Transformation seit der Sonnenwende

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 08.08.2013 20:37

Zeit der Transformation
Das Ende der Lügen und der Manipulation
Das Ende der eigenen Lügen und der eigenen Manipulation

Ich weiss nicht wie es Dir ergeht, aber seit der letzten Sommersonnenwende die gleichzeitig ein Vollmond war, ist etwas passiert, mit dem alle schon lange gerechnet haben, doch kaum einer bemerkt es.
Die Zeit der Transformation hat in grossen Zügen begonnen und läuft in Wellen ab.
Es ist dabei nicht so wie es sich so manch einer erdenkt mit 5ter Dimension und Gedankenübertragung von einem Augenblick zum anderen. Das wäre denk ich nicht im Sinne der meisten, denn es würde zu seelischen Verbrennungen führen und zum Kollaps.
Die Transformation bedeutet
Es kommen die Themen hoch und in den Alltag, die man lange nicht sehen konnte oder wollte.
Es trennen sich die Dinge die man selber nicht gehen lassen konnte oder wollte.
Es geschehen Dinge, die einen auf völlig neue Bahnen bringen und neue Perspektiven eröffnen.
Es finden Begegnungen statt die von tiefster Seelennähe geprägt sind.
Es ist oft sehr schmerzhaft im Moment und wenn man den Sinn erkannt hat kommt das große lachen.
Es ist die eigene Größe vor der man Angst hat, die eigene Verantwortung vor der man wegrennt und die aber schneller ist als man selber.
Es ist die Realität, dass wir unsere Programmierungen sprengen und uns selber Programmieren können, die uns Angst macht.
Eś ist aber der Weg, zu dem zu werden was wir sind. Zum Schöpfer unseres Lebens. Den Weg dahin bereitet das Leben selbst, mit Hürden, Prüfungen, Herausforderungen und Hilfen, bis wir aus vollem Herzen sagen können ja ich bin ich und ich liebe mich und lebe so weil ich es so wünsche .
Dann können wir alles verändern wie es uns beliebt.

Diese sehr intensive Zeit wird noch bis zum September ihren Zenit finden und im Laufe des Jahres ORDNEND INTENSIV auf allen Ebenen gleichzeitig wirken.
Wenn wir uns auf die Ereignisse einlassen und mitgehen, und den Impulsen der Neuordnung folgen werden wir ab nächstem Jahr die neuen Wege und Welten begehen können .
Alles was geschieht hat einen Grund
Alles was geschieht hat eine innere Entsprechung in uns.
Alles was geschieht geschieht zum Wachstum unserer Seele auf ihrem Weg zu sich selbst.
Alles was geschieht unterliegt einer höheren Ordnung auch wenn wir sie nicht gleich erkennen.
Für viele ist noch in diesem Jahr oder gerade in dieser Phase das Ende eines Kapitels erreicht und sie verlassen dieses Hologramm. Sie haben ihre Aufgabe gemeistert oder gehen in ein anderes Szenario
Ich bin sehr gespannt wohin der Weg uns alle führt.
Es kommt zusammen was ähnlich schwingt, es trennt sich was nimmer gut klingt.


http://www.freigeist-forum-tuebingen.de/

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.