Gerald Hüthers gute Nachrichten

Startbeitrag von ein Bürger, wie Du am 25.08.2013 20:01

Der Wissenschaftler, Autor und Visionär Gerald Hüther ist als Person und mit vielen Projekten unglaublich präsent in der Öffentlichkeit. Jetzt schrieb er in seinem Newsletter, dass er 2014 ein Sabbatical plant. Toll, so kann er danach noch lange und tiefer wirken. Vorweg teilte er noch eine andere gute Nachricht: “Die Deutsche Bahn hat jetzt als erstes großes Unternehmen beschlossen, künftig von den Bewerbern für ihre 4.000 jährlich zu vergebenen Ausbildungsplätze keine Schulzeugnisse mehr sehen zu wollen. Aus denen ließe sich sowieso nicht erkennen, was jemand draufhat…Nun wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis andere Unternehmen diesem Beispiel folgen und wenn der Zug weiter in diese Richtung abfährt, wird sich Schule schneller neu erfinden müssen, als das mancher heute noch für möglich hält.



Nicht nur in der Schule, auch in vielen Unternehmen und Organisationen steht die Transformation der bisherigen Beziehungs- Lern- und Führungskultur ganz oben auf der Agenda. Und der Begriff “Potenzialentfaltung” breitet sich immer weiter aus, auch wenn noch lange nicht alle verstanden haben, dass man andere dazu nicht zwingen sondern nur einladen, ermutigen und inspirieren kann.”

Hier bitte weiterlesen:

http://www.newslichter.de/2013/08/gerald-huethers-gute-nachrichten/#more-30155

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.