Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Abraham
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren
Beteiligte Autoren:
Gerry

Wird die Schweiz Vorreiter? Abstimmung über Einführung eines Grundeinkommen für alle

Startbeitrag von Gerry am 29.07.2013 09:42

Ausgerechnet in der als sparsam bekannten Schweiz wird wohl schon bald über die Einführung eines Bedienungslosens Grundeinkommens (BGE) abgestimmt. Wie der Name schon sagt, steht das Geld jedem zu und ist frei von Verpflichtungen. Durchgesetzt hat die Volksabstimmung eine Initiative welche die benötigten 100.000 Stimmen sammelte. Die Schweizer sind nun aufgerufen, zu entscheiden, ob bald jeder 2.000 Euro oder umgerechnet 2500 Franken erhält.

Bereits 129.000 Menschen haben die Forderung unterschrieben und wird damit wohl schon die erfolgreichste Gesetzesinitiative aller Zeiten in der Schweiz sein, wie die „taz“ berichtete. Offenbar stößt die Initiative in der Schweiz auch deshalb auf so große Zustimmung, weil die Ungleichheit in den letzten Jahrzehnten so stark zugenommen hat. Laut „taz“ lebt jeder zehnte Milliardär in der Schweiz und drei Prozent verdienen mehr als die übrigen 97 Prozent.

Die Initiatoren fordern 2.500 Franken für Erwachsene und 600 Franken pro Kind. Voraussichtlich stattfinden wird die Abstimmung aber erst einigen Jahren. Denn das Parlament kann einen Gegenvorschlag zur Abstimmung bringen und hat für die Erstellung dieses Vorschlags viel Zeit. Möglicherweise wird erst 2019 tatsächlich abgestimmt.

Quelle: NEWS.at

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.