"Euch auf Vorwürfe und Urteile zu stürzen, entzündet eine Situation nur noch mehr"

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 24.05.2013 22:44

Das Erwachen ist die Bestimmung der Menschheit. Es ist unvermeidlich und unumgänglich, und das ist ein großer Anlass, glücklich und erfreut zu sein. Ich kann euch gar nicht eindringlich genug bewusst machen, wie sehr Gott, unser Vater, euch alle in jedem Moment eures Daseins liebt. Es gibt nichts, dass einer von euch jemals getan hat, oder jemals tun wird, das Ihn veranlassen würde, Seine Liebe von euch zurückzuziehen – absolut nichts! Es gibt einige unter euch, die daran zweifeln, aber das ist ein Zweifel, eine Sorge, die ihr auflösen solltet. Ihr seid alle Gottes geliebte Kinder – Kinder, die er ohne Zurückhaltung liebt, immer. Wann immer ihr euch deprimiert, beschämt, wertlos, schuldig oder wütend fühlt, erinnert euch einfach an diese göttliche Wahrheit – “Gott liebt mich und wird mich immer lieben, unabhängig von dem, was ich oder jemand anderes auch immer denken, sagen oder tun mag.”

Wie ihr wisst, bedeutet dies nicht, dass ihr vorsätzlich oder gedankenlos lieblos handeln könnt. In einer Weise zu handeln, die anderen weh tut, tut euch noch mehr weh! Es mag nicht so scheinen, aber jemand, der verletzt wurde, kann verzeihen, während jemand, der die Schmerzen verursacht, dies nicht kann. Ihr könnt niemandem verzeihen, solange ihr ihm Schmerzen zufügt – und dies schließt auch euch selbst ein, weil andere zu verletzen bedeutet, sich selbst zu verletzen. Um zu vergeben müsst ihr aufhören, Schmerz zu verursachen, und Groll oder Verbitterung jeglicher Art zu hegen, bedeutet, euch selbst Schmerzen zuzufügen. Schmerzen, die euch immer wieder dazu treiben, sie nach außen auf andere zu projizieren, die ihr dann für die Ursache eures Elends und Unglückes haltet.

In der Illusion, in der es so viel Schmerz und Leid gibt, hat es den Anschein, dass Einigen Schmerz und Leid von Anderen auferlegt werden, sehr rachsüchtig oft, und in gewissem Sinne stimmt das. Aber diejenigen, die sich so gewissenlos verhalten, schreien ja selbst nach Liebe. Wenn ihr sie angreift, wird ihr Schmerz noch verstärkt – eine häufige Reaktion auf diesen Hinweis mag sein “auch gut, sie verdienen es“. Aber einem Konflikt mit einem anderen Konflikt zu begegnen, führt nur zu weiteren Konflikten. Jene, die Leiden verursachen könnten und wollten, können nur durch Liebe und Vergebung entwaffnet werden. Und wenn ihre Schmerzen intensiv sind – was sehr wahrscheinlich ist – ist sie zu entwaffnen ein langsamer Prozess, der Liebe und Vergebung in Hülle und Fülle erfordert.

Alle, die derzeit als Wegbereiter und Lichtträger auf der Erde sind, haben Vergebung gelernt und sind jetzt hier, um sie zu lehren. Ja, viele von euch haben schwer in ihrem jetzigen Leben gelitten und haben Probleme mit der Vergebung, ihr habt vielleicht das Gefühl, dass ihr es nicht gelernt habt, zu verzeihen, und dass ihr auch keine Lust habt, es zu tun. Trotzdem müsst ihr vor euch selbst zugeben, dass ihr wisst, dass die Liebe die einzige Antwort ist, egal, um welches Problem es geht. Ihr seid euch bewusst, dass Vergebung der Weg nach vorne ist, und ihr seid dabei, euch mit der Vergebung anzufreunden, um all euren eigenen Ärger, Bitterkeit und Groll loszulassen.

Ihr wisst, dass ihr dies tun müsst, ihr wisst, dass dies der Weg ist, dem zu folgen ihr gewählt habt, trotz der Schmerzen, sogar obwohl ihr oft damit kämpft, dass ihr wieder die unbewussten Erfahrungen wachruft, die ihr persönlich durchgemacht habt, aber ihr habt spirituelle Hilfe gesucht und ihr erhaltet sie. Fahrt fort, um Hilfe zu bitten, und haltet die Absicht aufrecht, zu vergeben oder zu lernen, zu vergeben, und mit der geistigen Unterstützung, die ihr erhaltet, werdet ihr Erfolg haben. Dann werdet ihr Vergebung kund tun, und indem ihr das tut, lehrt ihr sie die Anderen.

Diese Lektion ist die größte, in der alle sich in dem Prozess des Lernens und Umsetzens befinden. Und die besten Lehrer sind diejenigen, die ihren eigenen Erfahrungen von persönlichem Schmerz und Leid am nächsten sind, denn sie können sich am mitfühlendsten auf diejenigen einfühlen, die leiden, während sie gleichzeitig offen sind für das Bewusstsein des Schmerzes in ihnen selbst, den diejenigen, die Leid verursachen, ertragen. Sie können beide Perspektiven sehen und verstehen. Niemand, der keine Schmerzen hat, erlegt anderen absichtlich Schmerzen auf.

Unfälle ereignen sich durch Gedankenlosigkeit oder Unbewusstheit, und Schmerz wird verursacht. Aber diejenigen, die diese Situationen verursachen, sind mit ebenso so viel oder manchmal noch mehr Kummer erfüllt als diejenigen, die verletzt wurden. Es könnte gut sein, dass die erste Lektion in Vergebung sich für eine Person vollzieht, wenn sie in eine Situation verwickelt wird, wo ein Unfall passiert, und ihr die Möglichkeit gegeben ist, ebenso demjenigen, der die Verletzung verursacht hat, Mitgefühl und Vergebung anzubieten, wie auch denjenigen, die verletzt wurden.

Euch auf Vorwürfe und Urteile zu stürzen, entzündet eine Situation nur noch mehr, die allen Beteiligten bereits viel Schmerz verursacht. In euren ruhigen Zeiten, euren Zeiten, in denen ihr beiseitetretet, um allein zu sein, befasst euch mit Vergebung, erinnert Beispiele, in denen euch unerwartet vergeben wurde, und fasst den Vorsatz, bereit zu sein zu verzeihen, sollte etwas vorfallen, das geeignet ist, sich aufzuregen, jemanden zu beleidigen oder eine Verletzung zu verursachen – physisch oder psychologisch – euch oder einem geliebtem Menschen. Euer Erwachens-Prozess beinhaltet, sich für Liebe und Vergebung zu öffnen, und ein wesentlicher Teil dieses Prozesses ist es, die Absicht zu haben, dies jeden Tag zu tun. Beachtet, dass zu vergeben und entschuldigt zu werden, in einer ausgesprochen entwaffnenden Weise Akzeptanz und Liebe mit sich bringt. Übt es, demonstriert es, und seid jene ausgezeichneten Lehrer, die ihr wahrlich seid.

Euer euch liebender Bruder, Jesus

http://www.torindiegalaxien.de/0513/17jesus.html

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.