Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
Gerry

Microsoft ermöglicht der NSA Zugriff auf unverschlüsselte Nutzerdaten

Startbeitrag von Gerry am 13.07.2013 16:44

Der Softwarekonzern Microsoft hat, so Edward Snowden in neuen Enthüllungen gegenüber der britischen Tageszeitung The Guardian, eng mit dem amerikanischen Geheimdienst National Security Agency (NSA) zusammengearbeitet und der Behörde ermöglicht, die Verschlüsselung von Daten durch die Nutzer, mit der die Daten und die Privatsphäre von Millionen von Menschen geschützt werden sollten, zu umgehen.

Nach einem am vergangenen Dienstag veröffentlichten Artikel der Zeitung geht aus internen Memoranden der NSA hervor, dass Microsoft der Regierung die Möglichkeit einräumte, bei über ausgewählte Programme wie Hotmail, Outlook, das Cloud-System SkyDrive und Skype verschickten Nachrichten die Verschlüsselung auszuhebeln. Wie es im Guardian weiter heißt, habe der 30-jährige frühere Systemadministrator des NSA-Subunternehmens Booz Allen Hamilton der Zeitung die entsprechenden Unterlagen zugespielt, die detailliert eine ausgeklügelte Beziehung zwischen den amerikanischen Geheimdiensten und Silicon Valley beschreiben.

Weitere Details HIER beim KOPP Verlag

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.