Erzengel Michael: "Familie" (durch Gabriel Raio Lunar) - 3. Juli 2013

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 07.07.2013 07:56

Erzengel Michael

„Familie“

Meine lieben Herzen: Heute wollen wir über den Begriff „Familie“ sprechen – über alles, was in dieser Hinsicht geschehen ist.

Ihr Lieben, geliebte Herzen: Ihr seid durch ein wahres „Familien-Chaos“ gegangen. Von allen Situationen, die ihr in dieser Hinsicht erlebt habt, sind diejenigen, die euch am tiefsten erschüttert haben, die, in denen ihr von euren Lieben getrennt wurdet. Da befindet ihr euch in einer Lebensstufe, in der die Einen gehen – und Andere kommen müssen; und das hat Schmerz und Verwirrung in euch hinterlassen.

Freunde: wir erinnern euch daran, dass ihr durch viele Dinge gehen werdet in diesen Zeiten, und dies ist eine Sache darunter, aber eine der wichtigsten. Ihr müsst die gehen lassen, die gehen müssen; lasst sie gehen, haltet sie nicht mehr auf mit euren Bindungs-Gefühlen; das macht die Dinge für beide Seiten nur noch schwieriger. Zurzeit ist Jede/r innerlich dorthin gerufen, wo er/sie sein muss, um zu erleben, was er/sie erleben muss; und wenn ihr damit nicht kooperiert, wird das die erforderliche „Trennung“ nur noch schmerzhafter machen.

Es ist zugleich eine Gelegenheit für euch, zu demonstrieren, wie weit ihr für Einheit (von Allem) bereit seid. Könnt ihr begreifen, dass es in der Einheit kein „hier oder da“ gibt? Lasst eure Ängste fahren, die Gesellschaft derer zu verlieren, die ihr liebt, und zeigt ihnen ehrlich, dass ihr sie auch in der Weise lieben könnt, dass ihr ihnen ihre Entscheidung gönnt, die nicht euch wählt. Auch ihr selbst, noble Seelen, müsst irgendwo hingehen, und auch ihr müsst zur Zusammenarbeit bereit sein, wenn ihr aufgerufen seid, und zeigen, dass ihr losgelöst seid von allem, von dem ihr eine Zeit lang glaubtet, dass ihr es „besitzt“.

Ihr habt von Emanuel gehört, als er in eurer Mitte war: „Wohin ich gehe, könnt ihr jetzt noch nicht hingehen“; dies sollte in Betracht gezogen werden. Dort, wo Viele hingehen, müsst ihr nicht unbedingt auch sein; und dort, wohin ihr geht, müssen die Anderen jetzt nicht unbedingt auch sein.

Bedenkt, dass alles aus Momenten zusammengesetzt ist; im Universum gibt es keine lineare Zeit, und ihr werdet die Ewigkeit zur Verfügung haben, euch der Gesellschaft derer zu erfreuen, die ihr euch wünscht. Ihr müsst jetzt nur zur Zusammenarbeit bereit sein, nicht wahr?! Dies ist ein weiterer Part des Spiels: Zusammenarbeit.

Habt einen schönen Tag! Das nächste Mal wird der Freund vom Sirius zu euch sprechen. – Wir sprechen uns bald wieder.

Michael.

Gabriel: Danke dafür, mein lieber Michael!

EE Michael durch Gabriel Raio Lunar, 03.07.2013,
Übersetzung: Martin Gadow – http://paoweb.org

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.