Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gerry

Griechen "danken" der EU: "Herr Schäuble, hier ist Ihr Werk"

Startbeitrag von Gerry am 18.07.2013 19:25

Schäuble in Athen, die linke Zeitung "Eleftherotypia" zeigte auf ihrer Titelseite den Untergang der griechischen Wirtschaft, ausgelöst durch die harten Sparprogramme.

"Herr Schäuble, hier ist Ihr Werk:

Bruttoinlandsprodukt minus 20,5 Prozent
Einzelhandel minus 18 Prozent
Bauwesen minus 67 Prozent"


titelte das Blatt. Und die Arbeitslosigkeit habe inzwischen 27 Prozent übertroffen.
Die Zeitung "Avgi" schrieb: "Ave Schäuble, die Todgeweihten grüßen dich."

Aus Spiegel.de

Nur zur Erinnerung: Über 80% der "Hilfsgelder" (= Kredite, die das Volk rückzahlen muß) gehen an die Banken, die übrigens eifriger denn je ihre Casinozockereien betreiben. Und anders können sie auch nicht mehr, da sie zum Überleben "Gewinne" bräuchten, die mit dem sogenannten normalen Bankgeschäft nie und nimmer erreichbar sind. Natürlich wissen sie aber auch schon aus der traurigen Erfahrung der letzten Jahre, dass es bei der Zockerei für sie nichts zu gewinnen gibt, denn die Computersysteme, die ja die operativen Player sind, schöpfen den Rahm ab und lenken diesen zu einer relativ kleinen Gruppe von Individuen, die das System am Gängelband halten.
Beziehungsweise hielten, denn inzwischen sieht jeder Aufmerksame, wie denen die Macht zerbröselt, weil immer mehr mutige Menschen jetzt aufstehen und ihre Rechte einfordern.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.