So wie ich

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 20.05.2013 15:37

Diese schöne Übung schenkt uns Arjuna Ardagh in dem Film Awake. Über andere zu urteilen – sei es negativ, aber auch positiv - löst unvermeidlich das Gefühl von vermeintlichem Getrenntsein in uns aus. Den Unterschied können 3 kleine Worte ausausmachen: “So wie ich “. Setze ich diese hinter positive oder negative Urteile wie “sie ist wunderschön” oder “er ist so nervig” bleiben wir durch den Satz “so wie ich” verbunden mit dem anderen Menschen.

Die Übung: Setze heute hinter jede Beurteilung, die Du denkst oder aussprichst einfach mal den Satz “So wie ich” und spüre was sich ganz leicht und schnell verändert…

Zur Person: Arjuna Ardagh ist ein spiritueller Lehrer und Autor. In seinen Seminaren und Büchern zeigt er die neuen “Spirituellen des Alltags”. Diese Menschen beschreibt er als “transluzent”, was bedeutet, dass eine neue Qualität von Verständnis, von Licht und Liebe durch sie “hindurchscheint”.

...hier bitte weiterlesen:
http://www.newslichter.de/2012/05/so-wie-ich/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.