiefstem Herzen wünscht, in Harmonie und Ruhe leben zu können.
Geliebte Lichtarbeiter: ihr habt es mit eurer unverfälschten Courage fertiggebracht, das Banner der LIEBE an einem derart hohen Mast zu fixieren, die LIEBE GOTTES auf Erden zu manifestieren, dass uns dies – im besten Sinne des Wortes – mit Dankbarkeit und Erstaunen erfüllt! Das ist natürlich keine leichte Aufgabe, meine Lieben, wenn ihr euch inmitten unerfreulicher Situationen befindet; aber ihr wisst wahrscheinlich auch, dass keine Situation „zufällig“ ist; ihr seid genau dort, wo ihr sein sollt, und darauf müsst ihr mit all eurer Stärke vertrauen. Bedenkt, dass die LIEBE niemals eine Seele aufgibt, die sich nach Gott sehnt. Es dürfte euch wohl auch bekannt sein, dass die Schwankungen zwischen Ansteigen und Absinken von Schwingungen oder Situationen, die euch mitten in die Gezeiten dieses Steigens und Fallens positionieren, nichts anderes sind als die einem Jeden unter euch von Gott gegebene Gelegenheit, siegreich daraus hervorgehen zu können – sodass ihr klar definieren könnt, welche Seite ihr vertreten möchtet, denn ER gab euren Seelen die Freiheit der Wahl – und die Mittel an die Hand, sodass ihr mit allen widrigen Situationen zurechtkommen könnt, denen ihr auf eurem Weg begegnet; – und noch einmal: die mächtigste ‘Waffe’, die ihr euch zulegen könnt, ist die LIEBE. Ungeachtet ihrer Wahl steht allen Seelen diese selbe ‘Waffe’ zur Verfügung, und jede Seele setzt sie dann ein, wenn sie den Zeitpunkt für gekommen hält. Was gegenwärtig geschehen ist, ist der letzte Test für Alle, ob sie diese ‘Waffe’ jetzt – oder erst später einsetzen möchten.
Ihr wurdet bisher schon in alltäglichen Situationen ständig getestet, in jenen Situationen, die mitunter eure freundlich gesonnenen Herzen plagen, die sich so sehr nach Harmonie und Frieden sehnen. Macht euch klar, ihr Geliebten meines Herzens: Alles dient eurem eigenen Weiterwachsen, und alle Seelen, die jetzt mit euch leben, mit euch zusammenleben, sind aufgrund der Gnade des Höchsten Schöpfers dort, der sich das Erwachen der schlummernden Seelen wünscht, wenn ER sieht, wie ihr, ihr bewundernswerten Seelen, sie voller Demut mit flammender LIEBE bombardiert. Bedenkt, ihr Lieben dass ihr jetzt Instrumente der LIEBE GOTTES für sie seid, und sie setzen ihre Hoffnung auf euch, während sie sich entscheiden müssen, was für sie wesentlich schwieriger ist als für euch; denn diese Art Entscheidungen habt ihr bereits hinter euch, und ihr seid jetzt einfach hier, um diesen Seelen im Auftrag Göttlicher Gnade dienlich zu sein. Wisst nur, dass es nicht so einfach ist, immer noch vorhandene Untugenden aufzugeben, die sich im Unterbewusstsein eingenistet hatten und sich immer nur auf Schmerz und Unzufriedenheit fokussiert hatten.
Ihr Lieben: Schätzt diese großartige Chance in eurem Leben als Segen Vater/Mutter Gottes; gestattet euch, Gottes Hände zu sein; gestattet euch, diese Seelen aufzurichten, zu erhöhen, die in dieser letzten Stunde Unterstützung benötigen. Es wird überall immer mehr solcher Situationen geben, da die Portale sich öffnen, – und Alle Werden ihr Wahl treffen müssen: die Trennung der Spreu vom Weizen schreitet voran und die Personen dieser Geschichte müssen sich entscheiden hinsichtlich ihrer persönlichen Umstände: ob sie noch weiterhin das Joch des Ego mit sich herumschleppen möchten – oder aber den Frieden wählen, der ihnen bei endlosen Gelegenheiten von Gott immer wieder angeboten wird.
Ihr Alle auf eurem Planeten seht euch dieser Trennung vom alten Paradigma gegenüber: der eine Teil leidet, weil er eine neue Welt nicht in Betracht zieht, eine Wirklichkeit, die genau so spürbar ist wie diejenige des alten Systems. Der andere Teil erachtet die alte Welt nicht mehr als augenfällig oder echt angesichts dessen, was sich jetzt manifestiert. Diejenigen, die das Alte immer noch nicht hinter sich lassen möchten, leiden unter denen, die es zugunsten der neuen Welt aufgeben. Und diejenigen, die das Alte zugunsten des Neuen aufgeben, leiden, wenn sie miterleben, wie geliebte Mitmenschen aufgrund ihrer Entscheidung zurückbleiben. Ja, so ist Leid auf beiden Seiten; doch das gehört zu diesem gesamten Prozess im Umfeld des Wandels. Und das Leiden beider „Seelen-Klassen“ ist in gewissem Umfang für sich genommen noch Realität; die Seelen, die sich aufgrund ihres freien Willens für die neue Welt entscheiden, werden erleben, wie die Illusion des Schmerzes sich auflöst, sobald sie ihre Füße in das Neue Zeitalter setzen, das sich manifestiert. Andere Seelen werden solange noch mit Schmerzen leben müssen, bis sie erkennen, dass sie eine bloße Illusion sind; und wenn sie sich in solcher Situation befinden, entspricht diese ihrer eigenen Wahl, die wir respektieren und würdigen.
Wir betonen immer, dass jedes Lebewesen seine eigene, individuelle Zeit hat, um auf natürlichem Wege gewisse Situationen in beschwerlichen niederen Schwingungs-Ebenen zu erleben – zu einem Zeitpunkt, wo sie dies als notwendig empfinden, wissend, dass es keinen ewigen Schmerz gibt und dass am Ende alle Wesen aus den Experimenten der 3.Dimension wieder heimkehren werden, denn das ist der Grundgedanke: das man mit Erfahrungen heimkehrt, von denen man berichten kann und sodann als Meister die nächsten Generationen schwingender Seelen zu unterrichten – in neuen Welten, die ständig vom Höchsten Schöpfer erschaffen werden.
Ihr Geliebten: Wir lieben euch und wir wünschen einem Jeden unter euch viel Glück in diesen End-Zeiten, in denen ihr ständig Prüfungen unterworfen seid, und sogar in unserem Umfeld seid ihr erfolgreich. Allen Seelen muss gratuliert werden, ungeachtet der Wahl, die sie für sich treffen, denn sie alle sin des wert, dass man ihnen applaudiert, aufgrund der einfachen Tatsache, dass sie dort sind, wo sie sind,, denn sie wollten sich absichtlich von der QUELLE entfernen, um die niederen Reiche zu erfahren, und mit diesen Erfahrungen haben sie den in diesen Reichen der Evolution lebenden Seelen zum Durchbruch verholfen.
Ich bin SaLuSa vom Sirius, und als euer Kollege und Partner in diesen End-Zeiten bin ich äußerst glücklich, euch noch weitere solcher Informationen übermitteln zu können, denn ihr möchtet jeden Tag wissen, was mit euch und um euch vor sich gegangen ist.
Seid in Frieden, seid im LICHT.
Gabriel: Danke, SaLuSa!

Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweborg
http://nebadonien.wordpress.com/2013/05/18/salusa-17-mai-2013-durch-gabriel-raio-lunar/#comments

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.